Corona oder wenn das Forum nervt

Antworten
Benutzeravatar
Berthold
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1038
Registriert: 12.06.2013, 23:00
Wohnort: Bergisch Gladbach
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal
Kontaktdaten:

Corona oder wenn das Forum nervt

#1

Beitrag von Berthold »

Leider mussten wir schon wieder einen Corona betreffenden Beitrag sperren. Ich bin mir sicher, dass uns dieses Thema trotz angelaufener Impfaktion noch lange beschäftigen wird. Nicht nur weil es auch unsere Möglichkeit zu Treffen und Ausfahrten beschränkt, sollte es möglich sein sich auch zu diesem Thema im Forum auszutauschen. Leider kommt es zu oft und nicht nur bei diesem Thema zu einer Polarisierung, die niemanden nutzt. Wozu eine Spaltung in der Gesellschaft führt kann man gut auf der anderen Seite des großen Teichs bewundern. Damit es bei uns nicht auch so weit kommt können wir auch im Kleinen dazu beitragen etwas mehr Respekt vor der Meinung des Anderen zu haben. Durch den Austausch von Argumenten können wir alle etwas dazu lernen, was nicht gelingt wenn TR-Freun.de beispielsweise als Aluhutträger, Leugner oder als Befürworter einer Coronadiktatur abgestempelt werden. Auch vermeintliche Witze die nicht jeder als solche versteht sind bei dem Thema fehl am Platze.

Diese Situation nicht nur beim Thema Corona führen bei einigen Nutzern zum Wunsch sich eine Auszeit vom Forum zu nehmen oder gleich abzumelden. Da man selbst wenn man sich nicht ins Forum einloggt Mails über neue Beiträge erhält, ist der Ratschlag einfach das Forum für ein paar Tage zu ignorieren für einige Nutzer nicht praktikabel. Ich möchte daher hier Wege aufzeigen, wie Beiträge etwas übersichtlicher werden können und weniger Post im Mailpostfach landet.

1. Es "nerven" bestimmte Nutzer
In diesem Fall besteht die Möglichkeit einen Nutzer zu ignorieren. Beiträge dieses Nutzers werden nicht vollständig angezeigt.
 
Nutzer ignorieren.png
 
2. Ein Thema ist nicht mehr interessant oder läuft aus dem Ruder
Hat man einmal einen Beitrag zu einem Thema geschrieben, hat man dieses Thema abonniert und erhält in Folge dessen auch Benachrichtigungen wenn es neue Antworten in diesem Thema gibt. Diese Benachrichtigungen können wie folgt ausgeschaltet werden.
 
Abo kündigen 1.png
Abo kündigen 2.png
 
3. Einstellung für welche Information eine Mail erfolgt
Es besteht die Möglichkeit die Mailbenachrichtigungen für bestimmte oder sogar alle Ereignisse abzuschalten. Die Benachrichtigungen stehen nach einem Login natürlich zur Verfügung, mal erhält aber ggf. keine Mails mehr.
 
Benachritigungen.png
 
4. Temporäre Forumspause
Wenn das alles nichts hilft kann ein Account auch deaktiviert werden. Dazu einfach eine Mail an mich schreiben.

Mit diesen Anpassungen sollte es möglich sein die "Mailflut" aus dem Forum auf eine erträgliche Menge zu reduzieren.

Gruß Berthold
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
re-hiker
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 436
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Corona oder wenn das Forum nervt

#2

Beitrag von re-hiker »

Danke Berthold

Das eröffnet diverse Möglichkeiten auf Service Priveè zu schalten. Für mich kein Problem, basierend auf der Ermahnung eines Patrons in meiner Jugend und Drangzeit, nach einer ziemlich direkten und provokativen Reklamation nahm er mich beiseite, gab mir meinen Brief zurück und sagte, leg das Ding zu Hause in eine Schublade und nimm es in zwei Tagen wieder heraus, lies es durch und streiche was du nicht gut findest. Zurück in die Schublade und am Donnerstag nochmals durchlesen und korrigieren. Jetzt ist das Teil reif und nicht mehr emotionell. Kurz gesagt, zuerst hirnen und dann hornen.

Danke für einen Top Job von euch allen Moderatoren

Robert
Antworten

Zurück zu „Rund um den Internetauftritt“