VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

alles was nervt.

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1622
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#31

Beitrag von hneuland » 05.11.2015, 09:15

TR7Heinz hat geschrieben:bitte nicht BGB und StGB vermischen ........ Vertragsfreiheit ist BGB und Betrug ist StGB ..... und "Geiz ist Geil" zieht ja grad bei Diesel mit dem Mehrpreis eben nicht.
Heinz,
BGB und StGB stehen nicht gleichberechtigt nebeneinander! BGB regelt das Allgemeine, StGB bestimmt die Sanktionen für die, die sich nicht an Regeln halten. Das sind nicht nur juristisch eklatante Unterschiede.
Es ist ja total richtig, dass da von einigen "Elitevertretern" unserer Gesellschaft belogen und betrogen worden ist (und weiter wird). Man (wir) muss es denen aber auch nicht zu leicht machen.
Mehrpreis Diesel??? kann ich an keiner Tankstelle erkennen. Und für die paar Steuern interessiert sich eh' keiner - die werden ja abgebucht....
"Geiz ist geil" hat viele Stellschrauben, unsere Gesellschaft kaputt zu machen!
Jeder Diesel-Käufer und -Fahrer hat eine Mitverantwortung und sollte sich dazu auch bekennen. Aber das ist ja leicht verdrängt - es stinkt ja nur der Vordermann was bei einem selbst hinten rauskommt interessiert da nicht. Man mag ja Dieselmotoren kaufen und auch fahren, ist technisch ja wenig dran zu beanstanden. Nur wenn eben der Umweltaspekt ins Spiel kommt, wird's kritisch. Ist doch schon ein Anachronismus, wenn ein Dieselfahrer Kunstpisse tanken muss damit seine Karre halbwegs sauber erscheint. ;D ;D ;D

@ Wolfgang - genau das ist der Punkt! Wir sind doch alle Trickser und Betrüger (schon wenn wir statt zum TÜV zu sonstwem fahren, weil der ein bißchen gefälliger ist!). Wer hier im Forum mal was zum Thema "Originalität" schreibt, wird von den Technikbesessenen gleich angemacht. Nur wer sich selbst an die Regeln hält, kann andere kritisieren. Wie war das mit dem Glashaus und den Steinen....

@ Roman - ob alles gut wird, wird sich zeigen.... Du kannst an jeder Ecke anfangen, egal ob bei Aldi, im Supermarkt oder beim Urlaubsflug. Qualität ist nicht immer direkt sichtbar, da hast Du Recht. Man muss sie oft hinterfragen, und das ist schon anstrengend (und manchmal auch teurer).

@ VW - da müssen die jetzt durch. Wenn sie es richtig machen, wird kein nachhaltiger Schaden entstehen. Die Konkurrenz ist schließlich auch nicht frei von Murks. Das eigentlich Ärgerliche - auch hier im Forum schon mehrfach angemerkt - das es hochbezahlte arrogante Manager sind, die sich solche betrügerischen Schlampereien leisten. Da ist es nicht verkehr, mal im Strafgesetzbuch nachzugucken.

liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
TR7Heinz
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 2241
Registriert: 22.06.2008, 23:00
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#32

Beitrag von TR7Heinz » 05.11.2015, 13:35

hneuland hat geschrieben:
TR7Heinz hat geschrieben:bitte nicht BGB und StGB vermischen ........ Vertragsfreiheit ist BGB und Betrug ist StGB ..... und "Geiz ist Geil" zieht ja grad bei Diesel mit dem Mehrpreis eben nicht.
Heinz,
BGB und StGB stehen nicht gleichberechtigt nebeneinander! BGB regelt das Allgemeine, StGB bestimmt die Sanktionen für die, die sich nicht an Regeln halten. Das sind nicht nur juristisch eklatante Unterschiede.
Es ist ja total richtig, dass da von einigen "Elitevertretern" unserer Gesellschaft belogen und betrogen worden ist (und weiter wird). Man (wir) muss es denen aber auch nicht zu leicht machen.
Mehrpreis Diesel??? kann ich an keiner Tankstelle erkennen. Und für die paar Steuern interessiert sich eh' keiner - die werden ja abgebucht....
"Geiz ist geil" hat viele Stellschrauben, unsere Gesellschaft kaputt zu machen!
Jeder Diesel-Käufer und -Fahrer hat eine Mitverantwortung und sollte sich dazu auch bekennen. Aber das ist ja leicht verdrängt - es stinkt ja nur der Vordermann was bei einem selbst hinten rauskommt interessiert da nicht. Man mag ja Dieselmotoren kaufen und auch fahren, ist technisch ja wenig dran zu beanstanden. Nur wenn eben der Umweltaspekt ins Spiel kommt, wird's kritisch. Ist doch schon ein Anachronismus, wenn ein Dieselfahrer Kunstpisse tanken muss damit seine Karre halbwegs sauber erscheint. ;D ;D ;D

liebe Grüße
Horst
Horst mir brauchst den Unterschied nicht erklären ..... aber Du hast da in Deinem vorherigen Post etwas verbuxelt. 8O
Mehrpreis bei Diesel brauchst Dir doch nur den Unterschied beim Kauf anschauen .... Diesel ist teurer. Und selbst an der Tanke bist nicht mehr sicher ob man nicht gleich viel zahlen muss wie für Benzin. Und die Mitverantwortung bezüglich der Umwelt hat jeder der einen Verbrenner fährt, denn nicht nur Diesel bläst Dreck.
Kunstpisse .... dabei wären unsere Bauern froh wenn die ihre Gülle in den Tank bekommen würden. Übrigens einer der Gründe warum ich keinen Diesel mehr habe! Das wollte ich einfach nicht mehr mit machen. :no:
Grüße
Heinz

"Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht hat." (Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1622
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#33

Beitrag von hneuland » 05.11.2015, 16:35

TR7Heinz hat geschrieben:Und die Mitverantwortung bezüglich der Umwelt hat jeder der einen Verbrenner fährt, denn nicht nur Diesel bläst Dreck.
Kunstpisse .... dabei wären unsere Bauern froh wenn die ihre Gülle in den Tank bekommen würden. Übrigens einer der Gründe warum ich keinen Diesel mehr habe! Das wollte ich einfach nicht mehr mit machen. :no:
lieber Heinz,

is schon klar, ebenso wie jeder Flugzeugpassagier, Kreuzfahrturlauber, Motorradfahrer usw....
Das können (und brauchen) wir hier gar nicht erst ausdiskutieren. Doch beim Autokauf hat man die Wahl, da zumindest kann man sich für's kleinere Übel entscheiden. Glückwunsch übrigens zum Dieselausstieg!

Gruß
Horst

Benutzeravatar
TR7Heinz
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 2241
Registriert: 22.06.2008, 23:00
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#34

Beitrag von TR7Heinz » 05.11.2015, 16:56

Horst der Ausstieg war garnicht so schwer und Entzug hatte ich danach auch nicht. :D

Ist ja auch ein Witz, Grünfutter für das E10 auf den Feldern anstelle für Nahrungsmittel und Kunstpisse für den "sauberen" Diesel. :boese: :kotz:
Unsere Welt wird immer irrer! :kopfklatsch
Grüße
Heinz

"Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht hat." (Kurt Tucholsky)

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1622
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#35

Beitrag von hneuland » 05.11.2015, 17:13

TR7Heinz hat geschrieben:Horst der Ausstieg war garnicht so schwer und Entzug hatte ich danach auch nicht. :D

Ist ja auch ein Witz, Grünfutter für das E10 auf den Feldern anstelle für Nahrungsmittel und Kunstpisse für den "sauberen" Diesel. :boese: :kotz:
Unsere Welt wird immer irrer! :kopfklatsch

Heinz,
immer irrer, das sagst Du völlig richtig! :klatsch:
Und fast alle machen mit, wenn's noch so verrückt ist die machen 'nen Hype draus.

Schön dass es wenigstens noch Musik gibt, die erfreut (der "elektrische" Parallelbeitrag enthält da ja Manches). :top:
Wenn da nur das alltägliche (überwiegende deutschsprachige Gejammer) auf vielen Musikkanälen nicht wär... Wir schalten mittlerweile das Radio schon öfter ab, mal' ne Schnulze zwischendurch ist ja erträglich, aber ständich Wolke 7 unso - grauslich. :boese:

Liebe Grüße
Horst

Benutzeravatar
TR7Heinz
ORGA-Team Vorarlberg
Beiträge: 2241
Registriert: 22.06.2008, 23:00
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: VW Diesel Affäre auch bei 3 Liter Porsche Audi

#36

Beitrag von TR7Heinz » 05.11.2015, 17:54

Horst stimmt. Ich bin da voll bei Dir. :wave: :top:
Grüße
Heinz

"Ohne Gaudi is ois nix!" (Fredl Fesl)
"Toleranz ist der Verdacht, dass der andere recht hat." (Kurt Tucholsky)

Antworten

Zurück zu „Draussen nur Kännchen...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast