Zentraler Nehmerzylinder mit Ausrücklager

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2367
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 112 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Zentraler Nehmerzylinder mit Ausrücklager

#31

Beitrag von crislor » 26.02.2017, 20:03

Schnippel hat geschrieben:Moin Gelber

na klar sind das Exoten.
Dann nimm morgen mal den Hörer in die Hand und versuche innerhalb einer Woche für deinen Ausrücker
Ersatzteile zu bekommen.Ich denke das wird eine sehr enttäuschende Angelegenheit. :-o

Bis denn
Ralf

nö - Dichtung war am nächsten Tag da - und das für ein altes Modell :)
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 351
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Zentraler Nehmerzylinder mit Ausrücklager

#32

Beitrag von Fuzzy » 27.02.2017, 09:39

Hi,

unabhängig von der Ersatzteilversorgung stellt sich mir die Frage, was ein Tilton-Drücker besser kann?
Bzw. was ein Großserienteil schlechter kann? :-?

Adaptieren muss man ja so oder so.

Und ganz ehrlich, mich freut es immer wenn etwas Gutes relativ günstig zu haben ist, dann kann das gesparte Geld anderweitig versenkt werden. Gibt ja bekanntlich genug Löcher in denen man das gesparte Geld versenken kann.

Motorenbau, Fahrwerk, Felgen, Lack, Innenausstattung,...... 8-O

Und da ich dummer Weise mehrer Baustellen gleichzeitig in Arbeit habe, ist die Kostenfrage eben auch nicht ganz unwichtig.


Was ich auch immer am Ende verbauen werde, werde ich dann berichten.
Auf jeden Fall schon mal besten Dank an die Tipp-Geber



Gruß,
Jörg

Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast