ein Fußbad...

Kühler, Wasserpumpe, Kühlflüssigkeit, Schläuche, Thermostat, Heizung...
Antworten
Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

ein Fußbad...

#1

Beitrag von cpt. upsidedown » 12.07.2019, 11:37

..kann durchaus etwas angenehmes sein, bei der Fahrt durch leichten Regen wäre es aber für mich verzichtbar. :(
Das Regenwasser läuft durch die Klappenverstellung in den linken Fußraum, egal ob die Luftklappe auf, oder verschlossen ist.
[img]IMG_5100.jpg/img]
In welcher Reihenfolge mache ich mich denn auf die Suche nach der Ursache? Freue mich über Tipps...
Klaus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2414
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: ein Fußbad...

#2

Beitrag von runup » 12.07.2019, 12:04

servus klaus
ganz einfach. :genau: derfel =roman anrufen, ist ein guter spurensucher
dann klappe schliessen, frau... freund...freundin oder schwiegermutter mit einer taschenlampe
in den fussraum legen und mit einem wasserschlauch den tr von aussen "befeuchten"
der beobachter im fussraum wird sich dann bei wassereinbruch schon melden :giveup
mfg
manfred
:popcorn

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ein Fußbad...

#3

Beitrag von cpt. upsidedown » 12.07.2019, 12:19

...danke Manfred! ...das mit Roman ist zumindest ein guter Ansatz! ...das mit der Frau hat sich erledigt, sie hat das Bild mit der Taschenlampe gemacht und hat jetzt keinen Bock mehr :)
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2667
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Kontaktdaten:

Re: ein Fußbad...

#4

Beitrag von Triumphator » 12.07.2019, 14:04

...also Freundin....
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ein Fußbad...

#5

Beitrag von cpt. upsidedown » 12.07.2019, 14:59

:lol: ...ich fürchte das passt ihr dann auch nicht...
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 279
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: ein Fußbad...

#6

Beitrag von tr_driver » 12.07.2019, 15:12

Schon mal die "Ablaufleitungen" kontrolliert ?
Die , die standardmässig auf den Schweller gehen.
Sie könnten zusitzen.
TR 6 , MB W108 280SE Automatik

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ein Fußbad...

#7

Beitrag von cpt. upsidedown » 12.07.2019, 20:38

...danke für den Tipp, die sind sogar frei... das Wasser tropft im Prinzip auf das Schienbein des "Gasfußes"... :-?
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2414
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: ein Fußbad...

#8

Beitrag von runup » 12.07.2019, 20:54

heizungsschläuche ... wärmetauscher kontrollieren...SOV schliessen und nochmals prüfen
gruss
manfred

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2218
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: ein Fußbad...

#9

Beitrag von Kamphausen » 13.07.2019, 21:31

Wenn die Abläufe des Wasserkastens wirklich frei sind, fehlt bei dir am ehesten das Luftleitblech....

Die Heizungsschläuche sind ja nicht nur bei Regen undicht...und "leichter" regen flutet auch nicht sofort den Wasserkasten, sodaß wasser durch den Lüfter in´s innere läuft...

Wenn also keine Rostlöcher unverhergesehene Wasserläufe ermöglichen, muß das Wasser durch den Lüfter...und da ist normal so nen Blech vor....

Peter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ein Fußbad...

#10

Beitrag von cpt. upsidedown » 14.07.2019, 21:24

...danke für die Tipps allerseits, nach "Geschmacksprobe" komm ich eben drauf, dass aus dem Heizungskasten Kühlwasser tropft... :kopfklatsch
und dann links noch zusätzlich leicht Regenwasser.... irgendwo durchs Plenum :-o ...mach mich morgen gleich weiter auf die Suche....
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2218
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: ein Fußbad...

#11

Beitrag von Kamphausen » 14.07.2019, 22:28

Hauptsache, Fehler gefunden....

Erst mal die Heizung abklemmen:
Auch, wenn die Heizung "zu" ist, ist ja voller Kühlwasserdruck auf dem Wärmetauscher...also einfach die beiden Schläuche, die vom Motor in der Spritzwand verschwinden, vom Flansch lösen und kurz schließen...
Fährst Du halt mal ne Runde ohne Heizung...
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2218
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: ein Fußbad...

#12

Beitrag von Kamphausen » 12.10.2019, 22:59

Und wie ist die Sache aus gegangen?
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Benutzeravatar
cpt. upsidedown
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 28
Registriert: 29.06.2019, 11:22
Wohnort: 91186 Büchenbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: ein Fußbad...

#13

Beitrag von cpt. upsidedown » 13.10.2019, 21:41

...also, zuerst habe ich mal auf die Heizung verzichtet und diese kurzgeschlossen. Der Austausch des Wärmetauscher steht jetzt auf der Winter "to-do-Liste", zusammen mit vielen anderen Dingen, das Wetter war zum Schrauben einfach zu schön.... :giveup das Regenwasser kam wohl über die unterbrochene Regenrinne des linken Innenkotflügel und schließlich durch eine Durchführung in den Innenraum, das ist jedenfalls gelöst :-D

Gruß Klaus
...if you can`t fix it with a hammer, you have an electrical problem!

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2218
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 156 Mal

Re: ein Fußbad...

#14

Beitrag von Kamphausen » 14.10.2019, 08:32

guck, das Du gleich ordentliche Schläuche verbaust...
https://www.trshop.co.uk/special.html hat welche aus Silikon oder Kevlar-Gewebebandverstärkt....
gibt´s auch wo anders...

Die reinen Gummischläuche halten nicht lange...

Peter
Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist. Es ist nur schwer für die Anderen. Genauso ist es, wenn du blöd bist!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 462
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 46 Mal

Re: ein Fußbad...

#15

Beitrag von Drolli » 14.10.2019, 11:09

moin,
ich deke hier könnte was dabei sein............
http://www.classicsiliconehoses.com/our-products/
Gruß Carl

Antworten

Zurück zu „Kühlung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste