Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu

Hier können sich die TR-Freun.de selbst vorstellen

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Knut Schen
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 1
Registriert: 18.04.2023, 15:08

Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu

#1

Beitrag von Knut Schen »

Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu, Ich habe einen TR4 Baujahr 1962

> Jetzt hat sich wohl die Zylinderkopfdichtung
> verabschiedet und der Tausch steht an. Bei Limora werden 2 Preisklassen
> angeboten. Eine günstige Variante aus Kupfer und eine dreimal teurere aus
> modernen Composite Materialien. Ich fahre im Schnitt zwischen 2000 und 3000
> Km im Jahr mit dem Fahrzeug. Lohnt sich die teure Variante wirklich, oder
> ist das unnötiger Schnickschnack?
> Wenn die Werkstatt dann schon mal aktiviert wird, stelle ich mir die Frage
> einen weiteren Versuch zu starten den Ölverlust zu stoppen. Hier schwebt
> mir vor den hinteren Wellendichtring umzurüsten (incl. Abdrehen des
> Kurbelwellenflansch auf 63,5mm). Gibt es dazu Erfahrungen bei den
> Mitgliedern?
Vielen Dank vorab an jeden, der sich die Mühe macht mir seine Erfahrungen mitzuteilen
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2674
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 265 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu

#2

Beitrag von crislor »

Ich würde immer wieder eine Composite einbauen.

Den hinteren Wellendichtring gibt es auch ohne abdrehen der Kurbelwelle.
Wurde von "MadMarx" entwickelt und mittlerweile von Bastuck vertrieben.
Habe den von Chris gekauft und er funktioniert einwandfrei.
Davor hatte ich auch schon den von Denis Welch - mit Nacharbeit an der Kurbelwelle drin - würde den Aufwand aber nicht mehr treiben.

https://www.bastuck.de/files/bastuck/Cl ... 22018_.pdf
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Benutzeravatar
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 462
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal

Re: Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu

#3

Beitrag von Jacky »

Hallo Knut,

ich habe in Ermangelung einer Alternative eine 3 mm Kupferdichtung verbaut. Eine Kupferdichtung muss jedoch vor dem Einbau ausgeglüht werden. Das ist i.d.Regel relativ teuer. Ich würde Dir, wenn Du mit der Stärke der Dichtung zurecht kommst auf jeden Fall zu einer Composite Dichtung raten. Den Kurbelwellensimmering kann ich ebenfalls empfehlen.
Viel Spaß beim Motorausbau.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
eb
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 66
Registriert: 20.02.2015, 00:00
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Hallo aus 87477 Sulzberg im Allgäu

#4

Beitrag von eb »

Eine Composite Dichtung gibt es auch bei Bastuck.
Allerdings nicht im online Katalog.
Art.Nr. MD6TR4P, kostet ca. 70 €
Anrufen Telefon: +49 (0) 6881-92491 01

Gruß Eberhard
Antworten

Zurück zu „Kurzvorstellung Mitglieder“