Wieder mal Repsätze für Master & Slave

Alles was mit der Kupplung zu tun hat.
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#121

Beitrag von crislor » 21.11.2015, 17:05

Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: z.Zt. Liederbach a.Taunus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#122

Beitrag von runup » 21.11.2015, 17:38

just 4 info - nice to know
Kupplungsgeberzylinder (TRW PND126) werden von :genau: . TRW-ZF/SACHS und GIRLING angeboten ! In der Bucht, von 35.- bis 100.-Euro
Sehr" wunderlich " Oder :?:

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#123

Beitrag von crislor » 21.11.2015, 22:48

Was nix koschd, isch nix oder wer billig kauft, kauft zweimal oder ich habe nicht genug Geld mir was billiges zu kaufen :giveup Trifft insbesondere auf TRs zu :-D
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1669
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#124

Beitrag von Kamphausen » 28.11.2015, 21:56

Bei L aus B gibt es nen Komplettset mit Nehmer, Geber und Leitungswerk...

https://www.limora.com/de/aktuelle-werbu ... 05488.html

Tolles Angebot...nur leider sind die Gewinde von Schlauch und Nehmer unterschiedlich und es ist ein 0.75´er Geber enthalten....ich mußte noch nen 0.7´er (mit Rabatt) dazu kaufen...

Peter

Nachtrag: Ich war an einen Lehrling geraten....gerade mit nem "wissenden" telefoniert und er schickt mir kostenlos nen passenden Satz, falsche Teile gehen auf L. Kosten zurück und der Geber wird dem Kundenkonto gut geschrieben....

kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 85
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#125

Beitrag von kobold » 13.12.2015, 20:18

Hi zusammen,
ohne nun nochmals eine Diskussion zum Flüssigkeitstyp lostreten zu wollen.
Wo gibt es denn nun aktuell Rep.sätze zu guter Qualität?

Grüße
Frank

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1669
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#126

Beitrag von Kamphausen » 13.12.2015, 22:55

Repsatz oder kompletten Satz?

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3105
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#127

Beitrag von Willi » 13.12.2015, 22:58

Das kann man nicht unbedingt trennen. Ich habe aus der vergangenen Diskussion mitgenommen, grundsätzlich nur die auf den Deckeln von HBZ und Kupplungsgeber spezifizierte Flüssigkeit zu verwenden. Für mich sieht es so aus, als wären die Reparatursätze gar nicht von schlechter Qualität. Sie lösen sich nur in der falschen Flüssigkeit langsam auf. Wenn da steht DOT3, dann kommt eben DOT3 rein.

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Nichts ist idiotensicher, weil Idioten so erfinderisch sind.

kobold
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 85
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Fellbach
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#128

Beitrag von kobold » 13.12.2015, 23:00

na der Zyl. lässt sich ja ruckzuck überholen. Daher tendiere ich schon dazu.
Oder was spricht für einen kompletten? Was kann der mehr?

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1540
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#129

Beitrag von Z320 » 17.07.2016, 23:08

Hallo zusammen,

Samstag wollte ich den TR raus fahren und waschen, trat aber mit dem Kupplungspedal ins Leere.
Grund: der Master-Zylinder 3/4" (19,05 mm) war undicht und der Vorratsbehälter leer. Dabei waren wir
letztes WE 600 km unterwegs und am Montag danach hatte ich abschließend alle Flüssigkeiten kontrolliert.
Da war noch alles OK.

Also alles ausgebaut, am Gehäuse hing schwarzer Schmodder aus Gummiabrieb und DOT M :-D,
die Dichtung (1) war aber ganz OK und nach meiner Einschätzung maßhaltig, ausgebaut d=19,3 mm.
Kanten nur etwas gerundet und der ganze Gummi etwas weicher als ich ihn in Erinnerung hatte.
Diese TRW-Dichtung hatte ich vor 6 Jahren bei Bastuck gekauft und eingebaut.
P1270768-b.JPG
Im Keller hatte ich aber noch das mit einem Konvolut gekaufte Dichtset 3/4" von Limora!
Voll Freude ausgepackt und (2) nachgemessen: d=18,7 mm, aufgezogen 19,10 mm, zu klein und schon
mit dicken Backen in den Vorratsbehälter gepustet nicht dicht!

Mit dem Konvolut kam noch eine anders aussehende Dichtung unbekannter Herkunft (3),
nicht aufgezogen schon d=20,4 mm, das lief stramm!

Dann ein Blick in den Zylinder: jämmerlich!
P1270761-b.JPG
Da habe ich vor 6 Jahren nicht richtig hin geschaut. Das muss man erst lernen.
Dass das aber 6 Jahre gehalten hat spricht für die Dichtung?!?

Was tun, der TR musste heute auf die Straße?!
Auf den Kolben habe ich einen Schrumpfschlauch aufgezogen, damit die alte Dichtung praller wird,
die alte Dichtung wieder montiert und das Ganze in den geputzten alten Zylinder montiert.
Das kann nicht dicht sein!
P1270797-b.JPG
Trotzdem schnell eingebaut, DOT M :-D eingefüllt, leider (allein) schlecht entlüftet,
es gibt ja bei diesen Girlings kein Schnüffelloch wie bei ATE. Nur einige Mal gepumpt
und einiges an Luftblasen im Vorratsbehälter aussteigen lassen.
Hab´ jetzt 1/3 Leerweg in der Kupplung, die kommt nahe am Bodenblech.

Geht nicht? Doch das geht, alles dicht! Kupplung trennt einwandfrei.
Tollen Ausfug haben wir heute gemacht, inkl. zufällig Robert B. getroffen.
Bin mal gespannt wie lange mein Provisorium und ich Freunde bleiben.

Grüße
Marco

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#130

Beitrag von crislor » 18.07.2016, 16:51

Provisorien halten bekanntlich ewig - selbst schon erlebt ... :heilig:
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1540
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#131

Beitrag von Z320 » 18.07.2016, 22:36

...nicht schön aber dicht...
...schwarz angenebelt sieht das kein Mensch....
...reicht für die regelmäßige Sichtkontrolle oder 60 ml Leckage im Stand...
P1270813-b.JPG

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#132

Beitrag von Derfel » 20.07.2016, 20:50

Hallo Marco
Für was ist diese Wanne?


Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
runup
Profi
Profi
Beiträge: 1837
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Wohnort: z.Zt. Liederbach a.Taunus
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#133

Beitrag von runup » 20.07.2016, 20:52

:genau: ein TROPFENFÄNGER :punish

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 386
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#134

Beitrag von Derfel » 20.07.2016, 21:00

:-? Dachrinne für die Wetterseite :yes:
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1540
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Wieder mal Repsätze für Master & Slave

#135

Beitrag von Z320 » 20.07.2016, 21:37

Hallo,

tatsächlich habe ich gestern am Haus eine Dachrinne gelötet...!
Da war die Minirinne tags zuvor eine prima Übung, Foto folgt sobald eingebaut.

Grüße
Marco

Antworten

Zurück zu „Kupplung / Kupplungshydraulik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast