Wenn einer eine Reise tut

alles was nervt.

Moderator: TR-Freunde-Team

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3449
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal
Kontaktdaten:

Wenn einer eine Reise tut

#1

Beitrag von Kamphausen »

Moin

weil ich grade Zeit habe....

Motor neu aufgebaut und die ersten Kilometer erfolgreich hinter mich gebracht dachte ich, ich nutze Mal nenn Urlaubstag und fahr Mal einen TR-Freund besuchen...

50km sollten ja klappen....so weit, so gut...

je mehr Kilometer verstrichen, desto schlechter lief er...und der Öldruck ging auch auf ungesunde Sphären runter ...

Diagnose: der Dichtring vom Ölfilteradapter hatte sich gesetzt....also kurz nachgezogen, Öl drauf und weiter....

plötzlich Startprobleme...-> auf Richtung Heimat....

5km später geht nix mehr....

so weit, so gut . ich bin ja ADAC Plus Mitglied ..

angerufen...dauert 2 Stunden :boese:

Rückruf vom Abschlepper: ADAC hat den Auftrag wieder gestrichen, weil es ja 2h dauert ..

Anruf vom nächsten Abschlepper: 2-3 Stunden....

1h später nächster Anruf: Wagen wird auf deren Hof geschleppt und ich soll mit Bus&Bahn die 40km nach Hause fahren...Wagen wird morgen gebracht....

inzwischen steh ich 2,5h im Regen und weiß immer noch nicht, wann einer kommt....

Früher hat das beim ADAC besser geklappt....

wenn einer eine Reise tut.....

Peter
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 949
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#2

Beitrag von redflitzer »

Moin zusammen. Vor 2 ein halb Jahren bin ich auf der Autobahn bei Bad Hersfeld liegen geblieben. ZK Dichtung durch. ADAC App gedrückt, nach 10 min Anruf. Nach einer Stunde war der Abschlepper da. Aufgeladen und auf den Hof gebracht. Nach einer weiteren Stunde war ein Fahrer (Rentner) da und hat mich nach Hause gebracht, ca. 250 Km. War perfekt.
Gruß Peter
Gruß aus dem Lipperland
Damidduweisswasbescheidiss!
TR 4, 1962
Drolli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 726
Registriert: 09.05.2005, 23:00
Wohnort: Sörup, in Angeln an der Ostsee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#3

Beitrag von Drolli »

Moin Kamphausen,
bei den klugen sprüchen die Du immer kloppst, ist das ja wohl ein bescheidenes
Resultat der Resatauration,
Gruss aus angel Carl
Benutzeravatar
UweK
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 130
Registriert: 15.06.2005, 23:00
Wohnort: Dortmund
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#4

Beitrag von UweK »

Hallo Peter,

Bei mir überwiegt das Mitgefühl (erneuter Defekt und ADAC Erfahrung). Lass mal hören, woran es lag. Und ich drücke die Daumen, dass sich die Konsequenzen in Grenzen halten.

Grüße
Uwe
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3449
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#5

Beitrag von Kamphausen »

Es wird wohl der Abstand des Kurbelwellensensors "daneben" hängen und das Drehzahlsignal wurde bei sinkenden Aussentemperaturen/einsetzendem Regen bei 6° C nicht mehr richtig erkannt...Der Sensor liegt ja recht exponiert vorn an der Riemenscheibe.....damit weiß die ECU nicht, wann/ob sie zünden soll....Werd ich in den Log-Files sehen, wenn der Wagen wieder zurück ist.....

Den "rundum sorglos" Service gibt´s laut Schlepperfahrer wohl nur in den drei Sommermonaten....
Ich selber wurd auch schon mal "hoch auf dem gelben Wagen" quer durch die Republik zu meinem Zielort gebracht....ist aber auch schon Jahre her.....
Er meinte jedenfalls, das die Zeiten beim ADAC vorbei seien....

Um selber nach Hause zu kommen, bekommt man max. 50€ Fahrkostenerstattung.....als ADAC_PLUS Mitglied...

An die Idioten, bei denen die Schadenfreude vorherrscht: Wer nix selber macht, wer nur den Lack poliert und im Sommer bei sonnigen >20° zur Eisdiele fährt, dem kann natürlich nix passieren.... :top:

Peter

PS: Ich berichte wenigstens von meinen Fehlern/wenn was schief geht....evtl. können andere daraus lernen....
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3449
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 72 Mal
Danksagung erhalten: 403 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#6

Beitrag von Kamphausen »

Nachtrag: irgendwann hat der ADAC die Leistungen angepasst:

ADAC Plus: Fahrzeugtransport innerhalb Deutschlands....

ADAC Premium: Abschleppen zum Wunschstandort

Premium kannte ich noch nicht....

peter
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2193
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#7

Beitrag von JochemsTR »

Nachtrag: irgendwann hat der ADAC die Leistungen angepasst:

ADAC Plus: Fahrzeugtransport innerhalb Deutschlands....

ADAC Premium: Abschleppen zum Wunschstandort

Premium kannte ich noch nicht....

peter
Danke. Kannte ich auch nicht. War bisher Plus wegen abschleppen.
ADAC.jpg
Aber nur 100km beim Premium.....das bedeutet, wenn ich in HH stehe, bringt mir das nichts, oder?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
maetes
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 216
Registriert: 21.08.2020, 15:27
Wohnort: Köln | TR4A IRS 1967
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#8

Beitrag von maetes »

Aber immerhin Luftlinie :-) Habe mich trotzdem mal upgegraded. Danke Peter!
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7935
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#9

Beitrag von gelpont19 »

Moin Peter,

...mein Beileid! Das mit ADAC Premium war für mich auch neu.
Zum Defekt... Die Messung / Drehzahlaufnahme ist wirklich nicht so ohne. Für jeden Sensor sollte es technische Daten geben, was Grenzfrequenz, Abstand zur Zahnreihe angeht. Darüber hinaus ist das Verhältnis von Abstand zw. 2 Nocken und Nockenbreite relevant und berechnet sich mit schon angepasster Größengleichung (siehe Grafik) Dabei sind 3 Ltr. Sensoren den baugleichen 2 Ltr. Sensoren in Geschwindigkeit haushoch überlegen. Das betrifft nicht nur Näherungsschalter sondern auch Magnetschalter jeglicher Couleur. Jedoch an die spezifischen Daten zu kommen ist nicht immer einfach. Der Temperaturgang kann die Hysterese erheblich verändern, was dazu führt, dass man einen großen Sicherheitsabstand zu den angegebenen Parametern einhalten sollte. Sicher ist das Durchfahren des gesamten Frequenzgangs am Oscilloskop zu betrachten und danach einzustellen.
Drehzahlsensor.jpg
win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
rainiracing
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 163
Registriert: 09.12.2010, 00:00
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#10

Beitrag von rainiracing »

Weihnachten, die Zeit für Geschichten auch mit dem ADAC Plus!!
Im Sommer 1977,also schon was länger her, war ich mit Sohn ,damals 8 Jahre alt und TR6 vom Ruhrpott (GE)über Kroatien nach Belgrad zu Freunden unterwegs.
Nach 3 Tagen im Reich von Tito war der TR weg, über Nacht geklaut....Per Flugzeug mit Hilfe des ADAC zurück nach Düsseldorf. 6 Wochen
später wurde er in Belgrad wiedergefunden, Dach und Tonneau -Cover aufgeschnitten, Lenksäule aufgebrochen, Kupplung runtergegurkt,
insgesmt in dieser Zeit von den Dieben 4800km gefahren....Damals gabs beim ADAC einen Auslandsschtzbrief, den ich hatte.
Der TR6 kam auf dem ADAC - Hänger zurück nach Essen (Firma op gen Oorth) wo alles repariert wurde. Knapp 2000 DM, Rechnung hab ich noch.
Alle Kosten hat der ADAC damals übernommen !! Wie sich doch die Zeiten ändern. (Ps: den 6er hab ich noch jetzt im 48. Jahr, still running strong)
Frohe Weihnachten allerseits , Raini
Benutzeravatar
Julius
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 280
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Hat sich bedankt: 230 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#11

Beitrag von Julius »

Kamphausen hat geschrieben: 21.12.2022, 07:28
An die Idioten, bei denen die Schadenfreude vorherrscht: Wer nix selber macht, wer nur den Lack poliert und im Sommer bei sonnigen >20° zur Eisdiele fährt, dem kann natürlich nix passieren.... :top:

Peter

PS: Ich berichte wenigstens von meinen Fehlern/wenn was schief geht....evtl. können andere daraus lernen....
Zuerst lernt der Leser auf welchem sprachlichen (auch geistigem?) Niveau sich der Verfasser o.g.Zeilen bewegt.
Großes Lob an diejenigen,die ihre Fähigkeiten richtig einschätzen u.sich auf polieren beschränken,
anstatt mit reichlich Halbwissen am TR rumzufummeln,im schlimmsten Fall sogar am Auto anderer.

Aus persönlichem Interesse möchte ich gerne wissen,wer genau (Namen) mit der als handfeste Beleidigung zu wertenden,Bezeichnung
"Idioten" gemeint ist!
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!
Benutzeravatar
Jacky
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 272
Registriert: 23.06.2016, 13:32
Wohnort: Oberschwaben
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Wenn einer eine Reise tut

#12

Beitrag von Jacky »

Hallo,

ich mache seit 17.9. diesen Jahres immer wieder neue Erfahrungen mit der ADAC Plus Mitgliedschaft.
Am 17.9. hatte ich einen Getriebeschaden in Savona auf dem Weg zur Fähre nach Korsika.
Nach 2 Stunden kam der italienische Abschlepper und versorgte meinen TR4.
Auf Koriska hatten wir uns dann einen Mietwagen auf eigene Kosten gemietet. Während des einwöchigen Aufenthalts gab es tägliche Diskussionen/Streit ob und ab wo uns der ADAC einen Mietwagen für die Rückreise besorgt. Leider gelang es nicht einen Mietwagen ab Savona zu besorgen. Es wurde uns zugesagt, dass der ADAC uns eine zusätzliche Hotelübernachtung in Savona, eine Taxifahrt von Savona nach Genua und einen Mietwagen von Genua nach Hause erstattet. Leider erinnerte sich der ADAC später nicht mehr an seine Zusage bzgl. Hotelübernachtung. Zusätzlich erhielten wir eine Rechnung über Mietwagenreinigungskosten in Höhe von € 244,00 mit der Begründung, dass Hundehaare im Mietwagen gefunden wurden. Bei der Abgabe des Mietwagens bei Europcar gab es keine Beanstandungen. Nachdem ich damit nicht einverstanden war sollte die Forderung an ein Inkassobüro zu Einzug gegeben werden. Also habe ich bezahlt. Aber das war leider erst der harmlose Anfang der Geschichte.
Nach etwas über 6 Wochen wurde der Triumph beim anzugebenden Autohaus, ohne die vereinbarte Ankündigung , abgegeben.
Als ich Zuhause den Kofferraum öffnen wollte schlug der Deckel leider an der Stoßstange an.
Folgende Schäden hat der Gutachter gefunden. Heck eingedellt, rechter Schweller eingedrückt, Türen zerkratzt, Handbremse incl. Teppichabdeckung herausgerissen, …….
Der Schaden beläuft sich lt. Gutachter auf ca. € 13000 netto.
Trotz diverser Anschreiben durch einen Rechtsanwalt sieht sich der ADAC nicht verpflichtet darauf wenigstens zu Antworten.
Anfang Januar müssen wir wohl oder übel den Klageweg beschreiten.

Viele Grüße
Walter
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1801
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#13

Beitrag von Fuzzy »

Oh man,
>>>Supergau 😪
Die ADAC-Geschichten die man so hört, machen nachdenklich.... Gibt es bessere Alternativen?

Keine Ahnung was hier sonst so für offene "Rechnungen" hier verkartet werden, aber bitte last doch Schadenfreude aus den Forumsbeiträgen raus.
Ach ja,
Was ihr euch per PN, Mail, Whatsapp, Telefon, SMS oder sonst wie um die Ohren haut, geht mir am A.... vorbei.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7935
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#14

Beitrag von gelpont19 »

Moin Walter,

...das hört sich abenteuerlich an... 8O
Inkasso kann man schon abwehren...aber das ist eigentlich was fürs Fernsehen - Servicezeit oder so. Telefonier doch mal mit nem Redakteur. Vielleicht brauchen die noch ne Story. Für mich ist das so, als ob das ne andere Gemeinschaft ist - nicht mehr der ADAC, den ich kannte.
Wünsch dir alles Gute für dich und den 4er fürs kommende Jahr.

Grüße win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7935
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 218 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wenn einer eine Reise tut

#15

Beitrag von gelpont19 »

Julius hat geschrieben: 21.12.2022, 13:33
Zuerst lernt der Leser auf welchem sprachlichen (auch geistigem?) Niveau sich der Verfasser o.g.Zeilen bewegt.
Großes Lob an diejenigen,die ihre Fähigkeiten richtig einschätzen u.sich auf polieren beschränken,
anstatt mit reichlich Halbwissen am TR rumzufummeln,im schlimmsten Fall sogar am Auto anderer.

Aus persönlichem Interesse möchte ich gerne wissen,wer genau (Namen) mit der als handfeste Beleidigung zu wertenden,Bezeichnung
"Idioten" gemeint ist!
Das scheint doch ganz einfach - er meint wohl die mit der Schadenfreude...
ansonsten sind wohl 90% die mit dem Halbwissen, zähle mich auch dazu und werde dich speziell nicht mehr an meinem Halbwissen teilhaben lassen.
Nur fürs Polieren braucht es dieses Forum nicht, das macht doch sicher dein Stammtisch.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Antworten

Zurück zu „Draussen nur Kännchen...“