J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7348
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#1

Beitrag von gelpont19 » 06.07.2020, 08:27

Moin zusammen,

...kurz vor unserer Alpentour ist jetzt der OD ausgefallen. Hab den Lenkradschalter mal "freigelegt" - er schaltet die 12 V nicht durch und bewegt sich auch "kratzend". G.s.D. hatte ich einen Neuen schon vor Jahren ins Regal gelegt.
Nun zum Wechsel : Der Kabelstrang OD, (Fern-)Lichtschalter, Richtungsschalter fädelt sich irgendwo unterhalb der Lenksäule ein und verschwindet hinter einer Blechzunge. Da mein WHB speziell zum OD Schalter wechseln nix hergibt, habe ich mal die Seite "Lenksäulenlichtschalter" 86.65.17 herangezogen, die u.a. vorgibt die obere Hälfte der Lenksäulenklammer zu entfernen um an den Kabelstrang bzw. an die Steckverbinder zu gelangen. Dazu müsste ich den Tacho ausbauen...

Hat einer von euch eine praktikablere Lösung ? Eine Idee ist, das Kabel direkt am alten Schalter abzulöten und es am neuen Schalter wieder anzulöten. Habe aber Bedenken, dass es dem neuen Schalter vielleicht zu heiss werden könnte... :( Wie habt ihr das gemacht ?

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3859
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#2

Beitrag von mn-nl » 06.07.2020, 09:12

Gute Frage! Ich hab derzeit das J-OD nachgerüstet und dieses Problem wohl gelöst. Nur wie?

Ich denke du kommst an den Ausbau der beide grosse Instrumente nicht herum. Um die Lenksaule ein wenig anheben zu können. Denn sonnst kriegst du die Kabel nicht durch die Blechzunge gefadelt. Die Blechzunge ist ziehmlich eng. Lasst sich aber über die Kabel der 3 Schalter schieben. Wenn platz ist. Mein Fazit.

Viel Erfolg also beim frickeln :-)

Marc

peter
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 65
Registriert: 07.05.2016, 21:26
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#3

Beitrag von peter » 06.07.2020, 10:05

Hallo Win!
Habe mir vor dem Armaturenbrett Stecker an den alten und neuen Kabeln angelötet und so mir die Frickelei erspart. Die Kabel werden an dieser Stelle sowieso mit schwarzen Klebeband umwickelt.
Gruß
Peter

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 791
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#4

Beitrag von redflitzer » 06.07.2020, 10:35

Moin Win.
Sind an dem neuen Schalter Kabel verlötet? Ablöten, die vorhanden anlöten und fertig. Das löten macht keinen Schaden .
Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
WernerTR6PI
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 375
Registriert: 06.01.2005, 00:00
Wohnort: München/Dresden
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#5

Beitrag von WernerTR6PI » 06.07.2020, 12:29

Hallo Win,

wenn Dein neuer Schalter eine Nachfertigung ist, kontrolliere ihn erst mal! Ich hatte viel Spaß mit dieser Nachfertigung: Er schaltete ein, wurde wegen schlechtem Kontakt aber warm und verlor den Kontakt wieder. Bis ich das gefunden habe, habe zwei mal das OD ausgebaut! :kopfklatsch :boese:

Werner
TR6 PI Bj. 74 seit 1988

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 205
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#6

Beitrag von tr5ludwig » 06.07.2020, 13:30

Lieber Win
ich möchte ja nicht schlau daherreden, aber mit der Löterei kann schnell was daneben gehen. Die Instrumente sind ja schnell ausgebaut und dann kommst du eigentlich gut ran.
Viel Glück bis Donnerstag
Grüße
Ludwig

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2598
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#7

Beitrag von S-TYP34 » 06.07.2020, 13:39

So gut wie Ludwig meint dran zukommen
---ist es nicht!
Da die kompl. Lenksäule mit allen Schaltern
im Werk vormontiert wurde und dann bei
der Fz-Endmontage als ganze Einheit
durch das A-Brett geschoben wurde.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2598
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 164 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#8

Beitrag von S-TYP34 » 06.07.2020, 13:53

Irgendwo hier gibt es Bilder
von der Reparatur der Lenksäule
an Jürgen Hoffmann`s TR6
da sieht man was alles weg muss.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 205
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#9

Beitrag von tr5ludwig » 06.07.2020, 13:55

also ich musste mal den Lichtschalter wechseln und das ging dann (natürlich ist das Fummelei) ganz gut nachdem ich auch die großen Instrumente entfernt hatte und die Blechzunge lockerte. Der OD Schalter hat zwar nur zwei Adern aber von der Löterei an der Lenksäule hätte ich Respekt.
Ich möchte dich aber nicht durch Besserwisserei davon abhalten.
Grüße
Ludwig

roejo
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 197
Registriert: 05.10.2011, 23:00
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#10

Beitrag von roejo » 06.07.2020, 15:38

Nur Mut Win,
hatte den Schalter auch defekt, war bis dato kein OD Relais, trotz 10 Amp drin. Der "Neue" war ein OEM Teil, geprüft und mit einem 15 Watt Lötgerät "angebraten". In dem Schalter kann eigentlich nur die Feder gebrochen und nicht wie bei mir, die Kontakte verbrannt, wenn Du von Kratzen schreibst.
Beste Grüße
Jochen

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7348
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#11

Beitrag von gelpont19 » 06.07.2020, 18:13

Danke für die rege Anteilnahme Freunde,

Lösung : Habe die Lötlösung praktiziert; Kabel am alten Schalter direkt an den Kontakten abgeschnitten; Kabel am neuen Schalter im Abstand von ca. 2 cm abgeschnitten; Kabeladern parallel zueinander (Länge 5 mm) aneinander gelötet; Schrumpfschlauch über den Lötbereich.
J-OD manual switch (4).JPG
J-OD manual switch (5).JPG
Die Kontakte des Alten waren ziemlich ausgelutscht...
J-OD manual switch (6).JPG
Kein Wunder, war noch der Erste (1973)
J-OD manual switch (7).JPG
Beim Alten hatte ich mit einem relativ guten Multimeter Widerstände von 30 - 300 Ohm gemessen. Um so verwunderter war ich, dass der OD bei ner Probefahrt noch immer nicht kam.
Weitere Recherche - an den Steckverbindungen von der Getriebebox zum Innenraum hatte sich eine Verbindung (originale) gelöst. Nach Wiederherstellung alles beim Alten - OD kam wieder.
An Alle : Vorsicht, wenn ihr mit Beifahrer(-innen) unterwegs seid, die mit den Füssen rumzappeln... :kopfklatsch
Allerdings verbleibt noch mein Luxusproblem : OD bleibt erst drinn, wenn ich 5 - 10 Km gefahren bin. Dazu habe ich am So. ein paar Infos von V8 (Andreas) bekommen, denen ich nach der Saison nachgehen werde... jetzt erstmal fahren.

win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 791
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#12

Beitrag von redflitzer » 06.07.2020, 21:15

Allerdings verbleibt noch mein Luxusproblem : OD bleibt erst drinn, wenn ich 5 - 10 Km gefahren bin. Dazu habe ich am So. ein paar Infos von V8 (Andreas) bekommen, denen ich nach der Saison nachgehen werde... jetzt erstmal fahren.

win
[/quote]

Die "Lötlösung" ist gut. Für das späte einschalten könnte auch Ölmangel der Grund sein. Als ich meinen übernommen habe hatte ich den gleichen Fehler, lag an zu wenig Öl.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 468
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#13

Beitrag von Rallye78 » 06.07.2020, 21:35

Schade win, hatte das Problem am Samstag nicht mitgekriegt.
Hatte ich mit dem Löten genauso gelöst und nachdem sich die Lötstelle wieder gelöst hatte, Kabel durchgeschnitten, gelötet, Schrumpfschlauch drüber und alles ist OK.
Ist halt schon ne Fummelei und sehr wenig Platz.
Gruss Eugen

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7348
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal
Kontaktdaten:

Re: J-OD Lenkradschalter ersetzen TR6 Bj 73

#14

Beitrag von gelpont19 » 07.07.2020, 08:27

@Eugen - der Totalausfall - gelöste Verbindung, trat erst auf der Rückfahrt auf... mit Andreas habe ich über den temporären Ausfall gesprochen, wenn das Getriebe + OD noch kalt sind.
Auf die Fehlersuche geht´s nach der Saison.
@Peter - Öl ist genug drin, habe sogar den Karren vorn hoch genommen, damit mehr rein geht. Das ist es nicht... halte euch auf dem Laufenden...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste