Hallo aus Rinteln  ***

Hier können sich die TR-Freun.de selbst vorstellen
Timo
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2018, 10:22

Hallo aus Rinteln

#1

Beitrag von Timo » 04.03.2018, 10:48

Hallo ihr Lieben,
Mein Name ist Timo, bin 25 Jahre jung, bin Karosseriebauer der alten Schule.
Meinem Interesse gilt alles, was alt ist. Alles ab 1920. Bislang habe ich mich meist mit Motorrädern auseinandergesetzt und diese aufwändig umgebaut, doch wird es für mich auch langsam an der Zeit auf 4 Räder umzusatteln. Ich besitze leider noch keinen TR. Doch ich hoffe mit eurer Unterstützung wird sich das bald ändern. An sich suche ich einen Tr6. Je schlechter der Zustand umso mehr Freude habe ich daran. Letztenendes brauche ich nur ein Rolling Cassis, da ich dem ganzen eine Alu-Karosserie bauen möchte (Wie gesagt bin Karosseriebauer). Ich lese mich hier erstmal ein und freue mich schon auf die eine oder andere Bekanntschaft. Bis dahin :)

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1115
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Hallo aus Rinteln

#2

Beitrag von DietmarA » 04.03.2018, 21:21

Hallo Timo
herzlich Wilkommen.
Da hast du aber einen ehrgeizigen Ansatz. So ganz ohne Stahlunterbau wirst du aber nicht auskommen. Ansonsten ist die Struktur zu weich denn er Rahmen alleine macht es nicht.
Check mal ältere Posts. Ich meine mich zu erinnern, dass vor ein paar Wochen über ein ziemlich rudimentäres Objeckt gesprochen wurde.
Wäre auf jeden Fall interessant regelmäßige Updates zu sehen - wenn du was geeignetes findest.
Gruß
Dietmar

Benutzeravatar
Niederrheiner
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2318
Registriert: 01.01.2012, 00:00
Wohnort: Kempen
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Hallo aus Rinteln

#3

Beitrag von Niederrheiner » 04.03.2018, 21:37

Hallo Timo, beste Grüße ins schöne Weserbergland.

Ein Alu Chassis auf dem Rahmen aus Schweine-Eisen und mit dem Grauguss-Block?

Hört sich spannend an.
Beste Grüße, Helge

Mitglied des Vereins "Rettet dem Dativ" e.V.

Benutzeravatar
jerry
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 111
Registriert: 17.06.2005, 23:00
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#4

Beitrag von jerry » 04.03.2018, 22:02

Hi Timo,
herzlich willkommen im Forum.
Ich wußte gar nicht dass sowas noch gelehrt wird :klatsch: Heute wird doch nur noch getauscht :-o

Grüße aus Berlin
Martin

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Hallo aus Rinteln

#5

Beitrag von crislor » 04.03.2018, 22:56

25 und alte Schule - Respekt !

Vielleicht kommst Du einfach nach Stuttgart zur Retro Classic. Auf dem Engländer Stand sind die Jungen aus der IG "Junge Leute - Alte Autos". Die freuen sich über jeden Gleichverrückten :-D . Oder auf facebook: https://www.facebook.com/groups/JungeLeuteAlteAutos/
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5042
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#6

Beitrag von tr_tom » 05.03.2018, 07:21

Hallo Timo,

schau' doch mal über die Grenze nach Holland; dort werden immer günstige Restaurationsobjekte angeboten, z.B. bei Joop Stolze:

https://www.classic-trader.com/de/autom ... 1970/74259

Gruss
Thomas

Herzlich willkommen !

PS: Vom 21.-25.03.18 ist wieder die Messe in Essen "Techno Classica"; auch dort kann man einige interessante Kontakte knüpfen...
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#7

Beitrag von Kamphausen » 05.03.2018, 13:42

Moin!

Schöne Idee das....und da es komplette Karosserien (zumindest die Teile, die man von aussen sehen kann) aus GFK gibt ( https://honeybournemouldings.co.uk/triumph.html ) sollte ALU dann ja kein Problem sein....

Wie Win schon schrub: Bei den Holländern bekommt man öfters günstige Fahrzeuge...schau mal bei https://home.mobile.de/DANDYCLASSICSSINTANTHONIS#ses
Die dürften was für Dich haben....



Peter

Timo
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2018, 10:22

Re: Hallo aus Rinteln

#8

Beitrag von Timo » 05.03.2018, 18:55

Es soll kein nachbaut aus Alu werden. Ich möchte das Kleid eines Lister Knobbly Rennwagens nachbauen.

search?q=lister+knobbly&client=tablet-android-samsung&prmd=ismvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiEwvzb39XZAhUO6KQKHcPzCDwQ_AUICSgB&biw=800&bih=1280#imgrc=0g570p

Ein komplettes Auto ist schon zu viel, da die eigentliche Technik von bmw kommen soll. Es wird also ein restomod Projekt. Chassis und radaufhängung reicht vollkommen.

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5042
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#9

Beitrag von tr_tom » 06.03.2018, 05:46

Timo hat geschrieben:
05.03.2018, 18:55
Es soll kein nachbaut aus Alu werden. Ich möchte das Kleid eines Lister Knobbly Rennwagens nachbauen.

search?q=lister+knobbly&client=tablet-android-samsung&prmd=ismvn&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwiEwvzb39XZAhUO6KQKHcPzCDwQ_AUICSgB&biw=800&bih=1280#imgrc=0g570p

Ein komplettes Auto ist schon zu viel, da die eigentliche Technik von bmw kommen soll. Es wird also ein restomod Projekt. Chassis und radaufhängung reicht vollkommen.
Aha !

Bild

Für 300.000,- kann man den jetzt schon kaufen:

https://www.focus.de/auto/news/lister-k ... 75359.html
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 373
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Hallo aus Rinteln

#10

Beitrag von Drolli » 06.03.2018, 09:58

Hallo nach Rinteln,
Timo, bei Deinem Chassiskauf auchte darauf das es dazu gültige Papiere gibt, entweder einen aktuellen US Title oder auch einen alten Pappbrief,
daraus muss der Tag der ersten Zulassung zu entnehmen sein - ohne das brauchst Du nicht anfangen den Hammer zu schwingen,
das Fahrzeug bekommst Du nie zugelassen!
Gruss Carl

Benutzeravatar
cerbe
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 445
Registriert: 23.10.2010, 23:00
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#11

Beitrag von cerbe » 06.03.2018, 12:15

Hallo
da fallen mir doch wieder die Huet Brothers mit dem HB Special ein. :drive:
Basis ist ein Tr6.
Wollten dann doch lieber ein Coupe bauen
die Rechnung ging nicht auf.
Jetzt haben sie die verstaubten Prototypen wieder reaktiviert.




https://docs.wixstatic.com/ugd/9d41ca_c ... 05deae.pdf
Gruß Christian

Benutzeravatar
TR465
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 36
Registriert: 13.09.2017, 16:28
Wohnort: Norderstedt
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hallo aus Rinteln

#12

Beitrag von TR465 » 06.03.2018, 19:32

Hallo Timo
Tolles Projekt :klatsch:
ich denke es wird schwierig werden nur ein ( Fahrgestell ) mit Papieren in ein brauchbaren Qualität zubekommen,
vielleicht kannst du dich mit ein oder zwei anderen Schraubern zusammen tun die dir dann den Motor ,Karosserie
abnehmen . Ich Träume auch immer noch von einem alten Super Seven.
Grüße aus dem echten Norden
Wolfgang
Ein Leben ohne TR4 ist möglich macht aber nur halbsoviel Spaß :rally:

Benutzeravatar
Josa
Profi
Profi
Beiträge: 1013
Registriert: 16.02.2005, 00:00
Wohnort: Vilgertshofen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Hallo aus Rinteln  ***

#13

Beitrag von Josa » 07.03.2018, 16:23

Timo hat geschrieben:
05.03.2018, 18:55

Ein komplettes Auto ist schon zu viel, da die eigentliche Technik von bmw kommen soll. Es wird also ein restomod Projekt. Chassis und radaufhängung reicht vollkommen.
Hallo Timo,

klingt super interessant. Welche Teile von BMW planst du zu verwenden? Motor, Getriebe, Diff?
Ich baue gerade meinen TR6 auf BMW Technik um und kann dir einige Info geben. Kannst mir eine PN senden, wenn du etwas brauchst.

Bevor du so ein Projekt startest, suche dir einen TÜV Prüfer, mit dem du das Projekt besprichst bevor du Geld investierst.
Eine andere Karosserie mit einem Serien-Chassis zu kombinieren ist der einfache Fall. Allerdings musst du dann auch die komplette TR Technik übernehmen.
Dein Spezialbau wird mit den schweren Graugussmotor des TR6 allerdings sehr kopflastig,

Grüße, Jochen

Timo
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2018, 10:22

Re: Hallo aus Rinteln

#14

Beitrag von Timo » 07.03.2018, 19:12

Ich kenne den HB Spezial. Aber das Auto gefällt mir nicht sonderlich gut. Die Sitzposition ist für meinen Geschmack viel zu hoch und ich hätte auch keine Carbon Karosserie genommen. Popnieten gab es damals auch noch nicht.
Ich habe soeben ein Fahrgestell gefunden. Doch muss ich noch ein wenig sparen.
@Josa: ich kann dir leider keine private Nachricht schicken. Das ist bei mir noch nicht freigeschaltet. ich würde mich dann noch über einen technischen Austausch mit dir freuen. Ich habe vor den Motor Getriebe Diff und Bremse zu übernehmen. ich glaube wenn der komplette Antrieb von BMW ist , hat auch der TÜV weniger zu meckern. außerdem passt dann wirklich alles zueinander. Die Basis soll ein 328 i sein. mit den 193PS ist das Auto dann wirklich bestens bestückt. mein Wunschgewicht liegt bei 850 kg.

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Rinteln

#15

Beitrag von Kamphausen » 08.03.2018, 08:56

Timo hat geschrieben:
05.03.2018, 18:55
Es wird also ein restomod Projekt. Chassis und radaufhängung reicht vollkommen.
Dann schau aber lieber nach nem TR4A IRS oder TR250....die sind alt genug, damit Du keine Probleme mit den Abgaswerten bekommst....

Peter

Antworten

Zurück zu „Kurzvorstellung Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast