Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...

Moderator: TR-Freunde-Team

Antworten
Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 191
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#1

Beitrag von altana »

Hallo, ich suche einen Sitz oder Sitzbezug für meinen TR6 Bj 1972 in Vinyl/schwarz. Es handelt sich um einen Sitz mit fester Nackenstütze, die in den CC Modellen 50001-85737 für den amerikanischen Markt verbaut wurden. Wer hat so einen Sitz mit gutem Bezug und gibt ihn ab? Meistens ist ja der Beifahrersitz noch in gutem Zustand.
Andere Frage: wer hat Erfahrungen mit dem Austausch dieser Bezüge im Originaldesign und kann Tips geben oder Lieferant empfehlen. Danke und Gruß,
IMG_6218.JPG
Rainer
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2193
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 109 Mal
Danksagung erhalten: 497 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#2

Beitrag von JochemsTR »

Hallo Rainer,
ich würde direkt zum Sattler gehen. Irgendwelche Bezüge selber versuchen hinzukriegen wird nicht das gewünschte Ergebnis bringen.
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1801
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#3

Beitrag von Fuzzy »

Wenn du Interesse und Spaß am Selbermachen, sowie die Geduld und eine Basisausstattung in der Werkstatt hast, dann trau dich einfach.

Ich habe an meinen späten, 50 Jahre alten CR-Sitzen den Unterbau an den Lehnen reparariert, geflickt und die Wangen für besseren Seitenhalt etwas aufgepolstert. Klar du brauchst natürlich ein paar Sachen. z.B. Sprühkleber, Schaumstoff, Füllfließ, ...

Habe auch schon eine Rücksitzbank eines Oldies abgezogen, alle Nähte getrennt und die Einzelstücke als Schnittmuster für den neuen Stoff und das Kunstleder benutzt. Danach musste ich mir erstmal die Nähmaschine erklären lassen .....
Aber was soll ich sagen, es hat funktioniert.
Ist es so gut wie vom Sattler? Keine Ahnung, ich hatte auf jeden Fall Spaß am Selbermachen und habe was dazu gelernt.

Außerdem kommt auch auf die deine handwerklichen Fähigkeiten an. Die musst du selber einschätzen.

Willst du es absolut perfekt, schnell gemacht und hast die Kohle? >>>Dann geh zum Sattler
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1801
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#4

Beitrag von Fuzzy »

Ach ja,
John Skinner in GB macht Teile, Bezüge, .... für Innenausstattungen.
In Kunstleder oder in Leder.
Da habe ich mir einen Satz für den 4A in Leder incl. den Schaumformteilen gekauft.
Ob das gut passt weiß ich leider noch nicht. War ein Vorratskauf lange vor dem Brexit.

Aber es werden sich bestimmt noch andere mit ihren Erfahrungen melden.
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 4099
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#5

Beitrag von runup »

Servus altana
MA- Carstyle (A. Hess) ist der richtige, in 51427 Bergisch Gladbach, für diese Bezüge.
Tel. 02204 7488219
nur ein Vorschlag
MfG
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1801
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#6

Beitrag von Fuzzy »

Habe noch was vergessen.
In deinen originalen Sitzen ist im Mitteteil eine Art Rautenmuster ins Kunstleder eingeprägt.
Das ist meines Wissens bei keinem neuen Sitzbezug der Fall.
Heißt, entweder beide tauschen oder sowie du es dir gedacht hast, einen brauchbaren originalen Sitz oder Sitzbezug finden.
Den Unterbau kannst du ja in neu dazu kaufen.

Zeig mal den defekten Sitz.
Wie stark ist der beschädigt?
Vielleicht lässt sich auch eine Smart-Repair-Lösung finden.
Auch da könnte evtl. ein Sattler weiter helfen.
Klar da musst du Kompromisse machen, wenn du es absolut perfekt haben willst, dann ist das nichts.

Aaaaaaber,
einen originalen, wenn auch nicht perfekten Sitzbezug dürften nicht mehr viele TRs haben.....
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 191
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#7

Beitrag von altana »

Hallo, danke für Eure Meinung. Ich werde zum Sattler gehen, denn ich möchte diese Originalsitze erhalten. Jörg, Deine Idee schwebt mir auch vor. Schwierig wird wohl sein, passendes Bezugsmaterial zu besorgen. Runup hat ja auch schon einen Tip gegeben. Aber ich fange ja erst an. Wenn das dann fertig sein wird, kann ich ja noch einmal alt/neu vorstellen. Ich weiß, dass diese Sitze schon begehrt sind, aber es sind ja schon viele Mazda-Sitze verbaut worden....... Vielleicht tut sich ja noch was. Viele Grüße Rainer
Benutzeravatar
re-hiker
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 537
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#8

Beitrag von re-hiker »

Guten Abend

John Skinner, meiner Ansicht nach eine der besten Möglichkeiten. Verlange Muster in Kunstleder oder Leder von ihm, alles ist möglich. Ich habe bereits einige Sitzbezüge bestellt und bei einem lokalen Sattler montieren lassen. Bis jetzt nur positive Kommentare. Du kannst auch entscheiden was für eine Prägung du im Kunstleder willst. Der Letzte TR 5, weiss mit rotem Interieur wollte Originalprägung, kein Problem, kam in perfekter Ausführung und perfekt passend. Nur in fünf Tagen geht das nicht, etwas Geduld brauchst du. Mit einer Foto deines Sitzes, wird er dir vorschlagen was machbar ist.

Einen guten Start in die neue Woche, Robert
Benutzeravatar
Sugar
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 74
Registriert: 26.04.2008, 23:00
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#9

Beitrag von Sugar »

Das Material des Sitzes ist Ambla. Dieses handelt in Deutschland in vielen Farben die Firma Hackebeil. Mindestabnahme 2 m, Rollenbreite ist 1,37m. Ich habe gerade die Sitzwange meines 250er Sitzes vom ortsansässigen Polsterer austauschen lassen. Ambla hat John bislang nicht in der Verwendung. Da ich die Materialen für den Sitzaufbau bei ihm bestellt habe und er fürsorglich fragte, wie meine Bezüge aussehen würden, kamen wir ins Gespräch über Ambla und den Link zu Hackebeil hat er seit Dez. auch. Die Schaumstoffe brauchten etwas Ergänzung und die Haken für die Rückenlehnen-Strapse mussten mächtig umgestaltet werden, können aber für den 6er -Sitz genau die Richtigen sein. Gruß Sugar
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1801
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 242 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#10

Beitrag von Fuzzy »

Sehr interessante Beiträge
Originale Prägung >>> doch möglich
Originales Material >>> Quelle vorhanden

Mmmmmhhh,
wäre wieder etwas fürs Triki.
Wollt ihr beide das nicht ins Triki stellen?
Gruß,
Jörg
Benutzeravatar
re-hiker
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 537
Registriert: 21.06.2014, 23:00
Wohnort: Buchs CH
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal

Re: Sitz/Sitzbezug TR 6 mit fester Nackenstütze

#11

Beitrag von re-hiker »

Guten Morgen

Ich habe während der Restauration (immer noch aktiv) ziemlich intensiv mit John korrespondiert. Ich mache eine Zusammenstellung mit Fotos, vermutlich brauche ich dann aber Hilfe dass die Geschichte auch im Triki landet.

Bis bald, Robert
Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“