TR3 zurück aus Malmö

Pleiten, Pech und Pannen sowie deren Bewältigung. Jährlicher "Bordsteinschrauber-Award"!
Antworten
Benutzeravatar
mack
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 150
Registriert: 03.01.2006, 00:00
Wohnort: itzehoe
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

#1

Beitrag von mack » 17.11.2013, 17:20

also ich hätt´da auch noch einen:
Vom Europatreffen in Schweden mit meiner Frau zurückgefahren und kurz vor Malmö nimmt der Tr3 nur noch schwerlich Gas an; watt nu?

Motorhaube auf, Verbindungen gecheckt alles OK; bis auf die Versplintung der Gaspedalwelle Richtung Beifahrerseite!
Der Splint war gebrochen; keine Chance auf Reparatur; es half dann ein Draht-Kleiderbügel von einer Reinigung.
Den haben wir dann auseinander gebogen. Auf der einen Seite einen Griff gezaubert, beifahrerseitig durch ein Öffnung gesteckt und dann mit der Anlenkung der Vergasers verbunden.
So durfte ich nur noch lenken und schalten; meine Frau bestimmte das Tempo; so kamen wir "gemütlich" zu hause an. ;D

Antworten

Zurück zu „Heroic Failures“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast