TR6: Kupplungsscheibe

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#46

Beitrag von Z320 »

Achtung!

Die Gleitsteine fehlen und mit den Standard- Gleitsteinen muss man die TR-Ausrückgabel umbauen.
Wem das nichts sagt und sich nicht helfen kann, der kauft dieses Ausrücklager besser nicht!

Special-TR-Gleitsteine:

Bild

Große
Benutzeravatar
jesse
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 77
Registriert: 03.04.2024, 15:41
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#47

Beitrag von jesse »

Bei meinem 6er, ist dieses "gunstlager" verbaut, mit den normalen "gleitsteinen"
es ist ein "mitlaufendes" lager und macht keine probleme.
nice weekend
Gruß
jesse
Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1617
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#48

Beitrag von Z320 »

jesse hat geschrieben: 30.05.2024, 11:37 Bei meinem 6er, ist dieses "gunstlager" verbaut, mit den normalen "gleitsteinen"
es ist ein "mitlaufendes" lager und macht keine probleme.
nice weekend
Gruß
jesse
Konkret hast du für Geld ein passendes (vollständiges) Set von jemandem gekauft der Ahnung hat.
Daraus darfst du keine zu positiven Rückschlüsse auf dich ziehen.
Benutzeravatar
Liberolix
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

welches Ausrücklager bei racinggreen - BronzeFührung für Gleitsteine

#49

Beitrag von Liberolix »

Triumphator hat geschrieben: 30.05.2024, 09:53 ..sieht aus wie das Gunst Lager…
naja - ähnlich zu dem von racinggreen ist doch nur diese BronzeFührung (hier Abb. von Gunst)
Gunst Ausruecklager.jpg
und nicht das Lager (hier die Abb. von ebay) - das ist bei racinggreen doch ein anderes
TR4a_Kupplung-Ausrücklager(Gunst)_05.JPG
TR4a_Kupplung-Ausrücklager(Gunst)_04.JPG
hier zum Vergleich nochmal das von racinggreen (mit dazugehörigen Gleitsteinen)
TR4_Kupplung-Ausrücklager-Umbau(racingreen)_01b.JPG
Welches Lager ist das ??? :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zur Meinungsfreiheit gehört = Diskussion-Debatte = andere Ansichten akzeptieren und seine streitbar vertreten -
möglichst mit Argumenten/Infos/Quellenangaben..... aber verzichten auf .. :bla: :P:baeh: :kopfklatsch :kotz:
............ nicht immer leicht
Benutzeravatar
Liberolix
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

AusrückLager

#50

Beitrag von Liberolix »

sorry Wolfgang, :giveup
hattest Recht - sieht wirklich aus wie das Lager von Gunst
JochemsTR hat geschrieben: 13.05.2020, 08:33 Update...
ich habe die 3 Lager ...........
..........................
Ausrücklager(Gunst)_ausAbbJochem.JPG
............
Fotoausschnitt aus "Kupplungsautomaten Vergleich" hier aus #37 von JochemsTR

aber was ist das dann da oben (Abb1 in #50) für eins - etwa das kleine Sachs ? :?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

zur Meinungsfreiheit gehört = Diskussion-Debatte = andere Ansichten akzeptieren und seine streitbar vertreten -
möglichst mit Argumenten/Infos/Quellenangaben..... aber verzichten auf .. :bla: :P:baeh: :kopfklatsch :kotz:
............ nicht immer leicht
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#51

Beitrag von Drolli »

Moin Hannes,
das ist meine Lösung, neuer Ausrücker mit dem Saab/Sachs Ausrücklager
SAM_0522.JPG
SAM_0522.JPG
SAM_0521.JPG
SAM_0479.JPG
SAM_0478.JPG
gib mir eine Email auf meine private Email-Adresse -die habe ich dir schon vor Tagen übermittelt

Gruss aus Angeln Carl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Liberolix
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 320
Registriert: 27.04.2020, 12:09
Wohnort: HH-West
Hat sich bedankt: 257 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#52

Beitrag von Liberolix »

Moin Carl,
ja danke - hab Dir schon geantwortet und meine mail-Adresse haste doch.
Gruß Hannes

zur Meinungsfreiheit gehört = Diskussion-Debatte = andere Ansichten akzeptieren und seine streitbar vertreten -
möglichst mit Argumenten/Infos/Quellenangaben..... aber verzichten auf .. :bla: :P:baeh: :kopfklatsch :kotz:
............ nicht immer leicht
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#53

Beitrag von Drolli »

Moin,
ich habe den Eindruck du verstehst mich nicht, ich will eine Email von Dir.................
Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#54

Beitrag von cerbe »

Hallo,

Mein Kupplungspedal ließ sich nicht mehr bewegen.
Die Hydraukik war OK.
Ich fahre seit 10 Jahren die Sachs SAAB Lösung mit Gunst Aufnahme.
Also Getriebe raus.
Beobachtungen:
Kupplunsautomat Federn stark beansprucht und eine Seite mit weniger Material als die andere.
Unbenannt01.jpeg
Sachs Lager OK
Lageraufnahem (TR-Nord) Druckstellen von der Zapfen
Unbenannt02.jpeg
Zapfen an der Gabel unterschiedlich stark agbenutzt.
Metalllappen am Pedal verbogen.
Unbenannt04.JPG
Meine Vermutung:
Kupplungautomat zu strak abgenutzt und das Lager konnte sich zu weit bewegen.
Der verbogene Metalllappen am Pedal, hat es zugelassen das Lager sehr weit zu bewegen,
dadurch war die Führung für die Lageraufnaheme zu kurz und erhöhter Verschleiß stellte sich ein.


Mein Lösungsansatz:
Neuer Kupplungsautomat, neues Lager
Neue Zapfen für die Gabel
Aufnahme für die Zapfen am Halter für das Ausrücklager vergrößern und Gleitsteine verwenden
Metalllapen am Kupplungspedal ausrichten.


Hallo,

mein Kupplungspedal ging nicht mehr und blockierte.
Die Hydraulik war in Ordnung.
Ich fahre seit 10 Jahren die Sachs SAAB Lösung mit Gunst Aufnahme.
Also Getriebe raus.

Beobachtungen:
Federn am Kupplungsautomat stark belastet und eine Seite mit weniger Material als die andere.
Unbenannt01.jpeg
Sachs Lager OK
Lageraufnahme (TR-Nord) Druckstellen vom Zapfen der Gabel
Unbenannt02.jpeg
Zapfen an der Gabel unterschiedlich abgenutzt.

Metalllasche am Pedal verbogen.
Unbenannt04.JPG
Meine Vermutung:
Durch die verbogene Metallplatte am Pedal konnte sich das Lager sehr weit bewegen,
Kupplungsautomat zu stark abgenutzt und das Lager konnte sich zu weit nach vorne bewegen.
Dadurch war die Führung für die Lageraufnahme zu kurz und es kam zu erhöhtem Verschleiß bis es dann
soweit war, dass es sich verhakte und blockierte.


Meine Lösung:
Neuer Kupplungsautomat, neue Scheibe, neues Lager
Neue Bolzen für die Gabel
Nut für die Zapfen am Halter Ausrücklager vergrößern und Gleitsteine verwenden
Metalllaschen am Kupplungspedal ausrichten.

Gruß Christian
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Jacky
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#55

Beitrag von Jacky »

Hallo Christian,

die Kupplungslamellen sehen ja brutal aus. Sowas habe ich noch nie gesehen.
Ich musste dieses Jahr mein Getriebe wegen Undichtigkeit der Eingangswelle nochmals ausbauen. Nach 5000 km sehen das mitlaufende Lager mit den Gleitsteinen und die Lamellen der Sachskupplung aus wie absolut neu. Bisher bin ich mit der Kombination absolut zufrieden. Vor allem geht die Kupplung durch das kleine Ausrücklager auch viel leichter als mit dem Original Ausrücklager.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2503
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#56

Beitrag von Fuzzy »

Ich hatte solche Teile vor dem Einbau in der Hand. Meines Erachtens ist das eine klasse Lösung.
Meine Kupplung funktioniert glücklicherweise einwandfrei. Sollte ich da was Neues brauchen, dann kommt die Variante mit Sachs Automat, dem dazu passenden, kleinem Lager und Gleitsteinen rein.
Beim 250er kommt ein Limogetriebe rein. Da sind im Standard Gleitsteine und das kleine Ausrücklager vom GT6/Spiti drin.

Auf jeden Fall halte ich die originale Version vom 6er für Murx.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2503
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 417 Mal
Danksagung erhalten: 398 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#57

Beitrag von Fuzzy »

cerbe hat geschrieben: 01.06.2024, 16:36.

Hallo,

mein Kupplungspedal ging nicht mehr und blockierte.
Die Hydraulik war in Ordnung.
Ich fahre seit 10 Jahren die Sachs SAAB Lösung mit Gunst Aufnahme.
Also Getriebe raus.

Beobachtungen:
Federn am Kupplungsautomat stark belastet und eine Seite mit weniger Material als die andere.
Unbenannt01.jpeg
Sachs Lager OK
Lageraufnahme (TR-Nord) Druckstellen vom Zapfen der Gabel
Unbenannt02.jpeg
Zapfen an der Gabel unterschiedlich abgenutzt.

Metalllasche am Pedal verbogen.
Unbenannt04.JPG

Meine Vermutung:
Durch die verbogene Metallplatte am Pedal konnte sich das Lager sehr weit bewegen,
Kupplungsautomat zu stark abgenutzt und das Lager konnte sich zu weit nach vorne bewegen.
Dadurch war die Führung für die Lageraufnahme zu kurz und es kam zu erhöhtem Verschleiß bis es dann
soweit war, dass es sich verhakte.

Gruß Christian
Absolut der Hammer wie sch... die Teile aussehen.
10 Jahre ok, aber wie viele Km haben die Teile ungefähr auf dem Buckel
Gruß,
Jörg
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 858
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#58

Beitrag von Drolli »

Moin Christian,
ich gehe davon aus, dass bei diesem Ausrückker die Führung des Getriebeflansch auf 35mm gekürzt wurde,
diese Führung ist bei getretener Kupplung zu kurz, der Ausrücker hat keine Führung mehr um zentrisch und gleichmäßig auf den Spitzen
der Membranfeder zu drücken, siehe meine Bilder oben, ich habe die Führung des Ausrückers verlängert,
Gruss aus Angeln Carl
Benutzeravatar
Jacky
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 577
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 110 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#59

Beitrag von Jacky »

Hallo Carl,

ich fahre auch mit dem gekürzten Flansch. M.E. zentriert sich das mitlaufende Lager selbst. Wie gesagt sieht bei mir bisher alles super aus.

Viele Grüße
Walter
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4171
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Niedersachsen
Hat sich bedankt: 739 Mal
Danksagung erhalten: 884 Mal

Re: TR6: Kupplungsscheibe

#60

Beitrag von Schnippel »

Hallo Christian,
könntest du auch mal eine Foto vom alten Sachslager machen ?
Aber bitte von der Rückseite.
Und dazu den Lagerträger von vorne ?

Munter Bleiben
Ralf
Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“