TR6: Kupplungsscheibe

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#61

Beitrag von Z320 »

Am Lagerträger fehlt der notwendige Absatz,
damit sich das Oberteil des Lagers drehen kann?
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#62

Beitrag von Drolli »

Moin,
ich habe bei meinem Ausrücker diesen Absatz eingebracht, ist eigentlich selbsterklärend.
Auch habe ich die Nut, die der original SAAB Zentralausrücker hat, eingestochen, das gewähleitet wohl den Sitz des Lagers auf dem Ausrücker,
der Sitz im Sachs Ausrücklager ist Gummi.
SAM_4112.JPG
SAM_4111.JPG
Unbenannt.PNG
EPSON006.JPG
Gruss aus Angeln Carl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4171
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 739 Mal
Danksagung erhalten: 884 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#63

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

die damals in Umlauf gebrachten Adapter waren da zu knapp gefertigt.
Das Lager blieb teilweise stehen und schliff dann die Membran Feder durch.
Darum meine Anfrage an Christian zu den Bildern.
Auf den Bildern unten schön zu sehen die angeschliffenen Flächen.

Munter Bleiben
Ralf
P1000981.JPG
P1000980.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#64

Beitrag von Z320 »

Hi,

ich habe für einen Freund nach einer Zeichnung dir er mitgebracht hat einen solchen Lagerträger gedreht,
dies aber u.a. mit der Modifikation für Limousine-Gleitsteine (und einen weiteren mit „TR“-Bronze-Gleitsteinen).
Auf der Zeichnung beträgt der Absatz 3 mm und das habe ich für passend befunden und so gelassen.

Grüße, Marco
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#65

Beitrag von cerbe »

Hallo,
bei mir ist der Absatz 1,6mm
Anbei die Bilder
Unbenannt10.jpeg
Unbenannt11.jpeg
Unbenannt12.jpeg
Gruß Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4171
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 739 Mal
Danksagung erhalten: 884 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#66

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christian
das Lager bitte einmal von hinten, dann lässt sich genau sagen ob es Kontakt oder nicht hatte.

Munter bleiben
Ralf
Benutzeravatar
Liberolix
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#67

Beitrag von Liberolix »

cerbe hat geschrieben: 02.06.2024, 13:07 .....bei mir ist der Absatz 1,6mm ......
Hallo,

sehr interessant - aber komme nicht ganz mit.... :? .
ist dieser kleine Absatz in der Mitte gemeint :
Kupplung_Ausrückerklemmt(Forum-cerpe)_03.JPG
und der dient wofür ?
Lagerträger hat oben D39/T10,8 und unten ......?

Und diese von Carl vorne eingestochene 2,7mm Nut (mit Vorsprung D40,5 in D39mm Führung) fehlt ?
(gem. Drolli dient sie für besseren Sitz des Lagers)
Sachslager-klein-(UmbauDrolli)_03Skzze-Ausschnitt.jpg
Ausschnitt aus Skizze von Carl

Es fehlt auch die wichtige 35mmFührungshülse von Carl ?

Und für den Umbau wurde der GetriebeFlansch bestimmt gekürzt - wie sieht der hier aus ?

Danke für Eure Geduld :-D
Hannes
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zur Meinungsfreiheit gehört = Diskussion-Debatte = andere Ansichten akzeptieren und seine streitbar vertreten -
möglichst mit Argumenten/Infos/Quellenangaben..... aber verzichten auf .. :bla: :P:baeh: :kopfklatsch :kotz:
............ nicht immer leicht
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#68

Beitrag von cerbe »

Liberolix hat geschrieben: 02.06.2024, 14:32
cerbe hat geschrieben: 02.06.2024, 13:07 .....bei mir ist der Absatz 1,6mm ......
Hallo,

sehr interessant - aber komme nicht ganz mit.... :? .
ist dieser kleine Absatz in der Mitte gemeint :
Kupplung_Ausrückerklemmt(Forum-cerpe)_03.JPG
und der dient wofür ?
Lagerträger hat oben D39/T10,8 und unten ......?

Und diese von Carl vorne eingestochene 2,7mm Nut (mit Vorsprung D40,5 in D39mm Führung) fehlt ?
(gem. Drolli dient sie für besseren Sitz des Lagers)
Sachslager-klein-(UmbauDrolli)_03Skzze-Ausschnitt.jpg
Ausschnitt aus Skizze von Carl

Es fehlt auch die wichtige 35mmFührungshülse von Carl ?

Und für den Umbau wurde der GetriebeFlansch bestimmt gekürzt - wie sieht der hier aus ?

Danke für Eure Geduld :-D
Hannes
Hallo Hannes,
Da das Sachs Saab Lager einen kleineren innenØ hat, muss der Getriebeflansch gekürzt werden, damit es passt.
Bild vom gekürzten Getriebeflansch hat Carls schon gepostet.
Die Führungshülse habe ich noch nicht ist aber generell am Getriebeausgangsflansch befestigt.
Je weiter die Kupplung gedrückt wird, umso kürzer wird die Führung am Getriebeflansch des Getriebes.
Wenn sich das Lager nun nicht richtig zentriert würde die Führungshülse helfen.

Der Absatz Bildmitte soll den inneren Lagerring nach hinten abstützen, damit das äußere Lager frei drehen kann wenn es mit dem
Federkorb des Kupplungsautomaten in Berührung kommt. ggf. schaffe ich da noch mehr Platz.

Die Nut dazwischen soll die Kunststofflamellen des Sachs Lagers aufnehmen und etwas halten. nice to have

Ich werde meinen Lagerhalter optimieren und die Führungshülse wäre eine zusätzliche Optimierung.

Gruß Christian
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#69

Beitrag von cerbe »

Schnippel hat geschrieben: 02.06.2024, 14:11 Hallo Christian
das Lager bitte einmal von hinten, dann lässt sich genau sagen ob es Kontakt oder nicht hatte.

Munter bleiben
Ralf
Unbenannt14.jpeg
Unbenannt15.jpeg
Gruß Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#70

Beitrag von Drolli »

Moin Christian,
wiso ist am Innenring diese Verschmutzung, der Innenring überträgt an dieser Stelle den Kupplungsdruck sollte eigentlich sauber sein
wie bei Dir offensichtlich der Aussenring????

Der Absatz ist bei mir 3 mm, 1,6 mm sollten auch reichen, der Rückstand des Innenringes zum Aussenring, gerade gemessen ist 1 mm.


Gruss aus Angeln Carl
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#71

Beitrag von Drolli »

SAM_1775.JPG
das ist der original SAAB Zentralausrücker, zu dem das Sachs Ausrücklager gehört, andem habe ich mich wegen der eingestochenen Nut
orientiert,

Gruss aus Angeln Carl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4171
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 739 Mal
Danksagung erhalten: 884 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#72

Beitrag von Schnippel »

cerbe hat geschrieben: 02.06.2024, 15:11
Schnippel hat geschrieben: 02.06.2024, 14:11 Hallo Christian
das Lager bitte einmal von hinten, dann lässt sich genau sagen ob es Kontakt oder nicht hatte.

Munter bleiben
Ralf
Unbenannt14.jpegUnbenannt15.jpeg

Gruß Christian
Hallo Christian,
jetzt ist es eindeutig an Hand der Schleif-Spuren.
Das Lager konnte sich nicht frei drehen und hat somit die Membranfeder kaputt geschliffen.
Das ist übrigens bei den damaligen Umbauten schon zahlreich passiert nur über die Zeit verteilt.
So hat mir das ein TR Register Mitglied aus dem Norden berichtet.
Man hat sich allerdings nicht die Mühe gemacht und mal gesucht warum das passiert und immer fleißig den Automaten gewechselt.
Die Adapter lassen ich mit 2,5 mm Absatz drehen. Die Lager variieren ein wenig, LUK und Sachs sind nahezu baugleich nur die Verpressung des Gehäuses kann leicht unterschiedlich ausfallen und das hat dann im schlimmsten Fall Kontakt.

Munter Bleiben
Ralf
Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#73

Beitrag von Z320 »

Hallo Christian,

ich sehe das wie Ralf als sehr eindeutig an.

Die Oberflächen auf der Lagerrückseite und dem Lagerträger sind identisch,
das hat sich aufeinander eingeschliffen und dann geklemmt.

Wenn du das jetzt nochmal zusammensteckst wirst du merken,
dass nicht wirklich ein Absatz wirksam ist, das sollte schleifen oder klemmen.

Vermutlich hat das auch neu nicht wirklich gepasst.
Schade…alle Teile für sich hätten problemlos funktionieren.

Außer dass due Stahlpins auf dem Stahl-Lagerträger Schrott ist.
Daher habe ich die Bronzegleitsteine hergestellt.

Grüße, Marco
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#74

Beitrag von cerbe »

Hallo,

am WE geht es wieder ans zusammenbauen.

Ob ich die Messing Buchsen oder die Gleitsteine nehme entscheide ich dann spontan.
Unbenannt.jpeg
Gruß Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#75

Beitrag von Z320 »

cerbe hat geschrieben: 12.06.2024, 13:53 Hallo,

am WE geht es wieder ans zusammenbauen.

Ob ich die Messing Buchsen oder die Gleitsteine nehme entscheide ich dann spontan.

Unbenannt.jpeg

Gruß Christian
Hallo!

Jetzt lese ich eben diesen über zwei Tage alten Beitrag von Christian und bin entsetzt!
Wann wird ihm denn jemand sagen, dass Messing für diesen Zweck Schrott ist und es Bronze sein muss?

Dieses Forum ist nur noch ein Schatten dessen was es mal war.

Christian,

du hast das hoffentlich noch nicht eingebaut?

Grüße, Marco
Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“