Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
Antworten
Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 115
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#1

Beitrag von tr_driver » 14.06.2018, 16:45

Hallo Freunde
Tja , meine Lampentöpfe sind leider total hin.
Diese habe ich bei Rimmer gefunden :
Lampentopf.jpg
Ich denke , wenn ich diesen Satz kaufe , sollten auch die Chromringe einwandfrei passen , oder ?
Leider gibt es keinen Hinweis , ob sie aus Metall oder Kunststoff gefertigt sind ( oder ich habe es überlesen ).
Kann jemand einen Tip geben ?

Netter Gruss
Tilo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
TR 6 , Spitfire , MB W108

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 396
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#2

Beitrag von Drolli » 14.06.2018, 17:50

bei Moss gibt es die in Plastik oder auch in Metall
Gruss Carl

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2247
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#3

Beitrag von S-TYP34 » 14.06.2018, 18:32

habe noch einige sehr gute gebr.orig. ohne Rost in top Zustand,
nur die Lampentöpfe!
Werde Bilder in den Marktplatz stellen!

kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 85
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#4

Beitrag von kobold » 14.06.2018, 20:56

Hi Tilo,

meine originalen Töpfe waren rostig und ich wollte die Zeit für's strahlen / lackieren sparen um den TR schnellstens zusammenzubauen. Also hatte ich die Rimmer-Töpfe bestellt (Kunststoff) und verbaut. Wie üblich, die Originalteile passen besser und sind eben original. Habe mich im Nachhinein geärgert und zwei Jahre später wieder auf gestrahlte/ lackierte Originaltöpfe umgebaut. Die anderen habe ich nicht mehr. Kann dir aber nur empfehlen, wenn du originale hast oder bekommst, dann nimm die und bestell nicht die Repros.

Gruß
Frank

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2247
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#5

Beitrag von S-TYP34 » 15.06.2018, 10:41

Hallo

LUCAS hat 1976 auch Kunsstofflampentöpfe hergestellt
und Jaguar hat diese originalen LUCAS-Töpfe(steht auch LUCAS mit Nr. dran)
in den XJ6/XJ12 eingebaut und die passen auch.
Der nachher nachgefertigte Mißt passt nicht.

Hier auf dem kleinen Dienstweg vorab Info was im Markt stehen wird.

Harald
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 276
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#6

Beitrag von re-hiker » 16.06.2018, 07:18

Guten Morgen Harald

Ich habe mir vor vier Jahren Plastik Töpfe gekauft und eingebaut. Anlässlich der Kontrolle beim Strassenverkehrsamt wolten wir die Scheinwerfer Einstellung korrigieren, da hat sich die Einstellvorrichtung selbst zerlegt. Kurzfristige Reparatur mit Zweikomponenten Epoxy. Ich baue jetzt wieder auf Metalltöpfe um.

Robert

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 115
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#7

Beitrag von tr_driver » 17.06.2018, 14:29

Na , gut dass ich gefragt habe.
Jetzt weiss ich es genau.
Also :
Kunststoff konnte ich mich eh nicht mit anfreunden.
Die Töpfe müssen doch normalerweise verschweisst werden , oder ?
Das sehe ich bei dem ganzen Rost nicht mehr genau.
Wenn ich meine strahlen würde , blieb nichts mehr übrig ! ! :boese:
Also werde ich sehen , dass ich GUTE gebrauchte bekomme.

Dank für eure Antworten
Tilo
TR 6 , Spitfire , MB W108

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 396
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#8

Beitrag von Drolli » 17.06.2018, 15:23

Moin,
nein, die Töpfe werden nicht verschweißt!!!!!!!!!!!!!!,sondern verschraubt mit Blechschrauben und entsprechenden, passenden Blechmuttern(im Englischen Spire NUT) und
der Gummidichtung dazwischen.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2247
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#9

Beitrag von S-TYP34 » 17.06.2018, 16:30

Hallo @ Drolli
Beim TR6 sind die Töpfe angenietet!!!
mit Nieten mitgroßen Köpfen.

Note: die Kunststofftöpfe lassen nur angeschraubte Zierringe zu
Tr4-6 hat aber geklemmte Zieringe.

Gruß me Harald

Benutzeravatar
tr_driver
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 115
Registriert: 19.09.2007, 23:00
Wohnort: Bochum
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Welche Lampentöpfe würdet ihr empfehlen ?

#10

Beitrag von tr_driver » 18.06.2018, 08:47

Ok. Nieten oder verschrauben.
Das werde ich dann so machen.
Gruss
Tilo
TR 6 , Spitfire , MB W108

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast