Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Glaskugel
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 13
Registriert: 16.05.2021, 05:37
Hat sich bedankt: 2 Mal

Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#1

Beitrag von Glaskugel »

Guten Morgen zusammen,
habe mir gestern einen TR6 angeschaut. Das Auto macht einen guten Eindruck allerdings sind die Reifen 16 Jahre alt. Profil ist top, keine Risse, keine Beschädigungen. Kann ich die weiterfahren oder besser erneuern?
Danke und Gruß, Norbert
Benutzeravatar
Julius
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 204
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 154 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#2

Beitrag von Julius »

Moin Norbert
Nach 16 Jahren würde ich dem Karren mal einen Satze neue Reifen gönnen!
Die sind bestimmt schon steinhart.
Welche Reifen/Größen auf dem 6er gehen ist hier schon oft besprochen worden.
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1669
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 69 Mal
Danksagung erhalten: 247 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#3

Beitrag von JochemsTR »

naja.....16 Jahre ist schon sehr alt....TÜV hin oder her, ich würde sie erneuern.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
Boris
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 39
Registriert: 25.11.2014, 00:00
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#4

Beitrag von Boris »

Moin,
nach meiner Meinung sind 16 Jahre alte Reifen nicht mehr zu gebrauchen. Bei Trockenheit mag es noch den Anschein haben... bei Feuchtigkeit ist dann aber Ende.
Ich habe meine Vredestein jetzt gerade nach 9 Jahren ausgetauscht.
Sahen auch noch gut aus, aber das ist mir die Sache nicht wert.
Habe sogar ganz frische Sprint Classic aus 2021 bekommen.
Gruß Boris
Benutzeravatar
maetes
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 135
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln | TR4A IRS 1967
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#5

Beitrag von maetes »

Hallo und willkommen im Forum. Einen kannst du als Rerverad lassen. Der Rest sollte dringend runter.
Benutzeravatar
Sinan
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 304
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#6

Beitrag von Sinan »

Die waren bei mir auch drauf, hiessen damals noch Sprintsport und waren über 40 Jahre alt, die kannst du drauf lassen.
Ich habe meine auch drauf gelassen, bestimmt noch 8 Jahre. Keinerlei Probleme beim herumschieben in der Werkstatt.
Selbst als ich auf eine Öllache gekommen bin, ist der Wagen nicht aus der Kurve gerutscht....top.

Wenn jemand will, ich habe noch 2 Neue (2018) hier liegen, für 150,-€ können beide weg, oder einzeln falls jemand ein Reserverad braucht.


Gruß Sinan

PS: @Boris, sind deine 2021 Reifen noch HR oder sind die jetzt VR?
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3335
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 240 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#7

Beitrag von Triumphator »

....und wenn schon Reifen, dann nicht Vredestein Sprint Classic (falls du auch bei Nässe fahren willst).
195/65x15 gibt es in großer Auswahl mit modernen Profilen.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2771
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#8

Beitrag von Kamphausen »

Wenn die Reifen 16 Jahre alt, aber noch "Top" sind ....

Welche Standschäden hat das Auto?
Grüße Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#9

Beitrag von Fuzzy »

Um das ewige Thema wieder aufzufrischen gebe ich auch noch meinen Senf dazu.
Mach die Dinger runter und mach zeitgemäße Schluffen drauf. Es sei den du schiebst das Fahrzeug nur durch die Werkstatt. Ich wette beim scharfen Bremsen werden die harten Dinger zum Abenteuer.

Statt 185/15 >>> 205/70/15 (eher 6er)
Dazwischen 205/65/15
Statt 165/15 >>> 195/65/15 (eher 4er/4A/250er/5er)

>>>Gute Auswahl, gute Preise

TÜV-Abnahme, Eintragen und fertig.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#10

Beitrag von runup »

..da muss ich dem wolfgang auch mal zustimmen.
jeden reifen , nach 10 jahren.. entsorgen und über den vredestein ist schon alles "geschrieben"
mfg
Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2030
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 334 Mal
Danksagung erhalten: 303 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#11

Beitrag von hneuland »

tach,
das Reifenthema wurde hier im Forum schon rauf und runter beschrieben. Deshalb nur eine kurze Antwort auf die mit dem Thema verbundene Frage: 16 Jahre sind für Reifen zum Fahren eindeutig zuviel. Solange das Auto nur steht - kein Problem...
Ich hab' in der Garage noch meine alten MichelinX auf den originalen Felgen aufgehoben, für alle Fälle. Die sind mittlerweile auch fast 40 Jahre alt und sehen noch gut aus, halten auch Luft. Doch fahren würde ich damit keine 5 Meter.
Noch zum Thema Vredestein - wie schon geschrieben, zum Bierholen bei trockenem Wetter sind die ok. Es darf nur nicht regnen!
Ich selbst fahre auf meinem TR6Pi seit paar Jahren Pirelli Cinturato 185/70 - nach vorher 4 Sätzen Michelin. Das sind zwar keine Sonderangebote, aber bei Reifen und Bremsen spare ich nicht.
Liebe Grüße
Horst
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1199
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#12

Beitrag von Fuzzy »

Kamphausen hat geschrieben: 16.05.2021, 08:41 Wenn die Reifen 16 Jahre alt, aber noch "Top" sind ....

Welche Standschäden hat das Auto?
Vielleicht Ölverlust an allen Ecken ... :? :yes:
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#13

Beitrag von runup »

..und wenn es regnet, bzw. man kommt in den regen... gaaaanz vorsichtig fahren und bremsen. mit dem "feuerstein"
mfg
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 308
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#14

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Horst,

du hast recht - das Reifenthema ist hier eigentlich "durch".

Bei mir waren auch 185 R15 Michelin XVS drauf - aus 1991. Der Reservereifen wie neu.

Leider sind Reifen dieser Dimension "unverschämt" teuer.
Ich habe mich nun letztendlich doch für die "Massenware" 195/65 R15 (Good Year) entschieden.
5 Stück auf Speichenräder aufgezogen und super gewuchtet 500,00 €.

Bei der Aktion ist durch die notwendige TÜV Eintragung aufgefallen, dass man die 185 R15 (also /80) heute gar nicht mehr eingetragen bekommen würde, da der Reifen bei voller Einfederung beim Lenken am Radhaus schleift. Da geht nur 185/70 R15.
:drive:
Und was soll ich sagen - man merkt auch auf trockener Straße den moderneren Reifen.
Optisch ist es auch okay.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3509
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 134 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: Vredestein Classic 16 Jahre alt – OK?

#15

Beitrag von runup »

Bei der Aktion ist durch die notwendige TÜV Eintragung aufgefallen, dass man die 185 R15 (also /80) heute gar nicht mehr eingetragen bekommen würde, da der Reifen bei voller Einfederung beim Lenken am Radhaus schleift. Da geht nur 185/70 R15......???????? 8O
so etwas kann NUR sein, bei einer fahrwerksveränderung, zb, kürzere federn usw
ich habe einige jahre und bestimmt auch andere 6er fahrer den 185r15 (80ger) gefahren, und noch nie hat ein TÜVler
das in Bayern beanstandet. auch nicht bei radeinschlag bzw einfedern.
mfg
Antworten

Zurück zu „Räder“