TR-Sitze

Hier können sich die TR-Freun.de selbst vorstellen
Antworten
MX-Joker
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 3
Registriert: 28.02.2018, 12:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

TR-Sitze

#1

Beitrag von MX-Joker » 01.04.2019, 08:09

Hallo TR-Freunde,

mein Name ist Kasper, bin 49 Jahre und komme aus Mülheim am Rhein.
Ich habe mich hier bei den Freunden angemeldet weil ich technische Unterstützung gebrauchen kann, obwohl ich eher bei der MX 5-Fraktion Zuhause bin.
Folgendes Problem,
bei meinem MX 5 sind die beiden Sitze durchgesessen und eine Fahrerseitenwange der Rückenlehne ist ebenfalls durchgewetzt.
Da ich die Sitze erneuern möchte, habe mich schon längere Zeit bei Ebay nach ein paar gut erhaltenen umgesehen. Leider ist der Markt wie leergefegt, es sind kaum Sitze verfügbar und wenn, dann zu völlig überzogenen Preisen…
Ich kann mir das nur so erklären dass sich die TR-Freunde die ganzen verfügbaren MX-Sitze in ihre TRs eingebaut haben.
Also habe ich umgedacht und habe mich nach TR-Sitzen umgeschaut und siehe da, ich konnte sehr preiswert ein Pärchen schnappen.
Die Sitze passen hervorragend in den MX, aber jetzt zum Eigentlichen, hat jemand eine Idee wie ich diese sinnvoll befestigen kann, konstruktive Vorschläge?

VG
Kasper
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1327
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: TR-Sitze

#2

Beitrag von Marschall » 01.04.2019, 09:10

Hallo, nicht ohne Grund bauen viele TR-Besitzer sich die MX5-Sitze ein: Die Lehnen und Kopfstützen sind höher und die Seitenführung ist besser. Ich würde daher abraten von den TR-Sitzen.
Viele Grüße,
Dieter.

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 456
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: TR-Sitze

#3

Beitrag von ts27952 » 01.04.2019, 09:11

Hallo Kasper,

als ehemaliger "Übergangs-MX-5-Fahrer" :-D (während der Restauration meine TR3 fuhr ich einen NB-FL, irgendwann war er meiner Frau zu tief..., sie trauert ihm aber immer noch nach) kann ich die Liebe zum MX-5 durchaus verstehen.

Die Sitze (wenn es im NA ähnlich wie im NB ist) sind auf einer Halteschiene/ Unterkonstruktion befestigt - die brauchst du und die lässt sich vermutlich so ohne weiteres nicht bauen/ adaptieren.
Aber die TR4-6 wechseln ja deshalb alle auf die MAzda-Sitzem weil die (deutlich) besser sind ... also warum den MX-5 verschlechtern?
In deinem Fall sehe ich ein ganz anderes Problem: TÜV - bei Sitzen ohne Kopfstützen. Was sagt der dazu?

Gibt es da nicht die Firma "MA-carstyle" die relativ vernünftige Preise für eine Sitzüberarbeitung nimmt? Bzw. dort kannst du auch die Bezüge komplett kaufen und selbst aufziehen.... ich meine so im Bereich 450...700€

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: "Südfrankreich 2017" & "Schwarzwald-Vogesen 2018" ohne Probleme !

Benutzeravatar
BayernTR7
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 812
Registriert: 10.11.2007, 00:00
Wohnort: Mainburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: TR-Sitze

#4

Beitrag von BayernTR7 » 01.04.2019, 10:02

:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:

Benutzeravatar
Mark
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 90
Registriert: 20.04.2009, 23:00
Wohnort: 21031 Hamburg
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: TR-Sitze

#5

Beitrag von Mark » 01.04.2019, 10:25

ist es schon wieder der 1.4 :laughing: die Zeit die rennt :top:
Gruß aus Hamburg
Mark

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 456
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: TR-Sitze

#6

Beitrag von ts27952 » 01.04.2019, 10:29

:) Der Gedanke kam mir auch... aber gut gemacht inkl. dem Bild :klatsch: :top:

Johannes
:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Johannes

TS27952 ... und er lebt wieder: "Südfrankreich 2017" & "Schwarzwald-Vogesen 2018" ohne Probleme !

MX-Joker
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 3
Registriert: 28.02.2018, 12:29
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR-Sitze

#7

Beitrag von MX-Joker » 01.04.2019, 20:40

April, April...

@Peter,
hättest ja noch ein bisschen warten können, der ein oder andere konstruktive Vorschlag wäre vielleicht noch gekommen...

@ Johannes,
der MX ist bei mir genauso wie bei dir auch ein Übergangswagen, deshalb hatte ich auch die TR-Sitze,
bräuchte ich also nur reinstellen...
;-)

VG
Stephan

Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TR-Sitze

#8

Beitrag von Truemphchen » 02.04.2019, 06:43

Hallo Stephan,

netter April-Scherz...... :-D ,

aber mal ne ernste Frage.....,
ich würde immer genau diese Sitze suchen......,
sind die bei dir noch im Einsatz.....,
oder würdest du diese Sitze auch evtl. verkaufen wollen.....??

Schöne Grüße Robert!
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!

fluchtbox
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 1
Registriert: 04.04.2019, 08:31

Re: TR-Sitze

#9

Beitrag von fluchtbox » 04.04.2019, 08:34

Hi Robert,

warum findest Du diese Sitze so gut. Habe Sie in meinem 1970 TR6, überlege aber wie viele ernsthaft wegen Sicherheit auf etwas mit Kopfstützen umzubauen und überlege auch, wie kann ich auf diese Sitze ggf. Stützen heran bekommen.
peter

Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 139
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: TR-Sitze

#10

Beitrag von Truemphchen » 04.04.2019, 10:24

Hallo Peter,
na ja gut......., in sachen Sicherheit sind sie natürlich nicht das aller Beste, das stimmt schon......!!
Ich habe einen PI 1969 früh, und da wollte ich halt wieder die originalen Sitze wieder verbauen!
Ich habe auch einen sehr guten Satz PI Sitze für das Baujahr 1970 die Originalen (späte Version),
sind aber auch ohne Kopfstützen, aber die Sitz-Lehne ist da schon zu verstellen!!
Es gibt auch Aufsteckbare Kopfstützen zum Nachrüsten, gibt es ab und zu auf Ebay, die schiebt man über die Lehne der Sitze,
aber ob das so gut hält weis ich nicht genau....!??

Grüße Robert!
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!

Benutzeravatar
Marschall
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1327
Registriert: 27.09.2007, 23:00
Wohnort: 67105 Schifferstadt
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: TR-Sitze

#11

Beitrag von Marschall » 04.04.2019, 10:30

Robert,
diese aufsteckbaren Kopfstützen hat man in den 60/70er Jahren verwendet. Ich halte sie für gemeingefährlich, denn wenn der Kopf nach hinten gegen die Stütze fliegt, bohrt sich die untere Halterung in den Brustkorb. Lieber nicht!
Bei meinen Stag-Sitzen habe ich Kopfstützen nachgerüstet, indem ich innen Halterungen in die Lehne einschweißen ließ.
Viele Grüße,
Dieter.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2132
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: TR-Sitze

#12

Beitrag von runup » 04.04.2019, 10:35

hallo :idea:
ihr könnt doch eure sitze tauschen, bzw :genau: bei ma-carstyle in bergisch gladbach
sitze machen lassen nach eurem wunsch.
:popcorn

Antworten

Zurück zu „Kurzvorstellung Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Uriah und 2 Gäste