Probleme Zündung / Vergaser

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4173
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergas

#106

Beitrag von Triumphator »

…schau erstmal den Unterbrecher an. Wenn an den Kontaktstellen Abbrand zu sehen ist, dann ist - wie so häufig - der Kondensator defekt. Durch Anschauen kannst du nix feststellen….Durch den Abbrand verstellt sich der ZZP und der Schließwinkel.
Die Reproteile taugen nichts. Besser einen Bosch oder Beru Kondensator beschaffen und notfalls an anderer Stelle (außen am Verteiler oder in der Nähe) befestigen. Das Ding muss nicht im Verteiler sein….
Oder auf kontaktlose Zündung (z.B. Pertronix Ignitor) umrüsten.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4173
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#107

Beitrag von Triumphator »

Kondensator überprüfen:

Eine 12V Prüflampe in Reihe zum Kondensator anschließen. Dann den C an der Fahrzeugbatterie aufladen. Ist der Kondensator ok, dann erlischt die Lampe. Wenn die Lampe weiter leuchtet oder glimmt, dann ist der C defekt.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 764
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergas

#108

Beitrag von TR6-72 »

Triumphator hat geschrieben: 22.10.2023, 08:38
Oder auf kontaktlose Zündung (z.B. Pertronix Ignitor) umrüsten.

Grüße

Wolfgang
Oder nur den Kondensator durch eine Helotronik ersetzen.
zog.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 764
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 249 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#109

Beitrag von TR6-72 »

Triumphator hat geschrieben: 22.10.2023, 08:52 Kondensator überprüfen:

Eine 12V Prüflampe in Reihe zum Kondensator anschließen. Dann den C an der Fahrzeugbatterie aufladen. Ist der Kondensator ok, dann erlischt die Lampe. Wenn die Lampe weiter leuchtet oder glimmt, dann ist der C defekt.

Grüße

Wolfgang
Hallo Wolfgang,

Kannst du das mal bildlich darstellen, wo man welche Kabel dafür verbinden muss, denn die Antworten, die ich auf meine Frage, wie man den Kondensator prüfen kann bekomme, ist immer "das kann man mit einem einfachen Meßgerät nicht"!

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#110

Beitrag von gelpont19 »

...der Kondensator bei einer herkömmlichen Zündanlage sollte ca. 200 - 220 nF haben. Gute Multimeter lassen eine Überprüfung zu.
Viele Kondensatoren für den Verteiler haben schon brandneu den Fehler, dass sie die Kapazität nicht erreichen und auch nicht temperaturfest sind.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2359
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#111

Beitrag von Fuzzy »

Genau das Gefummel, Einstellerei, Wartung, .... war mir zu blöd.
Hab mir eine billige Powerspark rein gebastelt.
Das ist sehr unauffällig und läuft seit Jahren wartungsfrei.
Vielleicht leg ich mir mal eine 2. als Notfallreserve ins Handschuhfach.

Gibt wohl welche die auch damit Probleme hatten, aber ich kann nur eine klare Empfehlung aussprechen.

@Jergus, einfach strukturiert Stück für Stück, eins nach dem anderen abarbeiten, dann rennt er wieder wie er soll.
An dem einfachen Traktor ist ja nicht viel dran.
Gruß,
Jörg
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3635
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#112

Beitrag von Gyula »

Hi!

Einen Kondensator so zu testen reicht nicht aus.
Der Test zeigt nur, ob ein Kurzschluss unter Spannung vorliegt.
Kapazitätsverlust wird nicht angezeigt.
Also lieber gleich austauschen.

Aber wenn wir nach einem Defekt in der Peripherie suchen, sollten die Zündkabel (gaaanz wichtig) auf deren Widerstand geprüft werden.
Grüne gehören sowieso gleich raus….
Der Widerstand sollte sich um Null Ohm bei Cu Kabeln und bei ca 2-5 k Ohm bei anderen Kabeln bewegen.
Das lässt sich einfach messen….

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4350
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#113

Beitrag von runup »

:genau: Frage, warum nicht 123 ign, Verteiler zB...??
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4173
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#114

Beitrag von Triumphator »

….weil die Zündkurven nicht passen…z.B…

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4173
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 624 Mal
Danksagung erhalten: 433 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#115

Beitrag von Triumphator »

<<Grüne gehören sowieso gleich raus>>

Hallo Gyula,


lass’ die Politik draussen.. :-D

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3635
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#116

Beitrag von Gyula »

Hi!

Nicht schon wieder 123…….
Lasst den TE doch mal die mech. Zündung in Ordnung bringen…..

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Gyula
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3635
Registriert: 23.02.2006, 00:00
Wohnort: Wien, Harmannsdorf
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#117

Beitrag von Gyula »

Triumphator hat geschrieben: 22.10.2023, 18:03 <<Grüne gehören sowieso gleich raus>>

Hallo Gyula,


lass’ die Politik draussen.. :-D

Grüße

Wolfgang
…..sorry, war ein politischer Ausrutscher :-)

Gyula
US -TR6 -Bj. 74 - 9,75:1 - 280° Kent NW - 2x SU HS6 - 123 Zündverteiler (USB)
Diff Aufhängung verstärkt - Farbe carmin red - Dayton Speichen - Autoradio Blaupunkt Köln
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2359
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#118

Beitrag von Fuzzy »

Triumphator hat geschrieben: 22.10.2023, 18:00 ….weil die Zündkurven nicht passen…z.B…

Grüße

Wolfgang
Ja gut, bei der programmierbaren Variante sollte das kein Problem sein.

Bei einem unfrisierten Motor wäre das für mich ein BKM-Teil.
Wenn gefummelt wurde, z.B. NW, Vergaser, Verdichtung,...., dann sieht das natürlich anders aus. Da wäre mir eine der programmierbaren Zündungsvarianten lieber.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4350
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 275 Mal
Danksagung erhalten: 312 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#119

Beitrag von runup »

:genau: www.radspielerclassic.com
auch eine möglichkeit, oder... fuzzy, was meinst DU.. :?
mfg
Benutzeravatar
Jergus
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 205
Registriert: 24.04.2019, 15:10
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Probleme Zündung / Vergaser

#120

Beitrag von Jergus »

So, ich habe heute mal:

- Zündkabel durch gemessen
- Zylinderkopfhöhe gemessen
- Kondensator mit Multimeter auf Kapazität und geladen/entladen
- Unterbrecherkontakte angeschaut

Ergebnisse:

Zündkabel

1 - 2,12 kOhm
2 - 2,19 kOhm
3 - 2,14 kOhm
4 - 2,21 kOhm
5 - 2,15 kOhm
6 - 2,21 kOhm

Zylinderkopfhöhe

ca. 90 mm

Kondensator

205,3 nF
Lädt und endlät sich auch, genaue Kurve schaue ich mir evtl. noch mit dem Oszi an. Sieht aber gut aus.

Unterbrecherkontakte
WIN_20231023_18_17_48_Pro.jpg
WIN_20231023_18_11_45_Pro.jpg
WIN_20231023_18_18_07_Pro.jpg
WIN_20231023_18_11_36_Pro.jpg
Müssen wohl ausgetauscht werden, scheint stark verschmutzt und die Kontakte an für sich sind nicht Plan. Außerdem, ist dieser Krater normal?

Was meint ihr?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Antworten

Zurück zu „Motor“