TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

Zündung, Anlasser, Lichtmaschine, Beleuchtung, Hupe, Blinker, Radio...
Antworten
Benutzeravatar
TRDAS1966
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 208
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 6 Mal

TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#1

Beitrag von TRDAS1966 » 15.07.2019, 16:57

Hallo an alle,
nachdem meine bessere Hälfte mir sagte, dass sie bei schlechter Witterung mein
Brems- und Rücklicht kaum sehen konnte, habe ich 2 LED-Leuchtmittel gekauft, 21/5W.
In der Erwartung, dass ich dann eine bessere Lichtausbeute habe. Sind ohne ABE.

Erst nur links eingebaut und Fotos vom Ergebnis mit und ohne Bremslicht gemacht.
Seht das Ergebnis.


Hat mich aber nicht überzeugt. Habe ich die falschen LED´s gekauft?
Gern Eure Meinung.
Gruß
Norbert R. aus D.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 980
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmittel

#2

Beitrag von Berthold » 15.07.2019, 18:09

Vielleicht ist eine LED ohnehin nicht die Lösung. Wieviel Volt hast Du denn der Fassung? Auch die Glühbirnen erzeugen bei einer Spannung von 12 Volt ausreichend Licht. Und hast Du keine 12 Volt an der Fassung arbeitet die LED auch nicht mit der vorgesehenen Betriebsspannung. Dann wäre noch interessant welche Lichtleistung in Lumen die LED hat. Hier gibt es durchaus gravierende Unterschiede zwischen unterschiedlichen LED-Modellen. Ich habe in Datenblättern bei ähnlicher Bauform schon den Faktor 10 gesehen.

Viel Erfolg bei der "Erleuchtung".

Berthold

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2743
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#3

Beitrag von runup » 15.07.2019, 18:17

den versuch bei meinem 6er, hatte ich auch durchgeführt. aber eben so..... satz mit x, war wohl nix
dann von philips 12 volt 21/5 watt vision plus eingebaut.
und...... besser :top:
Zuletzt geändert von runup am 15.07.2019, 18:21, insgesamt 1-mal geändert.

Daibel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 326
Registriert: 30.05.2005, 23:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#4

Beitrag von Daibel » 15.07.2019, 18:21

Hallo,

ich hatte es auch einmal versucht, es fehlt die Leuchtkraft der Birne, da die LED nur nach vorne abstrahlt und nicht den Kollektor mitbeleuchtet.

Gruß

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5517
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#5

Beitrag von tr_tom » 16.07.2019, 04:57

Hallo Norbert,

den Test habe ich auch schon einmal gemacht:

https://sites.google.com/site/tr4atom/h ... lampentest

Habe dann die Philips VisionPlus P21/5W eingesetzt.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 980
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 271 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#6

Beitrag von Berthold » 16.07.2019, 07:12

Daibel hat geschrieben:
15.07.2019, 18:21
ich hatte es auch einmal versucht, es fehlt die Leuchtkraft der Birne, da die LED nur nach vorne abstrahlt und nicht den Kollektor mitbeleuchtet.
Dafür gibt es Leuchten die rundum mit LED's bestückt sind. Wie z. B. diese. Da hier aber keine Lumen angegeben ist würde ich die nicht kaufen. Dient nur als Beispiel. Eine LED ist nicht automatisch hell. Man sollte schon auf die relevanten technischen Daten wie Lumen oder Candela achten. Einfachere Erklärungen zu den Werten und Umrechentools findet man im Internet.

Gruß Berthold

tobbi KLEIN
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 64
Registriert: 24.09.2018, 10:18
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#7

Beitrag von tobbi KLEIN » 16.07.2019, 08:41

TR2 - BJ1955 - applegreen

Benutzeravatar
TrueTriumph
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 42
Registriert: 10.10.2007, 23:00
Wohnort: Speyer
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#8

Beitrag von TrueTriumph » 17.07.2019, 09:12

Die Billigdinger taugen nichts, die teuren taugen vielleicht was. Ich verwende für die Rücklichter diejenigen von benzinfabrik.de. Da muß man schmerzfrei sein beim Preis, die sind dafür richtig hell (und nicht zugelassen). Im Dunkeln hilft halt der Sympathiewert und die Rücksicht anderer aufs alte Blech nix, weil man's ja erst (zu) spät sähe ...

Markus
TrueTriumph: Nur echt mit Starrachse und Blattfedern

Daibel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 326
Registriert: 30.05.2005, 23:00
Wohnort: Frankfurt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#9

Beitrag von Daibel » 24.07.2019, 08:27

Hallo,

stimmt es gibt bestimmt einige gute Hersteller, aber ich lass die Oldfashion Glühbirne drinne. Hatte mal erfolglos experimentiert und lass es jetzt.

Zu empfehlen ist auch, einmal die Spannung an der Birne zu messen. Durch korrodierte Steckverbindungen geht oft einiges verloren.
Ich hatte schon einmal am Ablendlicht nur 9 Volt gemessen, immerhin 1/4 weniger für die Leuchtkraft. !!!

Macht mal einen Test bei euch :-)

Gruß Daibel

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2876
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR4 Rück-/Bremslicht mit LED Leuchtmitte

#10

Beitrag von Triumphator » 24.07.2019, 08:38

...bei TR4 - 6 hilft auch, eine Alufolie (Küche) als Reflektor hinter der Birne anzubringen.

Grüsse

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Antworten

Zurück zu „Elektrik/ Instrumente“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast