“Betreute Besichtigung”

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#31

Beitrag von Fuzzy »

Ralf-TR6 hat geschrieben: 27.03.2024, 13:17 Den brauchen wir nicht, ist auch so ganz lustig :-D
Ja gut, :?
so hab ich das noch nicht gesehen .... :lol:
Zuletzt geändert von Fuzzy am 27.03.2024, 13:34, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#32

Beitrag von Fuzzy »

ramos61 hat geschrieben: 27.03.2024, 13:23 :giveup Wo/ wie...
sieht man denn auf den Bildern, den zusätzlichem Seitenaufprallschutz :?
... evtl. Röntgenblick, für mich als ... nicht Spezialist... sehe da nichts. sorry..
War bei den Türen mit den Griffmulden verbaut. Wahrscheinlich ab Modelljahr 75, sicher ab 76.

Die Türen sind deutlich schwerer, wie auch der ganze TR.
Da ist werksseitig innen, längs eine zusätzliche Versteifung eingeschweißt worden.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#33

Beitrag von Fuzzy »

Wenn es dich genauer interessiert, ich hab so eine Türe bei mir stehen. 😉
Vor langer Zeit hab ich die verschiedenen Türen auch mal gewogen, aber keine Ahnung wo ich die Werte aufgeschrieben habe.

Aber zurück zum Thema.... :top: :wave:
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#34

Beitrag von Fuzzy »

Sorry,
ich muss mich vollständigkeitshalber nochmal korrigieren.
Laut Literatur wurden die Türen mit den integrierten Griffschalen schon ungefähr im letzten Drittel des Modelljahrs 73 geändert. Ab da war auch schon der Seitenaufprallschutz verbaut. Natürlich nur bei den US-Modellen. Bei den PIs war das nicht so.

Dann könnte das montierte Frontblech und die Türen zusammenpassen.
Das Frontblech, bzw. die ganze Front wurde erst ab Modelljahr 75 geändert.

Das heißt es müsste, könnte, sollte ein später 73er oder einer aus dem Modelljahr 74 sein.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
ramos61
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2024, 11:02
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: “Betreute Besichtigung”

#35

Beitrag von ramos61 »

:giveup ja alles gut und schön, aber ich befürchte.... Malte aus Gauting, ist jetzt völlig überfordert. :o
Gruß
Ralf
Ralf-TR6
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 131
Registriert: 09.10.2021, 14:43
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: “Betreute Besichtigung”

#36

Beitrag von Ralf-TR6 »

Geht doch jetzt erst los: Beispiel Flügelmuttern der Speichenräder. In Deutschland nicht erlaubt und nicht eintragungsfähig....
'74 TR6 PI OD RHD
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#37

Beitrag von Fuzzy »

ramos61 hat geschrieben: 28.03.2024, 19:35 :giveup ja alles gut und schön, aber ich befürchte.... Malte aus Gauting, ist jetzt völlig überfordert. :o
Gruß
Ralf
Schon möglich, aber was würde eine Besichtigung vor Ort ändern?
Vor Ort kommen im Regelfall noch viel mehr Sachen zum Vorschein.
Und meines Erachtens sind es jetzt schon genug Dinge, die naja, eher nicht positiv zu sehen sind. Wohl gemerkt, nur an Hand der Bilder, die auf das Blingbling fokussieren. Die zeigen ja nicht mal im Ansatz das, worauf es ankommt.
>>>T-Shirt, Ausleger für die Aluschwingen, Rahmen allgemein, Fälze, A-Säule unten, B-Säule unten und oben, Heckblech unten, Boden unter dem Teppich, .......

Meinst du er wäre bei einer Besichtigung vor Ort mit wissender, fachkundiger Begleitung weniger überfordert?
Was macht er mit den Infos die noch dazu kommen?
Wie bewertet er die,cwenn das jetzt schon, also ohne Besichtigung zu viel sind?

Klar, wenn ihn der Verkäufer berät, dann wird er nicht überfordert sein.
Zumindest dann, wenn es ein guter, profitorientierter Verkäufer ist.

Ganz ehrlich, im Netz sind jede Menge 6er zwischen 15- 25T€.
Dieser 6er würde mich zu dem Preis keinen Meter vom Sofa hoch locken.
Handeln hilft da leider auch nicht, weil für 12-15 wird er ihn wahrscheinlich nicht verkaufen.


Aber wie auch immer, wir diskutieren hier um des Kaisers Bart.

WO IST DER THREADSTARTER GEBLIEBEN ???

Man wäre ja gerne behilflich, aber so ist das sinnfrei, einseitig und schwierig.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#38

Beitrag von Fuzzy »

Und immerhin weiß er jetzt schon mal das ungefähre korrekte Baujahr, er weiß, dass was mit angegeben Leistung nicht stimmt, dass die Felgenverschlüsse und das Lenkrad so wohl nicht legal sind, dass die Farbe vermutlich nicht zum Baujahr passt, dass der Motorraum und der Unterboden mangelhaft gepflegt wurde, dass er mal Fragen kann wo sie wertprägenden Zutaten sind, die Rechnungen in Höhe von 30000€ in 15 Jahren rechtfertigen, bzw. für den Verkäufer einen Mehrwert darstellen könnte, ..

Ich würde sagen das ist doch ein recht kompaktes Informationspaket.
Gruß,
Jörg
Malte1902
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 24.03.2024, 16:17

Re: “Betreute Besichtigung”

#39

Beitrag von Malte1902 »

Vielen lieben Dank für Eure vielen Gedanken und Kommentare. Ich bin mit einem Profi hin und habe ihn mir angeschaut und wie Ihr alles schon von Ferne festgestellt habt, ist der Wagen nur etwas für erfahrene Bastler (bin ich ja leider nicht) und viel zu teuer. Er war mal hellblau, ölt wie bekloppt, Elektrik muss neu gemacht werden, Overdrive geht nicht…
Es hat ihn auch max bei 14/15k gesehen. Es war für mich aber sehr lehrreich und genau richtig für den Start. Die 30k Euro sind zu 90% in den Erhalt geflossen. Wenig neues drin. Der Vorbesitzer hat alles bei Volvo machen lassen. 25k Euro waren die Arbeitstunden. Rest Material.
Jetzt habe ich einen anderen Wagen im Blick. 2006 frame off, verzinkt, viel erneuert, Gutachten etc. Mal schauen was der Fachmann hier sagt.
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4205
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 642 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#40

Beitrag von Triumphator »

…wenn‘s auch ein 4er sein darf, wüsste ich ein geradezu perfektes Auto (Surrey Top, Overdrive uvm)….

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2462
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 411 Mal
Danksagung erhalten: 381 Mal
Kontaktdaten:

Re: “Betreute Besichtigung”

#41

Beitrag von Fuzzy »

Aus der Ferne fände ich den gelben 6er in Dachau auch nicht verkehrt.
Zumindest preislich ist der nicht uninteressant und du hast dann finananziell noch Luft für unvorhergesehene Reparaturen.
Denn kommen kann da immer was 😉

Aber zum Glück ist bei einem 6er das Angebot relativ groß.

Wie gesagt, viel Glück.
Gruß,
Jörg
Malte1902
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 8
Registriert: 24.03.2024, 16:17

Re: “Betreute Besichtigung”

#42

Beitrag von Malte1902 »

Suche ja parallel noch einen Garagenplatz. Würdet Ihr eine Duplex wählen? Die haben ja so Bremsbalken, die man überfahren muss. Aber trotzdem würde ich mir so Gedanken wegen Bremsen und Gang machen :) Kann man denen vertrauen wenn das auf einer Schräge steht?
Benutzeravatar
Jacky
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 516
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 113 Mal

Re: “Betreute Besichtigung”

#43

Beitrag von Jacky »

Hallo,

kommst Du da mir der geringen Bodenfreiheit eines TR6 zurecht? Die Auffahr-/Überfahrrampen sind ja schon recht schräge.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
ramos61
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 35
Registriert: 23.03.2024, 11:02
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: “Betreute Besichtigung”

#44

Beitrag von ramos61 »

:yes: kannst Du, habe ich auch ! Alles kein Problem.
Aber eine einzel Garage ist natürlich schon besser. Da bin ich noch auf der Suche.
Gruß
Ralf
Benutzeravatar
POW40
Profi
Profi
Beiträge: 1110
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 92 Mal

Re: “Betreute Besichtigung”

#45

Beitrag von POW40 »

Malte1902 hat geschrieben: 01.04.2024, 10:12 Suche ja parallel noch einen Garagenplatz. Würdet Ihr eine Duplex wählen? Die haben ja so Bremsbalken, die man überfahren muss. Aber trotzdem würde ich mir so Gedanken wegen Bremsen und Gang machen :) Kann man denen vertrauen wenn das auf einer Schräge steht?
Hängt vom Duplex ab und der Qualität der Tiefgarage:
- Doppel-Duplex? Wenn der neben Dir gedankenlos auf der Schräge parkt und seine Türen öffnet/ aufwirft, hast Du die regelmäßig mit Schwung dank Schräge beulenschlagend an Deinem Auto.
- wieviel „öffentlicher“ Verkehr findet darin statt? Wenn viele Autos, viele Menschen, oft das Tor offen etc
- Dreck und Staub, viel Feuchtigkeit im Winter durch die Alltagsautos mit Schnee?
- unten?, dann schwierig wenn der über Dir im Winter bei Salz und Schnee fährt

Zu Bremsen auf der Schräge würde ich mir bei eingelegtem Gang keine Sorgen machen. München ist aber sicherlich Parkplatz-technisch schwierig, am Ende muss man wohl nehmen was man kriegt….
Antworten

Zurück zu „Kaufberatung“