Clear Hooters Lichtschalter

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 134
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Clear Hooters Lichtschalter

#1

Beitrag von Sinan » 11.09.2019, 20:50

Hallo, da mein Wagen noch den originalen Lichtschalter hatte, der jetzt am Ar.... ist, war ich frustriert wegen den Arbeiten zum einpassen des Lucas Schalters. Immerhin der alte Schacht hat nur 11mm, der Neue hätte 20mm.
Im TR-Shop in London gibt es scheinbar noch welche, als Nachbau...:mail: Hurra, wer einen will, kostet 16,50 £.
Aber was haben den die TR6 Besitzer ohne den Nachbau gemacht? Kann man den alten Schalter instandsetzen?

Bild
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2390
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#2

Beitrag von runup » 12.09.2019, 16:15

...die haben bei S-TYP34 einen NOS....schalter erstanden/gekauft,weil rep. nicht lohnt.
mfg

Benutzeravatar
Jochen
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 353
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#3

Beitrag von Jochen » 12.09.2019, 18:43

Hallo Sinan,

Schau mal unter tr6.danielsonfamily.org unter “Headlight switch fix “
Bin leider zu blöd hier nen Link rein zu kopieren,aber dort ist eine Reparatur des Schalters beschrieben und bebildert.

Gruß
Jochen
je älter ich werde,desto schneller war ich früher.

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2165
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#4

Beitrag von Kamphausen » 12.09.2019, 20:00

Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2425
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#5

Beitrag von S-TYP34 » 12.09.2019, 21:56

Nur leider ist die Rep-beschreibung
nicht für den schmalen Clear Hooters Lichschalter.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1357
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#6

Beitrag von Marschall » 13.09.2019, 07:08

Hallo Sinan,
diese schmalen Clear Hooters-Schalter sind schon eine minderwertige Qualität, denn das Innenleben ist sehr einfach und dennoch zerbrechlich. Die Lucas-Schalter sind robuster, wenn auch breiter. Also: Viel Spaß bei Vergrößern des Schachtes. Das Problem ist ja nicht das Holz, sondern der Metallträger dahinter. Ich war so frustriert vom Feilen per Hand, dass ich mir eine elektrische Feile ("Minibandschleifer") gekauft habe. Dann ging es besser ...
Viele Grüße, Dieter.

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2165
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#7

Beitrag von Kamphausen » 13.09.2019, 09:01

S-TYP34 hat geschrieben:
12.09.2019, 21:56
Nur leider ist die Rep-beschreibung
nicht für den schmalen Clear Hooters Lichschalter.
Richtig...wobei das grundsätzliche Vorgehen ja richtig ist: Zerlegen, saubermachen, "schmieren" und zusammenbauen...
Der schmale schalter sieht zerlegt so aus:
Lichtschalter1.jpg
Lichtschalter2.jpg
Lichtschalter3.jpg
Vorsicht beim Zerlegen! Auf der Feder sitzt noch ne kleine Kugel, die gern weg fliegt...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
Sinan
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 134
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#8

Beitrag von Sinan » 13.09.2019, 19:20

Hallo Dieter,
ich habe hier einen Turboschleifer aus dem Werkzeugbau. Geschliffen wäre das ruckzuck, aber ich will nicht!!
2-300 Schaltvorgänge wird der Schalter wohl in 10 Jahren hinbekommen?!? Mit eine Relais davor.
Das Holz muss doch nicht ausgeschliffen werden, das sind nur die 4,5mm Blech im Umlauf.
Da gab es wohl irgendwann ein Sonderwerkzeug.

Gruß Sinan

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1357
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#9

Beitrag von Marschall » 14.09.2019, 08:10

Guten Morgen Sinan,
zumindest bei meinem TR6 Bj. 75/76 musste ich sowohl das Holz als auch das Blech bearbeiten, damit der breitere Schalter passte. Ich habe ebenfalls ein Relais eingebaut, um den Schalter zu entlasten.
Viele Grüße,
Dieter.

Benutzeravatar
Willi49
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2427
Registriert: 23.04.2006, 23:00
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal
Kontaktdaten:

Re: Clear Hooters Lichtschalter

#10

Beitrag von Willi49 » 16.09.2019, 06:43

Moin Sinan,
meinen Schalter habe ich auch zerlegt, die Kontakte vorsichtig mit dem Glasfaserradierer gereinigt und gut gefettet.
Eigentlich geht der nicht "kaput" damit kann ein KKW vom Netz geschaltet werden. Vorsicht beim Zerlegen das Plastik ist etwas spröde.
An den Bildern vom Peter kannst du prima sehen wie der Innen aussieht.
Viel Erfolg.
Willi
......so`n Pferd is auch nur`n Mensch. (Tamme Hanken)+
Unsichtbar wird Dummheit, wenn sie genügend große Ausmaße angenommen hat.(B.Brecht) :yes:

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste