TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

Modellautos, Literatur, Bücher, Filme, Bilder, Plakate...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
POW40
Profi
Profi
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#31

Beitrag von POW40 »

Aufgrund aktuter Langeweile habe ich erstmalig eine Auto Classic am Kiosk erstanden.
Quasi als Lektüre während ich bei sommerlichen Wetter einen Apero trank.

War die Oktober Ausgabe und es war eine "Kaufberatung" eines TR4.
Hoffe der Schreiber ist bei der TR3 Geschichte - wann auch immer sie kommt - in fundierterer Stimmung.

Anbei ein paar High- oder Low-Lights je nach Perspektive:
- Im Text: "....Risse am Zylinderkopf durch thermische Belastung sind eher selten...". Im grauen Kasten "10 Schwachstellen beim TR4" auf der gleichen Seite direkt als Top 1 ".....Risse am Zylinderkopf können auftreten....". Ja was denn nu? :?
- Eine Kaufberatung auf netto 1 Seite (wenn man Bilder, Deko, Nebeninfos abzieht) ist nicht wirklich fundiert.....Kann man eigentlich als Kaufberatung in die Tonne treten. Keinerlei Vergleich zu dem was die Oldtimer Markt in der Kaufberatung macht. Das ist dort wirklich fundierter.
- auch beim Thema Speichen, wenn man genau ist, könnte man trefflich argumentieren "....gebrochene Speichen klingen beim sanften Anschlag per Schraubenzieher dumpf....". Wie gesagt, wir könnten diskutieren ob es Schraubendreher heissen sollte :-D, und ob eine gebrochene Speiche dumpf klingt oder gar nicht mehr wie eine Speiche klingt :-D Der Klang gibt ja eher Aufschluss über die Spannung, die an der Speiche anliegt.

TR4 Spezialisten werden im Zweifel noch mehr finden.

Wenn ich das nächsten Mal akute Langeweile habe, werde ich keine Auto Classic kaufen, sondern im Zweifel eher beim Apero willenlos durchs Internet treiben. So wenig ansprechend fand ich die Lektüre, weil so oberflächlich....

Gruss
Oliver
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3792
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#32

Beitrag von Triumphator »

…ging mir heute beim Durchblättern im Laden genauso. Immerhin gilt der Dank einem Wirt….

Satz mit X, war wohl nix…..


Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
chilterngreen
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2022, 22:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#33

Beitrag von chilterngreen »

Tja, da wird ein wunder Punkt getroffen, weshalb ich - als der "unfundierte Autor" - darüber etwas aus dem Nähkästchen berichten möchte. Der Kritik über die Kaufberatungen in der AUTO CLASSIC stimme ich voll zu! Im Zuge von Einsparmaßnahmen in Folge der Pandemie, hatte der verantwortliche Geschäftsführer des Verlages Ende 2021 beschlossen, die Umfänge der Artikel zu reduzieren, trotz massiver Einwände des Chefredakteurs und auch der freien Mitarbeiter. So wurde die Kaufberatung von fünf auf drei Seiten reduziert, woraufhin ich klar machte, dass bei diesem Umfang nichts mehr - für den Leser - Sinnvolles machbar ist und nur noch an der Oberfläche kratzen kann ... und das bei einem Heft, was sich "Servicemagazin" nennt. Beim Chefredakteur rannte ich damit offene Türen auf, aber die oberste Geschäftsführung blieb unzugänglich. Also nur noch drei Seiten. Da macht es, da auch das Honorar, das pro Seite gezahlt wird, stark sinkt, für den Verfasser kaum noch Sinn, zeitraubende Interviews mit anschließende Transkriptionen und tief gehende Recherchen zu führen. Aufwand (auch die Fahrten zu den Fotoshootings - ohne Spesen - und die dafür investierte Zeit plus nachfolgende Bildbearbeitung) und Ertrag stehen so in keinem betriebswirtschaftlich vertretbaren Verhältnis mehr. Die Schwachstellenpunkte eines Autos holt man sich dann aus Kaufberatungen anderen Zeitschriften und Fachbüchern, so wie ich es beim TR4 tat, was legitim ist. Nur scheinen dann die anderen Autoren thematisch daneben gelegen. Jedoch empfinde ich es als statthaft, auf einen Defekt hinzuweisen, selbst wenn er selten ist, wenn er doch erhebliche Kosten verursacht, wie beim Zylinderkopf. Risse die "eher selten" sind, "können auftreten" - das ist doch kein Widerspruch. Und ob es Schraubenzieher oder Schraubendreher heißt, also das ist nun wirklich - bei allem Respekt - Korinthenkackerei. Jeder weiß, was damit gemeint ist.

Konstruktive Kritik ist immer willkommen, denn ich kann nicht alles wissen und lerne wirklich gerne hinzu!

Beste Grüße,

Michael
REDAKTIONSBÜRO CHILTERNGREEN
Michael Schäfer
Kettelerstrasse 16a
D-64646 Heppenheim/Bergstraße
Tel.: 06252-6040979
Mail: info@chilterngreen.de
Web: www.chilterngreen.de
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3792
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 463 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#34

Beitrag von Triumphator »

Hallo Michael,

mit diesem Hintergrundwissen, sollte man sich als Autor mit etwas Qualitätsanspruch überlegen, ob man solche „kastrierte“ Berichte dann nicht sein lässt.

Beste Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
Klauswö
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 45
Registriert: 12.01.2018, 20:41
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#35

Beitrag von Klauswö »

Hallo an alle,
2008 hatte Bruno D.(TR Nord) eine Kaufberatung für die verschiedenen TR Modelle auf der Technikseite des TR Registers veröffentlicht:https://www.tr-register.de/index.php/te ... g-tr2-tr3b

Viele Grüße Klaus
Benutzeravatar
chilterngreen
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2022, 22:09
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#36

Beitrag von chilterngreen »

Triumphator hat geschrieben: 01.11.2022, 09:32 Hallo Michael,

mit diesem Hintergrundwissen, sollte man sich als Autor mit etwas Qualitätsanspruch überlegen, ob man solche „kastrierte“ Berichte dann nicht sein lässt.

Beste Grüße

Wolfgang
... "sein lassen" ... wenn man sich dies finanziell leisten kann - speziell in der momentanen Situation. Irgendwie muss ich eben meine Existenz bestreiten, da überlegt man es sich drei Mal, ob man einen Auftrag ablehnt, mit der Gefahr, gar keine mehr zu bekommen. Wie viele Millionen Angestellten gehen arbeiten, obwohl ihnen der Job auch nicht vollständig zusagt?

Ich fände es super, wenn sich mehr Leser direkt bei der AUTO CLASSIC über den zusammengestrichenen Umfang der Kaufberatungen beschweren. Vielleicht finden diese Stimmen bei der Geschäftsführung Gehör.
REDAKTIONSBÜRO CHILTERNGREEN
Michael Schäfer
Kettelerstrasse 16a
D-64646 Heppenheim/Bergstraße
Tel.: 06252-6040979
Mail: info@chilterngreen.de
Web: www.chilterngreen.de
Benutzeravatar
wankelspider
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 633
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Hat sich bedankt: 108 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#37

Beitrag von wankelspider »

ABBA: Money, money, money
-ohne-
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2625
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 234 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#38

Beitrag von crislor »

Klauswö hat geschrieben: 01.11.2022, 09:41 Hallo an alle,
2008 hatte Bruno D.(TR Nord) eine Kaufberatung für die verschiedenen TR Modelle auf der Technikseite des TR Registers veröffentlicht:https://www.tr-register.de/index.php/te ... g-tr2-tr3b

Viele Grüße Klaus
Auch von der IG-Suedwest gibt es Kaufberatungen - allerdings nur in gedruckter Form.
Somit ist man von den Clubs wohl bestens versorgt.

https://www.triumph-ig.de/info/
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7913
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 211 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#39

Beitrag von gelpont19 »

chilterngreen hat geschrieben: 01.11.2022, 10:14
....Ich fände es super, wenn sich mehr Leser direkt bei der AUTO CLASSIC über den zusammengestrichenen Umfang der Kaufberatungen beschweren. Vielleicht finden diese Stimmen bei der Geschäftsführung Gehör.
Wenn die GF keine Ahnung von Führung hat (da fällt mir wieder das Statement ein : "Wer glaubt, dass ein Abt.Leiter eine Abteilung leitet - glaubt auch das ein Zitronenfalter Zitronen faltet...) da brauchen die "Leser" nix zu machen. Das Ding wird über den Kauf abgewählt. Nur von Laufkundschaft kann das Blatt nicht leben so lange Wettbewerb da ist. Die GF wird wahrscheinlich an die Werbepappen denken... die fallen i.d.R. erst zeitversetzt wech... dann habt ihr wieder Platz für ne intensivere Kaufberatung. Aber dann is zu spät....

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
POW40
Profi
Profi
Beiträge: 1086
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#40

Beitrag von POW40 »

@Michael / Chilterngreen

Hut ab, dass Du Dich "outest" auch als Autor und die Hintergründe erklärst.
Das macht nicht jeder :klatsch:

So wie Du es beschreibst, ist das eine undankbare Situation.
Für Dich, aber auch die Leser.

Als "Leser" bleibe ich bei meiner Kritik, auch beim Schraubendreher bzw. den Speichen als Beispiel. Beides ist ein Indikator für den technischen Hintergrund, Tiefe, gern auch Korinthenkackerei... you name it. Bei technischen Dingen / Artikeln (zu denen ich eine Kaufberatung mal zähle) finde ich Korinthenkackerei ehrlicherweise gut .... bei einem Reisebericht wäre es anders :-D

Viel Erfolg beim Missionieren des Chefs....

Gruss
Oliver
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1257
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3/A für AUTO CLASSIC gesucht

#41

Beitrag von wie »

Dem schließe ich mich an. War für mich sehr erhellend auch mal die Perspektive aus Autorensicht kennen zu lernen. Die Zwänge in denen ihr steckt, bekommt man als Leser sonst nicht mit (nicht dass ich noch ne Kaufberatung bräuchte, meine Fehler habe ich vor 30 Jahren gemacht :kopfklatsch ).

Ansonsten kann ich auch nur mit Durchhalteparolen dienen.

Viele Grüße
Achim
Antworten

Zurück zu „Mobilia“