Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...

Moderator: TR-Freunde-Team

Lipper
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 69
Registriert: 06.04.2018, 12:12
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#16

Beitrag von Lipper »

hallo Holger,
habe mein Stoffdach von DonTrimming incl Abdeckung für umgerechnet 720,-€ incl Zoll u. Versand gekauft und selbst aufgezogen.
Es sitzt sehr gut und sieht für mein Befinden besser aus als Vinyl. Die Heckscheibe hätte etwas straffer in den Reißverschluß genäht werden können (leicht wellig), ist aber ok, wie zuvor schon angemerkt.
Die Windgeräusche sind erstaunlich gering.
Ich würde es dort wieder bestellen.
Gruß
Lothar
nitromethan
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 132
Registriert: 14.01.2005, 00:00
Wohnort: 35463 Fernwald bei Gießen
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#17

Beitrag von nitromethan »

Ich habe mich für ein Vinyl Verdeck entschieden.
Bei Regen fahre ich normalerweise nicht und in den letzten 17 Jahren habe ich bei all meinen Cabrios keine zehn Mal das Verdeck schließen müssen. Die Optik eines Stoffverdecks mag manchen besser gefallen aber man sieht es ja äußerst selten weil meistens offen gefahren wird. Die Reinigung eines Vinyl Verdecks ist einfacher und es wurde ja schon angemerkt, das Stoffverdeck ist dicker und lässt sich nicht so leicht unter der Persenning verstecken.
Benutzeravatar
wie
Profi
Profi
Beiträge: 1411
Registriert: 05.09.2006, 23:00
Wohnort: Neuenbürg Waldrennach
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#18

Beitrag von wie »

Btw: hat hier zufällig jemand ein Don Hoods Vinyl-Verdeck in blau?

Gruß
Achim
Benutzeravatar
ovw
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 120
Registriert: 01.07.2020, 13:29
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#19

Beitrag von ovw »

Bin mit Stoffverdeck happy. Die Scheibe lässt sich hinten mit einem Reißverschluß entfernen.
Dunkelblauer Stoff passt sehr gut zu Wedgewood Blue ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
“Speed has never killed anyone. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.”
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#20

Beitrag von gelpont19 »

...das sieht super aus - und - gibt es ja doch mit Zip, auch für TR4...

win

P.S. Ich habe ja beschrieben, dass das Double Duck aus 2 Lagen Baumwoll- plus Isoeinlage besteht. Es gibt aber auch 3-lagige Stoffverdecke. Habe persönlich mit dem Verstauen eher keine Probleme. Eine präzise Anleitung zum Falten ist hier im Forum beschrieben (finde sie nur nicht) an die ich mich halte. Ne halbe std. Fahrt im Trockenen reicht um das Verdeck zum Verstauen zu trocknen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 8136
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 272 Mal
Danksagung erhalten: 346 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#21

Beitrag von gelpont19 »

...ersatzweise dieses Video :

Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Dr.No
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 302
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#22

Beitrag von Dr.No »

Hi, da mein Stoffverdeck einigermaßen runtergerollt Uist, habe ich schon ein neues Vinyl-Verdeckt von Robbins hier liegen. Ich fürchte allerdings, dass meine Sattler-Skills für eine Montage nicht ausreichen. Hat denn jemand eine gute Adresse in Rhein-Main, wo sowas professionell erledigt werden kann?
Grüße, Klaus
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4267
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 668 Mal
Danksagung erhalten: 452 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#23

Beitrag von Triumphator »

Hallo Herr Doktor,

bemühe doch einfach deinen Kollegen Dr. Google…

Kostenloser Tipp von

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht...
Dr.No
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 302
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 107 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#24

Beitrag von Dr.No »

Super Tip, danke schön. Dachte nur es gibt hier Erfahrungen...
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3323
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 517 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#25

Beitrag von S-TYP34 »

Erfahrung gibt es,da schon des Öffteren gemacht.
Montagedauer ca.+ 6 Std da Tr5/6 seitl. Klettverschl. hat
ist die Montagezeit länger wie bei TR4A.
Bei Sonnenland ist die Zeit noch länger da
man bei der Druckknopfmontage mehr Zeit braucht.

Harald
Benutzeravatar
hrg
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 177
Registriert: 23.09.2007, 23:00
Wohnort: 67117 limburgerhof
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#26

Beitrag von hrg »

mein TR4A hat ein schwarzes Canvas (Canabis) Verdeck. Es steht ihm gut. W,g. Ausbleiche habe ich es mit schwarzer Schuhcreme behandelt. Bisher suboptional. Gegen Vinyl möchte ich es nicht austauschen. Wie kann man schwarze UV und regenresistente Pigmente
Benutzeravatar
roulli
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 750
Registriert: 06.07.2006, 23:00
Wohnort: Luxemburg /Ospern
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#27

Beitrag von roulli »

hrg hat geschrieben: 07.05.2023, 20:04 mein TR4A hat ein schwarzes Canvas (Canabis) Verdeck. Es steht ihm gut. W,g. Ausbleiche habe ich es mit schwarzer Schuhcreme behandelt. Bisher suboptional. Gegen Vinyl möchte ich es nicht austauschen. Wie kann man schwarze UV und regenresistente Pigmente
Renovo macht Produkte, mit denen man Stoff-Verdecke wieder einfärben kann.
Hab das vor Jahren mal bei einem TVR benutzt.
Bekommt man bei Petzoldts.
https://www.petzoldts.de/shop/Renovo-Ca ... -2922.html
horsthansmax
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 4
Registriert: 15.11.2022, 20:57
Wohnort: Düsseldorf
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#28

Beitrag von horsthansmax »

:boese: :boese: :boese: Versucht mal Vogelschiß vom Soffverdeck zu entfernen, dann werdet Ihr bedauern, Euch gegen Vinyl entschieden zu haben.
timtaylor
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 42
Registriert: 08.06.2022, 12:54
Wohnort: Heppenheim
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#29

Beitrag von timtaylor »

Hallo

ich habe mich dazu entschlossen das Verdeck selbst zu montieren.

Kann mir jemand Tipps geben worauf man achten musss? Hat jemand eine Anleitung?

Mir geht es nicht primär darum einfach nur Geld zu sparen, vielmehr möchte ich an meinem TR versuchen so viel wie möglich selber zu machen und dazu zu lernen.

Danke und Grüße
Holger
Hase
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 191
Registriert: 01.04.2016, 20:18
Wohnort: 18292 Zietlitz
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Neues Verdeck - Vinyl oder Stoff

#30

Beitrag von Hase »

Ich habe es (mit Hilfe) wie folgt gemacht:

Fotos machen, wie das alte Verdeck am vorderen Rahmen befestigt ist, insbesondere an den Ecken.
Altes Verdeck abbauen und penibel Klebereste entfernen; ich habe mein Gestänge sandstrahlen und pulverbeschichten lassen, das muss man nicht, es hat auch Nachteile.
Dann das Gestell auf das Auto montieren und alle Abstände zu den Fenstern ausrichten, ggf. mit leichter Gewalt. Es darf nichts klappern oder wackeln.
Die Gummis zu den Seitenscheiben überprüfen und die dazugehörigen Aluleisten.
Ich habe auf Empfehlung einen Neopren-Kleber benutzt:
am Dach vorne und hinten die Mitte markieren, die hintere Leiste und den Dachbereich nach Gebrauchsanweisung mit Kleber versehen und kurz warten. Dann die Leiste von der Mitte an einkleben und trocknen lassen.
Danach die hintere Leiste am Auto befestigen und das Dach nach vorne ziehen ohne Kleber, dabei auf die Mitte achten. Man sollte dann erkennen können, dass das Dach ohne Falten sitzen wird. Diese Position dann an der Dachhaut markieren.
Dann den Bereich mit Kleber einstreichen und die Dachhaut vorne einkleben, das Dach nicht sofort schließen. Nach kurzer Wartezeit Dach schließen und den korrekten Sitz überprüfen. Ich konnte dann das Auto einige Tage in der Garage stehen lassen.
Dann die Nieten befestigen.

Aus meiner Sicht wichtig:
Anwendungshinweise des Klebers beachten, ggf. mit dem Kleber an einen Rest experimentieren.
Verstehen, wie das alte Dach an der Front befestigt ist, dies sit z.B. wegen der Nieten für die Leiste der vorderen Gummidichtung notwendig.
Ruhig und besonnen arbeiten mit mindestens 2 Mann.

Viel Erfolg!
73’ TR6 PI, RHD
Ich bin hier: www.gutshaus-zietlitz.de
Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“