Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1311
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#16

Beitrag von Fuzzy »

Na gut,
dann habe ich wieder was dazu gelernt.
Bei steht in drei alten Briefen nichts drin, außer der Reifenbreite.
2x CR-Pi mit jeweils deutscher EZ.
Und in einem alten 4A-Brief von einem ehemaligen US-Import steht noch drin “Speichenfelgen“, aber auch ohne Breite.
Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3442
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#17

Beitrag von Schnippel »

Moin,

Was Felgen angeht
So bald etwas im Brief oder Gutachten ein(nach)getragen wird seit ihr für alle Zeit genau daran gebunden !!!!!!!
Darum so lange es geht, niemals irgendwelche Daten Maße, Speiche, Stahl usw. der Felgen eintragen lassen.

Munter bleiben
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2890
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 279 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#18

Beitrag von Kamphausen »

Interessant wäre jetzt, mal nen Originalbrief in die Finger zu bekommen....
Also das Papp-Ding aus den 70ern....

Bei mir ist der Graukittel jedes mal irritiert, das keine Abmaße vom Fahrzeug im Schein stehen... :-)

Peter
Grüße Peter

TR-Schrauben ist wie Schach. Nur halt ohne Würfel.

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1311
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#19

Beitrag von Fuzzy »

@Ralf, ja da hast du wahrscheinlich Recht.

Off-topic:
Ich bin ja immer etwas sensibel bei so Sachen, die einem im Fall der Fälle auf die Füße fallen könnten. Ohne diesen Eintrag könnte man die 6x15 Repro-Stahlfelgen vielleicht zum halblegalen Graubereich zählen .... :-D
Auf jeden Fall würden die mir gut gefallen.
Ich hab auf den 6er im Augenblick eingetragene ATS Klassik in 6x15 drauf. Ich finde das optimal. Ja gut, vielleicht würden auf der Karmann-Karosse auch noch 7Zoll gehen.
Aber zumindest wären die 6Zoll auf den Michelottis die optimale Felgenbreite.

@Peter
einer meiner CRs hat zwar keinen uralt Pappbrief, aber den originalen Brief mit EZ74, Stilllegung 79.
Maße und das Gewicht sind eingetragen.
Hardtop ist eingetragen
Reifen sind beide, also 165/80 und 185/80 eingetragen.
Und es sieht nicht so aus, als wäre das nachträglich eingetragen worden.
Beim anderen CR, Bj72 Modelljahr 73, waren nur die 185er eingetragen. Jetzt auch die 205/70 auf den 6Zoll ATS.

Aber bei beiden sind keine originalen 5,5x15 eingetragen.

Beides sind CKDs, vielleicht spielt das auch noch eine Rolle :?
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
rainiracing
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 158
Registriert: 09.12.2010, 00:00
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#20

Beitrag von rainiracing »

Hab bei mir jetzt auch mal nachgesehen : Bei meinem TR6 Vergaser, CC 83... OD , Linkslenker, Bj. 9/72, Erstzulassung 3/73 in
Deutschland bei Autohaus Simon In Gelsenkirchen, seit 1975 (also seit 46 Jahren in meiner Hand !!!) sind sowohl im Brief als auch
im KFZ-Schein 5,5 Zoll Speichenräder mit 72 Speichen eingetragen, ebenso 165 SR15, 185SR 15 und 185HR - Reifen. Gruß Raini
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3442
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 498 Mal
Danksagung erhalten: 478 Mal

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#21

Beitrag von Schnippel »

Moin,

Brief Spitfire 1500 den habe ich 1981 neu gekauft, keine Daten im Brief über die Felgen
Auch in drei anderen Briefen TR 6, waren keine Daten über die Felgen nur über die Reifendimension.
Auch bei diversen Reifen-Eintragungen an TR´s keine Daten was die Felgen angeht.
Steht schon was in den Papieren Nachtragung über Felgen mache ich das erst gar nicht.
Der TÜV Ing. bekommt die klare Anweisung Reifen einzutragen. Aber nicht auf was für Felgen die montiert sind.
Sonst würde ich sagen Reifen und Felgen eintragen und dann geht das los..........
Beispiel: in meinem TR 6 Brief steht nix über Felgen,sondern nur Reifendimension, dann gehe ich hin und stecke da z.b. die Mausbach Felgen drauf.
Das ist vollkommen legal. Genauso könnte man das mit Alufelgen oder Speichenfelgen machen.
Ich selber bin darauf natürlich nicht gekommen, sondern das hat mir ein TÜV Ing. erklärt.
Also nicht gleich immer vor lauter schiss in die Hose machen.
Angst hätte ich nur vor angebrochenen original Stahlfelgen !!! :kotz:

Munter bleiben
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3650
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 153 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Triumph TR6 1971 Briefkopie (5,5 x 15 / ET ?)

#22

Beitrag von runup »

:klatsch: Also nicht gleich immer vor lauter schiss in die Hose machen.
sehr guter BEITRAG.. :top:
mfg
Antworten

Zurück zu „Räder“