TR5 Schnäppchen

alles was nervt.

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3735
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 319 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 Schnäppchen

#16

Beitrag von Triumphator »

…man kann es ja versuchen. Ist ja aus Königs-Wusterhausen….
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
TR3A, 7 Vorwärtsgänge, 1 Rückwärtsgang (nicht synchronisiert), leichter Ölverlust, kein Radio (weder Becker noch Blaupunkt)
Benutzeravatar
batcave
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 734
Registriert: 11.06.2005, 23:00
Wohnort: Oberursel
Danksagung erhalten: 26 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 Schnäppchen

#17

Beitrag von batcave »

...das ist doch ganz einfache Marktwirtschaft: Alles ist genau das wert, was ein anderer bereit ist dafür zu bezahlen. Wenn einer den geforderten Preis bezahlt: Na Bitte, und wenn nicht, hat man sich dann wohl verinvestiert (oder die Intelligenz seiner Mitmenschen unterschätzt).

Happy Day

Achim
Benutzeravatar
hneuland
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2172
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 363 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 Schnäppchen

#18

Beitrag von hneuland »

tach auch,
ja so wie Achim das beschreibt ist die Realität. Es gibt für "unsere" Autos einfach keinen Marktpreis. Will oder muss man verkaufen, ist man darauf angewiesen einen Interessenten zu finden dem das Auto gefällt. Dem ist dann der Preis eher egal, oft ist die Farbe schon das ausschlaggebende Argument (vor allem, wenn die Frau mitentscheidet...). Das hab' ich beim Verkauf meines Pi gerade durch. Da kann man dann noch soviel in perfekte Technik investiert haben.
Nur wenn man an jemand gerät, für den die Technik (scheinbar) wichtig ist, muss man sich drauf einstellen dass über den Preis gefeilscht wird.
Einfach verkehrte Welt..
Liebe Grüße
Horst
Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 596
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal

Re: TR5 Schnäppchen

#19

Beitrag von ts27952 »

"verkehrte Welt" ??
... oder aber: Wie verhalten wir uns denn, wenn wir als Käufer auftreten (würden)? :?

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7890
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR5 Schnäppchen

#20

Beitrag von gelpont19 »

Moin zusammen,

....ich hatte in den letzten 10 J. mehrmals als "TR-kundiger" Gelegenheit Kaufinteressenten zu begleiten. Von den gefühlt 20 Karren, die es zu bewerten gab, waren 10 Schrott, der Rest hatte Wartungsstau. Die Preise waren erstaunlicherweise nicht weit auseinander. Es ist aber nicht verwunderlich, dass technisch mangelhafte TRs auch den Laien auffielen... Allerdings braucht man dazu eine Bühne, um den Zustand richtig beurteilen zu können. Der Lack und "ist auch ein Radio drinn" ist leider das, was die Laien am ehesten beeindruckt.... Vielleicht ändert sich das ja durch dieses Forum.... :heilig:

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
Rallye78
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 523
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: TR5 Schnäppchen

#21

Beitrag von Rallye78 »

Wenn Du einen TR von Grund auf restaurierst und Du machst das gründlich, hast Du inkl. Internetrecherche und Ersatzteilesuche schnell 1000 bis 1500 Stunden Aufwand zusammen. Falls Du selbst nicht allzu viel machen kannst, stellt Dir ne Werkstatt ohne Zögern mal mind. 60-70€ pro Stunde in Rechnung. Auf diese Weise kommt man mit dem einfachen Dreisatz gerechnet zügig in solche Preissphären - Lackierung und Teile noch gar nicht mitgerechnet.
Wenn der Markt solche Preise hergibt, ich sage nur 356, 911, E-Type, Sterne & Co., dann kann man das so machen, was ja allerdings bekanntermaßen bei unseren Schätzchen nicht der Fall ist.
Ansonsten bleibt nur: so viel Spaß wie möglich beim Schrauben, Fahren und Treffen mit Gleichgesinnten haben und Gedanken über Return on Investment und die Spekulation über den Wert der Autos großzügig den Erben überlassen ......
Gruß Eugen
Antworten

Zurück zu „Draussen nur Kännchen...“