Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.
Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#1

Beitrag von RobertB » 24.02.2019, 09:09

Hallo Getriebler,

ich bin dabei, ein neues Getriebe samt Kupplung in meinen TR6 zu montieren und habe mir bereits den empfohlenen Sachs Kupplungsautomat besorgt sowie das passende Sachs Ausrücklager 3163 900 001 bestellt. Bei meinen Recherchen habe ich dann festgestellt, dass hierfür auch eine geänderte Führungshülse benötigt wird und das Führungsrohr gekürzt werden muss.

Nun die Frage: wo kann ich diese für das Sachs Ausrücklager angepasste Führungshülse kaufen bzw. wer kann mir eine solche herstellen? Ich habe dazu nichts konkretes gefunden. :-?

Vielen Dank für eure Unterstützung. :wave:

Gruß Robert

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 773
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#2

Beitrag von dakwo74 » 24.02.2019, 09:58

Hi Robert, soweit ich festgestellt habe, wurde diese Sachs Ausrücklager für ein Hydraulischen Ausrücker entworfen (z.B. Saab 900).
Ich gehe davon aus, dass Du trotzdem den originalen Triumph Gabel und Ausrücker Mechanik treu bleibst, und nicht auf hydraulischen Zentralausrücker umrüsten möchtest.
Somit muss jemand eine Führungshülse (Ausrücker) anfertigen.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2171
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#3

Beitrag von runup » 24.02.2019, 10:41

servus robert
für diese extra :genau: feinherstellungen gibt es hier im forum nur eine spezialisten.
das ist ein original schwabe und haust in wüstenrot.
gruss
manfred

Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 519
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#4

Beitrag von cerbe » 24.02.2019, 12:37

Hallo Robert,

hier ein paar nützliche Infos.

https://static1.squarespace.com/static/ ... Clutch.pdf

Die Führungshülse mit Lager hat früher TR-Nord verkauf, finde es gerade auf der Homepage nicht.

Anbei eine Zeichnung

Gruß Christian
Unbenannt.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#5

Beitrag von RobertB » 24.02.2019, 12:42

Danke Christian, das hilft schon mal weiter.

Bei TR Nord habe ich auch nichts gesehen, werde dort aber mal direkt nachfragen und berichten. :top:

Gruß Robert

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1328
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#6

Beitrag von Marschall » 24.02.2019, 13:12

Hallo,
falls Eckhard (aus Wüstenrot) so etwas nicht anfertigen kann, könnte Robert Babor von racing.green so ein Tel evtl. im Verkauf haben.
Viel Glück,
Dieter.

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 426
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#7

Beitrag von Drolli » 24.02.2019, 15:57

moin moin,
die Zeichnung von Christian habe ich mit ihm entwickelt - das ist aber nur ein Vorabentwurf,
ich habe diese Zeichnung zur Herstellung nochmals geändert, besondes an der Stelle wo das Sachs Ausrüchlager sitzt, ich habe hierzu mir speziell
das SAAB hydraulische Ausrückvorrichtung beschafft um die Aufnahme so herzustellen wie Sachs das vorgesehen hat.
Die hydaulische SAAB Ausrückvorrichtung geht leider nicht über dir TR Eingangswellenverzahnug - sonst wäre das Teil genial.
Meinen Umbau bei TR 3a - Sachs Druckplatte mit Sachs Ausrücklager habe im Januar abgeschlossen - die erste Probefahrt hat stattgefunden,
mit dem Ergebnis das erstamal ein gut dosierende Kupplung im Anfahrbereich.
Jetzt werde ich noch einen Versuch machen, den Nehmerzylinder vom TR6 mit 1" Durchmesser, wenn das geht hat man auch eine damenfähige Kupplung.
Es ist nicht nur die Führung des Getriebes zue kürzen, ich habe noch eine dünne Führungshülse eingesetzt, dann wird der Lagerträger beivollem Hub besser
geführt. Drehautomat ist noch progammiert.
Nähere Infos, dann bitte PM
Gruss aus dem sonnigen Norden
Carl
SAM_0540.JPG
SAM_0521.JPG
SAM_0522.JPG
SAM_0481.JPG
SAM_0480.JPG
SAM_0481.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6943
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#8

Beitrag von gelpont19 » 24.02.2019, 16:57

Moin Robert,

...irgendwie verstehe ich wohl etwas nicht ganz, aber wenn de nich auf komplett hydraulische Betätigung umstellen willst ??? - und ein "normales" Getriebe drinne hast, braucht es für den Sachs Automaten nicht extra ne Führungshülse für den Zusammenbau bzw. das Ausrücklager.
Der Sachs sollte die Nr. 3082 100 041 haben - oder Nachfolger...
Gunst gibt´s leider nich mehr. Das Lager, das ich jetzt ca. 25 TKm drinne habe vertreibt aber Robert Babor
https://racinggreen.one/kupplung/
... auch mit dem Zubehör (siehe Foto) Das Ausrücklager von RHP würde ich nicht nehmen (siehe Schnippels Eintrag im TRikki)
Das Gunst ist ein permanenter Mitläufer - meins pfeift beim Starten an kalten Tagen für ein paar Minuten - tut aber der Fkt. keinen Abbruch. Wichtig - es packt den Automaten an der richtigen Stelle. Denk dran die Gabel zu inspizieren und ggf. zu verbessern... vielleicht haste schon ?

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#9

Beitrag von RobertB » 24.02.2019, 17:30

RobertB hat geschrieben:
24.02.2019, 09:09
..den empfohlenen Sachs Kupplungsautomat besorgt sowie das passende Sachs Ausrücklager 3163 900 001 bestellt...
Es geht um das Sachs Ausrücklager, was vom Durchmesser her auf den Automat exakt abgestimmt ist, aber nicht auf die original TR Führungshülse passt, da Innendurchmesser kleiner. :genau:

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 426
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#10

Beitrag von Drolli » 24.02.2019, 17:50

Moin Robert,
ich habe es oben beschrieben was zu machen ist.......................
TR Führungshülse entsprechend angepasst und mit einer zusätzlichen Hülse als Führung versehen.
Dann packt auch das Audrücklager die Spitzen der Automatenmembranfeder.
Racingreen verwendet kein SACHS Lager das SAAB in der Kupplungskonfigiration verwendet.
Gruss Carl

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 773
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#11

Beitrag von dakwo74 » 24.02.2019, 17:55

Carl, würdest Du deine Zeichnung nochmal veröffentlichen? Du schreibst ja, das es eine Vorabentwurf ist...

Grüße
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 888
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#12

Beitrag von RobertB » 24.02.2019, 18:23

@Carl: meine Antwort war für win gedacht

Deine ausführliche Beschreibung hab ich sehr gut verstanden und bin beeindruckt :top:

Melde mich per PN

Gruß Robert

Benutzeravatar
cerbe
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 519
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#13

Beitrag von cerbe » 24.02.2019, 18:56

Hallo
da wird mal wieder was durcheinander gebracht.

Die Zeichnung entspricht der Hülse von TR-Nord für die Sachs Druckplatte
und der Verwendung des Sachs Ausrücklagers. (Aufbau wie Gunst)

Auch ich verwende auch eine Feder, um das Lager als Dauerläufer zu verwenden.

Ich habe diese Zeichnung Drolli zur Verfügung gestellt und der hat dann seinen Aufbau weiterentwickelt.

Gruß Christian

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 426
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#14

Beitrag von Drolli » 24.02.2019, 21:25

Moin Christian,
soweit richtig - Gunst/TR Nord Basis,
die Lageraufnahme in deiner Zeichnung war eine Annahme von mir, da aber nach Herstellung der Hülse nach dieser Zeichnung das SACHS Lager
nicht zufriedenstellend aufschieben/fixieren ließ, das ist begründet da das SACHS- Lager eine Gummiaufnahme zur Führungshülse hat,
habe mir dann die originale SAAB hydraulische Ausdrückeinheit beschafft und die Lageraufnahme der obigen Schiebehülse entsprechend geändert.
Die Lageraufnahme ist mit der geänderten Zeichnung nun sicher möglich.
Ausrücklagerhülse.png
SAM_4112.JPG
Gruss Carl
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 773
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Kontaktdaten:

Re: Führungshülse für Sachs Ausrücklager -> woher bekommen?

#15

Beitrag von dakwo74 » 25.02.2019, 06:51

Hallo Carl,
deine Zeichnung sieht aber gleich aus wie die Zeichnung von Christian....oder übersehe ich etwas?
Die im roten Kreis (8 und 2) sind jedenfalls gleich.
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast