Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Claus2907
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2015, 05:18
Wohnort: Aachen

Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#1

Beitrag von Claus2907 »

Hallo Zusammen,
ich habe, nein mein TR 6 hat ein Problem, und zwar trennt die Kupplung bei laufendem Motor nicht. Dir Kupplung und die Druckscheibe sind vor 4 Jahren neu gekommen (danach so 3000km gefahren) und alles hat einwandfrei funktioniert. Habe Kupplungsnehmer- und Geberzylinder getauscht und mit beim kompletten abdichten des Getriebes (alle Simmerring) die Druckscheibe und Kupplung angesehen, alles augenscheinlich in Ordnung. Dem Druckstift fehlt so ca. 1 cm um die Kupplung sauber zu trennen. Weiß jemand von Euch was diese sein könnte?
Gruß
Claus
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 151
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#2

Beitrag von Hannes66 »

Was meinst du denn mit Druckstift?
Die Zylinderstifte in der Ausrückgabel?
Oder fehlt dir beim Ausrücklager 1cm bis die Kupplung trennen würde?
Entweder kommt die Schubstange vom Nehmerzylinder nicht weit genug raus, da Luft im System, falscher Arbeitspunkt durch Montage, Abhilfe durch längere Schrauben und unterlegen mit Muttern oder der Haltestift der Ausrückgabel ist gebrochen.
Mehr fällt mir auf Anhieb nicht ein.
Gruß Hannes
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3677
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#3

Beitrag von Triumphator »

…richter Nehmerzylinder? Richtig montiert?

siehe auch:
viewtopic.php?p=175110#p175110

Grüsse
Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
rainiracing
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 161
Registriert: 09.12.2010, 00:00
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#4

Beitrag von rainiracing »

Hallo Claus,ist die Schubstange vom Nehmerzylinder im richtigen Loch (das mittlere !!!!) des Ausrückhebels eingehängt? Gruß Raini
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3247
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#5

Beitrag von Kamphausen »

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 270
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#6

Beitrag von peterq »

Hallo Claus,

Für mich ist entscheidend (aus Erfahrung!): trennt nur beim laufenden Motor nicht oder sonst auch nicht?

Gruß Peter.
Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 349
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#7

Beitrag von seidelvc69 »

Hi, ich fürchte das auch in diesem Fall, wie in ..zig anderen Fällen mit ähnlichen Symptomen, der konische Stift in der
Ausrückgabel gebrochen ist. Das Thema hatten wir erst kürzlich. Dieter
Claus2907
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2015, 05:18
Wohnort: Aachen

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#8

Beitrag von Claus2907 »

Guten Morgen Zusammen,
vielen Dank für die tolle Unterstützung von Euch, ich antworte mal auf die einzelnen Dinge die ich gelesen habe:
- der Stift von der Ausrückgabel ist nicht gebrochen, wurde alles bei der jetzigen Aktion erneuert
- Kupplung trennt wenn der Motor nicht läuft und die Gänge lassen sich einlegen
- @ Kamphausen, danke für Deinen Link schaue ich mir genau an
- Kupplung trennt in keiner der drei Möglichen Einstellungen am Ausrückhebel

Ich versuche jetzt am WE, soll ja regnen in Aachen, mit längeren Schrauben wie bei Kamphausen zu sehen.
Werde Euch berichten.

VG Claus
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3705
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: 49143 Bissendorf Schelenburger Str.
Hat sich bedankt: 590 Mal
Danksagung erhalten: 601 Mal

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#9

Beitrag von Schnippel »

Hallo Claus,

bock den TR hinten auf sodaß ein Rad frei drehen kann.
Lege den 4. Gang ein.
Dann von einem Helfer die Kupplung treten lassen.
Nun versuchst du am Rad zu drehen.
Das Rad sollte von dir ohne großen Widerstand zu drehen sein.

Munter bleiben
Ralf
In diesem Forum ist ein Narzisst unterwegs,der rhetorisch gewand, Fake Geschichten verbreitet ! Fantasie und Reale Dinge verschmelzen.Groß aufgeblasen ist er IMMER der BESTE ! Technisch Versierte enttarnen den allerdings sofort. Was macht ein Narzisst alles so ? Google mal...du wirst staunen.
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3677
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#10

Beitrag von Triumphator »

…Nehmerzylinder richtig montiert?
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Claus2907
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 11
Registriert: 03.06.2015, 05:18
Wohnort: Aachen

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#11

Beitrag von Claus2907 »

Hallo Zusammen,

einmal vielen Dank für Eure Hilfe, aber ich komme nicht umhin das ganze Getriebe wieder auszubauen und nachzuschauen
ob da etwas schief gegangen ist, denn mit längeren Schrauben und zusätzlicher Mutter funktioniert es auch nicht.

Danke an Euch für die Hilfe.

Claus
Hannes66
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 151
Registriert: 10.03.2019, 15:43
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Kupplung trennt bei laufendem Motor nicht

#12

Beitrag von Hannes66 »

Hallo Claus,

guck mal wie weit die Betätigungsstange aus dem Nehmerzylinder herausgedrückt wird.
Es sollten so 11-15mm sein. Mir fehlten zwei, da das Kupplungspedal nicht weit genug durchgetreten werden konnte.
Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“