Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

Zylinderkopf, Nockenwelle, Ventile, Kipphebel, Motorblock, Pleuel, Kolben, Kurbelwelle, Auspuff, Krümmer...
Antworten
Benutzeravatar
Mawa
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2012, 23:00

Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#1

Beitrag von Mawa » 27.03.2020, 08:43

Hallo zusammen,

ich habe zwar schon längere Zeit einen Account bei den TR Freunden, diesen aber schon längere Zeit nicht mehr genutzt. Kurz zu mir, Hobbyschrauber mit verschiedensten Projekten aber seit ewig von einem TR3a begleitet. Dieser ist jetzt seit ca. 35 Jahren im Familienbesitz und seit ca. 10 Jahren in meiner Obhut. Restauriert wurde der TR3 vor ca. 25 Jahren, steht aber immer noch gut da. Nur ist leider aus dem obligatorischen Öltropfen unterm Motor eine Pfütze geworden und dafür würde ich mich über eure Tipps freuen.

Es sieht eindeutig danach aus, als wäre die Ölundichtigkeit vorne an der Riemenscheibe / Lüfter zu finden. Dieses scheint der Ausgangspunkt zu sein und dann verteilt sich das Öl auf den kompletten unteren Motorblock, Unterboden u.s.w. War eine sehr gute Konservierung über die letzten Jahre, jedoch möchte ich jetzt die Inkontinenz beseitigen.

Ich verstehe hier nicht, wie nur mit einem "Ölschleuderblech" eine Dichtigkeit ohne Simmering zu Stande kommen soll. Die Kurbelgehäuseentlüftung ist durch das Standard Rohr nach unten sichergestellt.

Kann auch gerne Fotos nachliefern, freue mich über eure Meinung!

VG
Markus

Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 509
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#2

Beitrag von ts27952 » 27.03.2020, 10:07

Hallo Markus,

vorne im Deckel über der Steuerkette ist ein Simmerring, das Blech senkt nur die Ölmenge, die am Simmering ansteht

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Benutzeravatar
Mawa
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2012, 23:00

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#3

Beitrag von Mawa » 27.03.2020, 12:21

Gefunden!!!

Danke,
Markus

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2351
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#4

Beitrag von Kamphausen » 27.03.2020, 13:39

Guck dir bei der Gelegenheit die Kurbelwelle an... Wenn es da zu Riefenbildung gekommen ist, kann man das mit Speedi-sleve vo SKF reparieren....

Wurde auch schon mehrfach im Forum besprochen...

Peter
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2493
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 137 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#5

Beitrag von S-TYP34 » 27.03.2020, 17:07

Peter:
Das ist ein TR2-4A 4Zylindermotor
da läuft der Simmering auf der Mehrteiligenriemenscheibe
die auf die Kurbelwelle aufgeschoben ist.
Also nix wie GT6 u.6er hinten,
er hat die vordere Abdichtung gemeint.
Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2351
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#6

Beitrag von Kamphausen » 27.03.2020, 22:21

Sorry..meinte natürlich nicht die Kurbelwelle sondern Riemenscheibe...
Und die ist bekanntlich bei alle TR´s fast gleich..zumindest die Konstruktion der Dichtung: Simmering im Kettenabdeckungskastendingsbums, in dem der Flansch der Riemenscheibe - 1,2 oder 3-teilig - läuft....
Und da es keine Simmeringe im Untermaß gibt, ist auch ein "überdrehen" des Flansches schwierig...

https://www.skf.com/de/products/seals/i ... index.html

Hab hier zig Riemenscheiben liegen...alle mit Laufmarken...

Aber ihr dürft euch auch gern mit Wortklauberei beschäftigen..ich wollt nur helfen..wird nicht wieder passieren

:kotz:
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
Julius
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#7

Beitrag von Julius » 28.03.2020, 09:18

Kamphausen hat geschrieben:
27.03.2020, 22:21

Aber ihr dürft euch auch gern mit Wortklauberei beschäftigen..ich wollt nur helfen..wird nicht wieder passieren

:kotz:
Achtung Achtung: Der kleine Peter möchte,das zweite Mal diese Woche,von seiner Mami an der Showbühne abgeholt werden.
Die anderen Jungs haben ihn schon wieder geärgert!
:kopfklatsch
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
Mawa
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2012, 23:00

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#8

Beitrag von Mawa » 29.03.2020, 05:51

Danke, werde ich drauf achten. Bekomme ich den die Riemenscheibe, den Kettenkasten demontiert ohne Front und Kühler abzubauen. Tipps?

VG
Markus

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#9

Beitrag von Triumphator » 29.03.2020, 07:01

...nein.....leider!

Grüße
Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 509
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#10

Beitrag von ts27952 » 29.03.2020, 07:36

Da ist der zentrale Bolzen, der die Riemenscheibe & die Verlängerung mit der Kurbelwelle verbindet: Dieser muss nach vorne raus und ist mit "viel Drehmoment" angeknallt. Denn bekommst weder gelöst noch nach vorne rausgezogen, solange der Kühler am Platz ist.

-> keine Chance, die Frontmaske & Kühler müssen runter.

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Benutzeravatar
Mawa
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 09.06.2012, 23:00

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#11

Beitrag von Mawa » 29.03.2020, 09:06

ok, verstanden. Wie kann ich die Schraube lösen ohne das die Kurbelwelle mit dreht, kann ich die Riemenscheibe irgendwie blockieren?

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 479
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Undichtigkeit Kuerbelwelle vorne

#12

Beitrag von Drolli » 29.03.2020, 09:56

Moin,
4. Gang rein und Handbremseanziehen,
Gruss Carl

Antworten

Zurück zu „Motor“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste