Fragen zu Felgen und Reifenwahl

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...

Moderator: TR-Freunde-Team

Ralf-TR6
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2021, 14:43
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#16

Beitrag von Ralf-TR6 »

Das ist ja genau der Punkt: Ich will eben bei den original Felgen bleiben...
Gruß
Ralf
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3925
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#17

Beitrag von runup »

info an ralf-tr6

da gibt es für dich nur eine Wahl.
VREDESTEIN CLASSIC 185/80 R15,..... ist wohl das beste für deinen TR
mfg
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3683
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 402 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#18

Beitrag von Triumphator »

uaaahhhhh….
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3925
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#19

Beitrag von runup »

:genau: noch einen ..besseren.. für , ralf-tr6
DUNLOP SPORT CLASSIC in 185/80 R15
mfg
Benutzeravatar
Timm
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 281
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#20

Beitrag von Timm »

steinigt mich, aber von der Größe und Optik sehr schön original. Und das altmodische "weiche" Fahrfeeling mit hoher Flanke:

https://www.reifen.de/ovation-vi-682-ec ... --16679109

Der Reifenhändler hat aber geflucht beim aufziehen. Für mich gut. :drive:
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3925
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#21

Beitrag von runup »

info, zu diesem OVATION
fährt ein spezi von mir, alles gut. aber geschwindigkeits index. ist ein T Reifen.
für einen TR Vergaser OK bis 185kmh
mfg
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 495
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#22

Beitrag von TR6-72 »

Mal zur Info.

Der TÜV hat mir für einen PI (lt. Papiere 184 Km/h) 195/65 R15 76 T eingetragen.

Zu den eingetragenen 165HR15 und 185HR15 gibt es keine Traglast und Geschwindigkeisindex Angabe zu den vorhandenen Einträgen.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3925
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#23

Beitrag von runup »

:klatsch: ist doch schön, guter TÜV.
aber wer fährt schon mit seinem TR- us-version oder PI, :drive: mit mehr oder weniger PS, 185 kmh oder schneller?
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1685
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#24

Beitrag von Fuzzy »

TR6-72 hat geschrieben: 25.07.2022, 13:48 Mal zur Info.

Der TÜV hat mir für einen PI (lt. Papiere 184 Km/h) 195/65 R15 76 T eingetragen.

Zu den eingetragenen 165HR15 und 185HR15 gibt es keine Traglast und Geschwindigkeisindex Angabe zu den vorhandenen Einträgen.
Ääähhmmm HR ist doch die Geschwindigkeitsangabe... , oder steh ich quf dem Schlauch ... :?

Ach sch.... drauf, dann gibt es hier jetzt halt doch den 795 ... sten Räder/Reifen-Thread.

Dachte ein T-Eintrag ist beim PI nicht möglich. Auch dann, wenn der CR "nur" mut 184kmh eingetragen ist.
Wäre nicht verkehrt, dann könnte ich die 205/70 bei einem PI Rückbau behalten. 205/70 in H ist möglich, aber schwieriger.

Wie so vieles sind auch Reifen Geschmacksache.
Meiner Meinung nach, gehören auf den 6er groooooße Räder.
185/15:
Heute Klassikreifen, teuer und die Qualität, zumindest bei Nässe scheinbar eher fraglich.
Alternative:
205/70/15:
Passt optisch am besten

165/15:
Heute, siehe oben.
Alternativ:
195/65/15, günstig, aber für meinen Geschmack beim 6er, zumindest ohne Tieferlegung zu klein. Bei den Michelottis (4er, 250er, 5er) passt das besser.

205/60 und 195/60, auch günstig, aber beim 6er viiiiieeeel zu klein, bei den Michelottis ohne Tieferlegung auch.

205/65:
Das ist eine Alternative dazwischen.

185/70:
Auch eine Alternative, die aber in heutiger Zeit auch eher exotisch ist.

Das Ganze lässt sich mit einem der Reifenrechner gut nachvollziehen.
Der TÜV-Mensch hat die selben Rechner zur Verfügung und per Einzelabnahme sollte das keine große Sache sein.

Felgen finde ich ein viel interessanteres Thema.
Wegen den fehlenden Humps ist das mit den Schläuchen doch irgendwie auch so ein Gefrickel. Außerdem ist es wohl so, dass die originalen Stahlfelgen gerne Risse bekommen.
Wenn ich kein so ein Schisser wäre, dann wären die neuen 6Zoll Stahlfelgen eine optimale Kombination.
Ohnehin finde 6Zoll Felgen, egal ob Stahl oder Alu, mit Doppelhump, mit moderneren Reifen am besten.
Leider sind angebotenen Alus entweder 5,5 oder 7 Zoll.
Gruß,
Jörg
Ralf-TR6
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2021, 14:43
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#25

Beitrag von Ralf-TR6 »

Hallo Jörg,
nach diesen vielen Infos, auch aus anderen threads, erscheint mir die Kombi "neue 6Zoll Stahl mit 205/70 15" am sinnvollsten.
Du schreibst: " Wenn ich kein so ein Schisser wäre, dann wären die neuen 6Zoll Stahlfelgen eine optimale Kombination."
Wie meinst Du das?
Gruß
Ralf
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1685
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#26

Beitrag von Fuzzy »

Für die neuen 6 Zoll gibt es meines wissens kein Gutachten. Weder Festigkeitsgutachten, noch ein sonstiges offizielles Dokument.
Sollte jemand gegenteilige Infos haben, dann raus damit.

In den originalen, auch alten Papieren sind, wurden keine Felgengröße, noch die ET eingetragen.
Bei den 5,5Zoll mag das vielleicht noch als"hellgrau" durchgehen.
Aber da es original keine 6 Zoll Felgen gegeben hat geht spätestens hier der "dunkelgraue" Bereich los.
Soll heißen:
Wo kein Kläger, da kein Richter

Aber genau das ist auch der Punkt. Was im Fall der Fälle, also z.B. bei einem Unfall mit möglichem Personenschaden passieren würde .....
Da würde ich nicht meine Hand ins Feuer legen.
Wenn die Versicherung ihr Geld von irgendjemand zurück bekommen kann, dann sind die wahrscheinlich nicht zimperlich.

Und genau darum bin ich da ein "Schisser"

Außerdem sollten wir uns in der Oldiszene schon von denjenigen unterscheiden, die mit illegal gepimpten Kisten durch die Gegend schießen.

Ich hatte relativ viel Gerenne um meine ATS Classic in 6x15 eingetragen zu bekommen. Aber ich dürfte ait in D-Land einer der wenigen sein ;-)
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1685
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#27

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja,
ATS Classis, ET passend zum TR6 ohne Distanzscheiben, uralt und damals noch ohne KBA-Nummer.
So ähnlich wie das wohl bei Cosmics auch abläuft.
Aber das sind halt historische Felgen und kein breiterer Nachbau von Stahfelgen mit unbekannter Herkunft.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
TR6-72
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 495
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 133 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#28

Beitrag von TR6-72 »

Fuzzy hat geschrieben: 25.07.2022, 16:02
TR6-72 hat geschrieben: 25.07.2022, 13:48 Mal zur Info.

Der TÜV hat mir für einen PI (lt. Papiere 184 Km/h) 195/65 R15 76 T eingetragen.

Zu den eingetragenen 165HR15 und 185HR15 gibt es keine Traglast und Geschwindigkeisindex Angabe zu den vorhandenen Einträgen.
Ääähhmmm HR ist doch die Geschwindigkeitsangabe... , oder steh ich quf dem Schlauch ... :?
:kopfklatsch Claro!

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Ralf-TR6
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 29
Registriert: 09.10.2021, 14:43
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#29

Beitrag von Ralf-TR6 »

Hallo Jörg,
seh ich genauso, Felge ohne Gutachten geht gar nicht, schade!
Gruß
Ralf
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1685
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Felgen und Reifenwahl

#30

Beitrag von Fuzzy »

Ralf-TR6 hat geschrieben: 25.07.2022, 19:02 Hallo Jörg,
seh ich genauso, Felge ohne Gutachten geht gar nicht, schade!
Gruß
Ralf
Jepp,
oder irgendwas, das die Legalisierung der Felgen ermöglicht.
Alles andere ist für mich ein wenig wie russisch Roulette .....
Gruß,
Jörg
Antworten

Zurück zu „Räder“