es gibt neue Stahlfelgen

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...
Hase
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 89
Registriert: 01.04.2016, 20:18
Wohnort: Zietlitz
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

es gibt neue Stahlfelgen

#1

Beitrag von Hase »

Bei mindestens einem deutschen Ersatzteilhändler gibt es neue Stahlfelgen mit TÜV-Zertifizierung in 5,5 und 6 Zoll X 15 für schlauchlose Bereifung.

Dies soll keine Werbung darstellen und kann gerne wieder gelöscht werden, für mich ist der Sachverhalt neu und interessant.

LG
Michael
73’ TR6 PI, RHD
Ich bin hier: www.gutshaus-zietlitz.de
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#2

Beitrag von Fuzzy »

Das interessiert mich.
Speziell 6x15 wäre mein Ding.

Und wer ist der Anbieter?
L aus B oder B aus L oder ...... ???


Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3282
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#3

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

TTS Mausbach hat die Nachfertigen lassen. 129 €
Entsprechen der Norm also mit Doppelhump für Schlauchlos.
Ich denke in Anbetracht, das Originale Stahlfelgen wie ich schon mal berichtete, gern mal Risse bekommen,
eine Gute Investition in Sachen Sicherheit.

Bis denn
Ralf
Zuletzt geändert von Schnippel am 23.12.2020, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#4

Beitrag von Fuzzy »

Hab's gerade bei L aus B gefunden.
Aber von wegen Doppelhump, bzw. von schlauchlos und TÜV kann ich da nichts finden.
Wenn ich so nachdenke, hat der die glaub auch schon lang im Angebot.
Wobei 600€ für den Satz ganz schön heftig sind.

Oder ist es ein anderer Anbieter?

Da sind die Maxilite Alus in 5,5 oder 7x15 mit Gutachten sogar günstiger.


Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#5

Beitrag von Fuzzy »

Ah ok,
war zu langsam .....
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#6

Beitrag von Fuzzy »

Hi,
hab's mir gerade angeschaut.
Sehen gut aus :top:

Das ist wirklich ein sehr guter Tipp.
Der Satz ca. 520€. Kein Schnapper, aber durch den Doppelhump und TÜV i.O..
Wahrscheinlich mit Festigkeitsgutachten. Ich ruf da glaub mal an.

Bin zu doof zum Rechnen. Der von L aus B kostet nicht 600€ sondern 700€ .... :kopfklatsch
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#7

Beitrag von Fuzzy »

Hab gerade angerufen.
Schade, leider kein Gutachten ....

Bei 5,5x15 ist das vielleicht noch nicht mal so dramatisch, aber bei 6x15 ..... :-?
Sind zwar nicht gekennzeichnet, sodass das nur durch Messen feststellbar ist.
Klar man könnte jetzt noch mit Schlagzahlen 5,5x15 rein schlagen. Das macht den Spaß halt auch nicht legaler 8-O :)

Bleiben dann die halblegalen 5,5x15 mit Doppelhump als originalnahe Nachfertigung. Die sind bestimmt wertiger, im Vergleich zu den Originalen, aber für 185er, 195er, 205er sind mir die zu schmal.

Naja, ..... :-?
Bleibe beim 6er bei den eingetragenen 6x15 ATS Classic und den originalen 5,5x15 als Reserve.
Beim 4A werden es vermutlich die 6x15 Cosmics.
Und beim 250er werden es dann halt wahrscheinlich die Maxilites.
Es sei denn, die 6x15 lassen sich doch noch legalisieren.

Sollte die 6x15 jemand legalisieren lassen, bitte berichten.


Gruß,
Jörg
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3282
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#8

Beitrag von Schnippel »

Hallo,

ja..........das sind Sorgen.
Du schaffst das bestimmt. ;D

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#9

Beitrag von Fuzzy »

Jo nadierlich, des send mol Sorga .... :-D :P:baeh:
Oin Vogel oder vielleicht au a paar mehr hot ond braucht doch jeder, gell :)


Aber was ich trotzdem nicht verstehe, ist, dass man den Aufwand einer Nachfertigung macht und dann kein Festigkeitsgutachten macht.
Wo soll man die Räder fahren?
Glaube nicht, dass jeder damit nur auf der Rennstrecke um die Ecken pfeifen will....
Sinan
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 245
Registriert: 28.10.2010, 23:00
Wohnort: Weinheim
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#10

Beitrag von Sinan »

Naja, die werden bei Wish bestellt, da gibt es keine Gutachten, weil die sind im Gegensatz zu uns nicht doof.
Billig kaufen und dann an die Doofen verkaufen. Wenn die Felgen dann unrund laufen, wird dir vorgeschlagen,
dass man diese an der Hersteller senden wird und sehen wir mal.

B. aus L baut sich gerade privat einen Aston Martin DB2 auf. https://www.supercars.net/blog/1950→195 ... artin-db2/
Wollte bei mir Kunde werden....haben wir einen Mittelfinger Smilie?
Da mir die klassische Verarsche nicht so liegt, hatte ich keine Möglichkeit mich zu revanchieren.
Finde ich im Nachgang ärgerlich, der Vogel hat mich locker einen Tausender gekostet und 15 Stunden Mehrarbeit.

Ich bin super zufrieden mit meinen gebrauchten Felgen, würde aber in oberen Fällen zur Alufelge raten.

Gruß
Sinan
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3282
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 416 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#11

Beitrag von Schnippel »

Fuzzy hat geschrieben: 23.12.2020, 17:21 Jo nadierlich, des send mol Sorga .... :-D :P:baeh:
Oin Vogel oder vielleicht au a paar mehr hot ond braucht doch jeder, gell :)


Aber was ich trotzdem nicht verstehe, ist, dass man den Aufwand einer Nachfertigung macht und dann kein Festigkeitsgutachten macht.
Wo soll man die Räder fahren?
Glaube nicht, dass jeder damit nur auf der Rennstrecke um die Ecken pfeifen will....
Hallo,

wofür ein Gutachten ?
Die Original Felgen Nachbauten werden in der EU von einem Zertifizierten Hersteller gefertigt.
Du schaffst dir Probleme die gar nicht vorhanden sind.

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Benutzeravatar
TR6-72
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 90
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#12

Beitrag von TR6-72 »

Hallo,

der besagte Anbieter wirbt mit zudem mit den "Emblemen" TÜV Rheinland Certified und U.S. Department of Transportation.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#13

Beitrag von Fuzzy »

Drum habe ich doch geschrieben.
Bei 5,5x15, wenn die ET passt, kann man das ja evtl. so auslegen wie du schreibst. >>>Die originalen 5,5x15 können ein Sicherheitsrisiko sein. Das sehe ich so ähnlich, wie die hinteren Radlagereinheiten der IRS-TRs.
Das muss am Ende jeder für sich selber entscheiden und kann für diejenigen, die originale Stahlfelgen fahren, durchaus eine Alternative sein.
Ob am Ende diese Argumentation im Fall der Fälle reicht, keine Ahnung. :-?
Aber gut, das macht am besten jeder mit sich selber aus.

Spätestens bei den für mich interessanten 6x15 ist diese Argumentionskette nicht möglich. Ich habe noch nie originale 6x15 TR6-Felgen gesehen.
Außer vielleicht ungeschweißte. Ich hatte solche und habe die Dinger aus den gleichen Gründen wieder verkauft.
Aber wenn das tatsächlich so einfach zu argumentieren ist und nachvollziehbar über Bilder von gerissenen originalen Felgen argumentiert werden könnte, dann findet sich ja vielleicht ein verständnisvoller Ingenieur der die 0,5Zoll mehr auch abnimmt.

Es gibt in D-Land Teilehändler, die für einen Teil ihrer angebotenen Spezialteile ein Gutachten haben.
Phoenix-Krümmer, Schubkarren-Auspuff, Umbau auf Teleskopdämpfer, H-fähige Alufelgen, Tieferlegungsfedern, ....
Ob diese Teile was taugen, weiß ich nicht und soll auch nicht der Kern der Argumentation sein. Mir geht es nur um das Thema Gutachten.

Klar, so gesehen werden wohl 90% der montierten Speichenräder auch illegal sein. Die, die auf vielen GB-Autos zu sehen sind, sind auch breiter und/oder haben Einpresstiefen, die es nie original gegeben hat.

Aber wie auch immer, für mich ist das nichts.
Wozu gibt es bei uns Institutionen, die sich das anschauen und wenn i.O. per Einzelabnahme abnimmen.

Es gibt hier auch genügend positive Beispiele, die diesen Weg erfolgreich gegangen sind.

Bsp.:
- ATS Classic 6x15, Cosmic 6x15 eingetragen
- 7x16 eingetragen mit H
- EFI-Umbau eingetragen
- Volvo BKV eingetragen
- AHK Einzelanfertigung mit Gutachten
- geänderte Leistung
- .....

Und vielleicht möchte das ja jemand auch bei den 6x15 Nachbauten angehen. Dann wäre ich für einen Tipp dankbar.


Frohe Weihnachten und Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#14

Beitrag von Fuzzy »

@Dieter
ja das habe ich gesehen,
aber die Auskunft am Telefon war leider eine andere.
Das war ungefähr der Wortlaut.

"Die Felgen sind durch den TÜV gegangen, aber ein Gutachten gibt es nicht.
Die 6Zoll ist ja nicht gestempelt und das halbe Zoll sieht man doch nicht...... " :-o


Das finde ich halt schade und nicht zu Ende gebracht.


Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 810
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: es gibt neue Stahlfelgen

#15

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja,
@Ralf, ich gehe mal schwer davon aus, dass deine Trijekt-EFI-Umbauten auch durch den TÜV gegangen sind.
Antworten

Zurück zu „Räder“