Sprengring

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8518
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sprengring

#16

Beitrag von MadMarx »

vielleicht noch eine anmerkung zu den geschlossenen nadellagern.

diese lager haben zwei zustände.
bei langsamer drehzahl rollen die nadeln. bei höhrerer drehzahl gleiten die nadeln.
bedeutet, diese konstruktion kann hohe drücke bei langsamen oberflächengeschwindigkeiten aufnehmen, und wird zu einem gleitlager, sobald die nadeln einen hydraulischen auftrieb erfahren und das gleiten beginnen. deshalb benötigt das lager etwas spiel, damit es gleiten kann. quasi eine mischlagerung.
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#17

Beitrag von cosmodanica »

Ja, die Welle ist definitiv Schrott und wird erneuert. Wäre ja geradezu dumm hier zu "sparen".
Ist die Welle von Chris Witor die gleiche wie die aus der Roadster Factory? Und sollte ich auch dort die Lager bestellen?
Beste Grüße
Andy
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2459
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 125 Mal
Danksagung erhalten: 595 Mal

Re: Sprengring

#18

Beitrag von JochemsTR »

ob die Welle von Chris und RF gleich sind, weiß ich nicht. Aber bei Chris hätte ich keine Bedenken. Du kannst bei Chris und RF mal anrufen. Chris schreibt jedenfalls dass die Welle gehärtet ist. Er kennt die Problematik. EN36 ist aber sehr gutes Zeug.
Fliegender Holländer am Bodensee fuhr:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Sprengring

#19

Beitrag von gelpont19 »

...aus meiner russischen Küchenmaschine :

https://www.amazon.de/s?k=Nadellager+Ko ... nb_sb_noss

Obere Reihe - 2. von rechts; Preis für 2 pcs

:heilig:

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#20

Beitrag von cosmodanica »

Danke Euch für die Tipps! Habe jetzt die Welle bei Chris bestellt. Dann brauch die nicht so weit schwimmen. Die Küchenmaschinenlager nehme ich auch.
So gaaaaaanz saugend und schmazend geht die Welle jedoch nicht rein, will heißen, sie geht sehr leicht rein und hat ein leichtes Spiel im Gehäuse (Ist jetzt natürlich noch die alte Welle). Ganz durchgeschoben wackelt sie aber kaum merkbar. Kann man da zum festeren Sitz etwas beitragen oder ist das halb so wild?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4167
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 738 Mal
Danksagung erhalten: 876 Mal

Re: Sprengring

#21

Beitrag von Schnippel »

cosmodanica hat geschrieben: 20.11.2023, 19:46 Danke Euch für die Tipps! Habe jetzt die Welle bei Chris bestellt. Dann brauch die nicht so weit schwimmen. Die Küchenmaschinenlager nehme ich auch.
So gaaaaaanz saugend und schmazend geht die Welle jedoch nicht rein, will heißen, sie geht sehr leicht rein und hat ein leichtes Spiel im Gehäuse (Ist jetzt natürlich noch die alte Welle). Ganz durchgeschoben wackelt sie aber kaum merkbar. Kann man da zum festeren Sitz etwas beitragen oder ist das halb so wild?

Hallo,

Nadellager für 9,36 € zwei Stück incl. Versand, da stelle ich mir die Frage was bekomme ich dafür eine Ware.
Schon mal drüber nachgedacht ?

Munter Bleiben
Ralf
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Sprengring

#22

Beitrag von gelpont19 »

...hab ich mir auch gestellt - bin kein Sparbrötchen. Sind seit 2013 drinne geschätzt 35.000 Km - 3 davon. Keine besondere Achse - still wie der See.
Will aber keinen überzeugen - am wenigsten Dich, Ralf.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#23

Beitrag von cosmodanica »

Die kosten 16,14 €. Zumindest von meinem PC aus.
Beste Grüße
Andy
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 8518
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 180 Mal
Danksagung erhalten: 284 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sprengring

#24

Beitrag von MadMarx »

meine sind von torrington
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#25

Beitrag von cosmodanica »

Ich schau mal was da ankommt und stelle es gerne hier rein. Dann können wir uns ja eine Meinung bilden. Wäre ja mehr als ärgerlich, wenn es wegen Billiglagern zum Crash kommt, wobei der Preis ja nicht immer etwas über die Qualität aussagt. Es gibt auch teuren Schrott.
Win hat ja mal schon gute Erfahrungen mit den "Amazon-Lagern" gemacht.
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
Benutzeravatar
Afshin72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 483
Registriert: 18.04.2005, 23:00
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sprengring

#26

Beitrag von Afshin72 »

Hallo zusammen,
falls irgendjemand die Torrington Lager B1316 braucht, kann ich diese anbieten. Einfach einen privaten PN schreiben.

VG,
Afshin
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#27

Beitrag von cosmodanica »

2023-12-06_15-01-20_630.jpeg
So, neue Vorgelegeachse von Chris Witor ist eingetroffen. Ich habe da mal reingebissen und muss sagen, die ist wirklich hart! Härter als die alte Achse. Nee, kann ich natürlich nicht prüfen. Und die japanischen Lager sind mittlerweile auch aus China eingetroffen. Die machen einen guten Eindruck. Aber was sie wirklich taugen wird sich zeigen. Auf jeden Fall wird das Axialspiel peinlichst genau auf den unteren Toleranzbereich eingestellt, damit das Ausfallrisiko minimiert wird. Die Achse werde ich mit Loctite 638 einsetzen. Damit da nichts wackelt.
VG Andy
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
Benutzeravatar
Liberolix
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 315
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: neue VorgelegeAchse zu weich - Nadellager aus China

#28

Beitrag von Liberolix »

Schnippel hat geschrieben: 20.11.2023, 09:56 .........Vorgelegeachse..... von Roadster Faktory
..............
Nadellager können keine großen Axial Bewegungen ab.
Ich denke gerade die Geschlossenen mit der Borde machen da schneller die Grätsche......
cosmodanica hat geschrieben: 06.12.2023, 20:42 ........ Achse von Chris Witor ist eingetroffen......
............ [Nadel]Lager ......aus China ......machen einen guten Eindruck
......
Hallo Andy,
biste zufrieden mit den eingebauten Teilen - auch mit den geschlossenen ChinaLagern?

Bin gerade auch am Getriebe und frage mich wo ich bestellen soll. :?
Hast zufällig geguckt, was auf Deiner Achse draufstand -
vielleicht Bastuck oder deren Art.Bezeichnung "G38..."?

Hannes
P.S. auf meine Anfrage behauptet man bei Bastuck, dass die in England erhältlichen VorgelegeAchsen von ihnen sind - und natürlich ausreichend gehärtet.

wir fahren englischen Pragmatismus - ein bisschen mehr davon, kann uns nicht schaden.....
Benutzeravatar
cosmodanica
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 63
Registriert: 10.06.2023, 21:08
Wohnort: Flensburg
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Sprengring

#29

Beitrag von cosmodanica »

Hallo Hannes,
vollauf zufrieden. Über die Langzeitergebnisse kann ich natürlich noch nichts sagen. Aber die Lager machen einen ordentlichen Eindruck. Auf der Achse stand nichts drauf. Auch wenn Bastuck seine Teile gern mit dem eigenen Schriftzug versieht, ist es durchaus im Bereich des Möglichen, dass die Engländer (und viele andre auch) unbeschriftete Achsen dort bestellen. Wo und wie sie letztendlich hergestellt werden bleibt sicherlich ein Betriebsgeheimnis.
Gruß, Andy
Beste Grüße
Andy
_____________
Nie war er so wertvoll wie heute.
Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“