Umrüstung

Felgen, Reifen, Distanzscheiben...
Antworten
Henna
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2018, 10:32

Umrüstung

#1

Beitrag von Henna » 12.10.2018, 15:10

Ich möchte meinen TR6 PI von Speichenfelgen auf original Stahlfelgen umrüsten.
Da ich neu im Forum bin brauche ich Hilfe. Was muß ich beachten?

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung

#2

Beitrag von Fuzzy » 13.10.2018, 08:01

Speichenräder demontieren
Speichenradadapter demontieren
Kurze Radbolzen gegen ungekürzte tauschen. Beim “einziehen“ darauf achten, dass die Verzahnung pro Bolzen nicht verdreht ist, sonst sind die Naben versaut.
Stahlfelgen montieren

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung

#3

Beitrag von Fuzzy » 13.10.2018, 08:07

....jetzt kann ich mir's doch nicht verkneifen.....

:giveup :-?



Hallo,

Blablabla,.......

Gruß,
Mustermann


Gecheckt????? :)

Benutzeravatar
kawedo
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1906
Registriert: 02.12.2004, 00:00
Wohnort: 44319 Dortmund-Wickede
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Umrüstung

#4

Beitrag von kawedo » 13.10.2018, 08:36

Hmmm
Henning stellt eine Frage und dann sowas.

Gruß
Charly
der gestern, wie jeden Monat, beim Stammtisch mit 12 Freunden nett geplaudert hat - auch mit Kamphausen

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung

#5

Beitrag von Fuzzy » 13.10.2018, 10:10

Hallo,

:-?

@Charly, äääähmm und wie hilft ihm jetzt dein Beitrag bei seinem Problem weiter?

Er hat doch eine Antwort bekommen, fehlt was?
Bei den Details hilft sicherlich ein Werkstatthandbuch oder die Explosionszeichnungen der diversen Ersatzteilhändler.
Ach ja, klar zumindest hinten wird er da einiges zerlegen müssen.

Ein Tipp noch an Henning: Pack in die Überschrift zum Beispiel >>>Umrüsten auf Stahlfelgen oder Umrüstung von Speichen- auf Stahlfelgen, .....
Was für einen technischen Hintergrund hast du? Hast du z.B. schon mal Bremsscheiben, Beläge, Bremstrommeln, Beläge, Radlager,..... an einem Fahrzeug gewechselt?
Wenn nicht, dann schau dir das vorher genau in Ruhe an und mach beim Zerlegen viele Bilder. In den Werkstatthandbüchern ist das aber meistens recht gut beschrieben. Bei den meisten Sachen ist der TR wie Lego-Technik oder Fischer-Technik oder ein Märklinbaukasten für Große. Klar vorausgesetzt, du hast eine Schrauber-Basis-Grundausstattung und etwas technischen, handwerklichen Hintergrund.

Solltest du trotzdem unsicher sein, dann nimm einen TR-Schrauber oder sonst einen KFZ-Schrauber aus deiner Gegend dazu oder besorg die Teile und lass es in einer Werkstatt machen !!!!





Und das Zweite war keine Antwort, sondern ein Appell an die gute Kinderstube
Und sonst nix...... :P:baeh:
Gut, oder wir reduzieren uns auf Whatsapp-Niveau..... :idea:



Ach ist ja auch egal, du hast jetzt ein paar Infos. Der Rest >>> jeder wie er es für richtig hält und ich bin hier raus ........



Gruß,
Jörg

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 876
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Umrüstung

#6

Beitrag von RobertB » 13.10.2018, 11:20

Hallo Henning,

möglicherweise sind die Radbolzen ausreichend lang, so dass sie auch mit Stahlfelgen verwendet werden können. War bei mir zumindest an der HA so.

Wenn du die neuen Räder anschraubst solltest du die Radschrauben mindestens 7 Umdrehungen andrehen können bevor sie fest sitzen. Wenn es weniger Umdrehungen sind musst du neue Radbolzen einziehen wie oben beschrieben.

Gruß Robert

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1860
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 101 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung

#7

Beitrag von Kamphausen » 13.10.2018, 12:06

Fuzzy hat geschrieben:
13.10.2018, 10:10
Hallo,

:-?

@Charly, äääähmm und wie hilft ihm jetzt dein Beitrag bei seinem Problem weiter?





Und das Zweite war keine Antwort, sondern ein Appell an die gute Kinderstube
Und sonst nix...... :P:baeh:
Gut, oder wir reduzieren uns auf Whatsapp-Niveau..... :idea:

Und es ist genau an DIR, das hier durchzusetzen?
Überlaß das doch den Moderatoren...dafür sind sie da....

und in der Zwischenzeit ließt Du dir mal https://tr-freun.de/phpBB3/viewtopic.php?f=27&t=15610 durch...

Deine erste Antwort war doch top...und vollkommen ausreichend....

Bis auf die Tatsache, das - genau wie bei Henning - dein Klarname nicht auftaucht....

Gruß

Peter

Henna
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2018, 10:32

Re: Umrüstung

#8

Beitrag von Henna » 14.10.2018, 07:23

Guten Morgen,
vielen Dank für die Hilfe. Bis Dato war ich kein Foren Nutzer, bin aber lernfähig und gebe mir Mühe.
Radlager, Bremsen usw. habe ich schon oft gemacht, aber nicht am TR.
Nur leider ist keinerlei Erfahrung beim Thema Speichenfelgen vorhanden. Ich habe noch nie einen Triumphmotor zerlegt und kann keine Lucas Einspritzanlage.
WhatsApp habe ich auch nicht, kann aber Elektrik.

Viele Grüße aus Südniedersachsen
Henning

Benutzeravatar
Fuzzy
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 313
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umrüstung

#9

Beitrag von Fuzzy » 14.10.2018, 11:22

Hallo Henning,

freut mich, dass du meine kleine Stichelei nicht allzu persönlich genommen hast.
Sollte ich dennoch den falschen Ton erwischt haben, >>>Sorry.

Wenn du so was schon mal bei anderen Fahrzeugen gemacht hast, dann wird dir der TR6 in diesem Bereich auch wenig Rätsel aufgeben. Solltest du die Bolzen wechseln müssen, dann musst du genau an diese Baugruppen ran.

Und klar, besorg dir ein Werkstatthandbuch, das ist immer hilfreich.

Aber wie Robert schon geschrieben hat, vielleicht hast du ja Glück und die Bolzen sind noch lang genug.
>>>>Also, mach erst mal in Ruhe eine IST-Aufnahme.

Gruß,
Jörg

Offtopic,
@Peter >>>PN

Drolli
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 397
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Umrüstung

#10

Beitrag von Drolli » 15.10.2018, 07:42

moin Henning,
hier kannst du dir alles runterladen was man so braucht,
http://tr4a.weebly.com/triumph-tr-pdf-downloads.html#
Gruss von der Ostsee
Carl

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1007
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Umrüstung

#11

Beitrag von AndreasP » 15.10.2018, 15:40

Hallo Henning,

auf die Adapter der Speichenräder kannst du auch direkt passende Aluräder mit Zentralverschluß montieren.
Wäre das vielleicht eine Alternative ??

VG Andreas

Henna
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 6
Registriert: 06.10.2018, 10:32

Re: Umrüstung

#12

Beitrag von Henna » 15.10.2018, 19:47

Guten Abend,
vielen Dank für die Infos. Ich werde eine Bestandsaufnahme machen, dass kann aber ein wenig dauern.
Gruß Henning

Antworten

Zurück zu „Räder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste