Einbau von MX5 Sitzen

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Benutzeravatar
Golfo1
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 153
Registriert: 30.08.2014, 23:00
Wohnort: 21335 Lüneburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Einbau von MX5 Sitzen

#46

Beitrag von Golfo1 » 05.04.2018, 22:26

Hier auch einmal die NA Sitze im TR4a

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 416
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Einbau von MX5 Sitzen

#47

Beitrag von Derfel » 17.05.2018, 19:15

Hallo Leute
Ich habe jetzt auch meine "neuen" Mx 5 Sitze eingebaut. Jedoch habe ich meine Konsole etwas anders konstruiert. Ich wollte die Schrauben von Vorne eindrehen.
Zunächst habe ich die original Mazda Konsolen umgebaut. Mit dem Winkelschleifer den Gurthalter entfernt und passend zurecht geflext (Gelb Eingekreist). Dabei darf jedoch nicht das Hauptträger-Profil verletzen. :genau:
Am vorderem Stummel habe ich dann ein Winkelstahl angeschweißt. (rot Eingekreist)
3.jpg

Die zwei Blechstreifen (80xca.460x3) habe ich als nächstes gebohrt und eingeschraubt. Die Löcher sollten groß genug sein (bei mir 10mm) um etwas Spiel in der ganzen Konstruktion zu haben.
Die vordere Halterung und die Hintere habe ich an der Sitzkonsole angeschraubt (M8) und den Sitz in der gewüschten Position in den Wagen auf die Blechstreifen gestellt. Dabei sollten die Konsolen in der gewünschten Verstellrasterung beide gleich sein (das muß man ausprobieren). Wenn keine Teppiche drin sind kann man nun das ganze mit dem Schweißgerät mal anheften.
4.jpg



Wenn das ganze nun angeschraubt ist, sieht´s dann Vorne so aus
11.jpg

Und hinter dem Sitz sieht es bei mir so aus. Diese unnötige Bohrungen haben nix mit Gewichts-Tuning zu tun. Das sind vielmehr die Reste meiner kläglichen Versuche.
Das war mein dritter Versuch :-? . Irgendwie habe ich mich da unheimlich schwer getan bis das ganze passte.
2.jpg
Eventuel müßen auch Langlöcher gefeilt werden.
Jetzt sind Sie drinnen.

Gruß
Roman
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1885
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einbau von MX5 Sitzen

#48

Beitrag von Kamphausen » 17.05.2018, 22:18

Derfel hat geschrieben:
17.05.2018, 19:15
Wenn keine Teppiche drin sind kann man nun das ganze mit dem Schweißgerät mal anheften.

Gruß
Roman
Genau DA liegt das Problem....Löcher bohren kann noch fast jeder...aber schweißen?

Ansonsten ne super Idee, die die Montage extrem erleichtert...
Ich hab gerade heute noch meinen japanischen-stämmigen Fahrersitz montiert....wenn man - wie der Pope beschreibt - versucht, die Sitze so niedrig wie möglich zu montieren, bricht man sich die Finger dabei...

Peter

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast