Armaturenbrett TR6 ausbauen

Sitze, Teppich, Armaturenbrett, Verkleidungen...
Antworten
Benutzeravatar
d.o.
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 12:10
Wohnort: Massing/ Ndb.
Hat sich bedankt: 10 Mal

Armaturenbrett TR6 ausbauen

#1

Beitrag von d.o. » 20.06.2020, 21:15

Hallo,

ich musste heute an die Kontrollleuchten für Warnblinker und Bremse. Die eine glimmt ständig, die andere tut nichts. Mit schmalen Händen kann man da von hinten durchgreifen - macht aber nicht wirklich Spaß, und die Sicht ist nahe Null.
Wollte eigentlich das Armaturenbrett ausbauen. Nach Entfernung der fünf oder sechs Schrauben war das Teil auf der Beifahrerseite (LHD) lose, aber Mitte bis links außen fest. Von unten sehe ich ein paar Schrauben, die durch den Metallrahmen gehen, die scheinen aber nicht das hölzerne Armaturenbrett zu fixieren.

Wie bekomme ich das Armaturenbrett ohne Beschädigung raus? Die kleinen Instrumente in der Mitte scheinen nur gesteckt zu sein, was ist mit Tacho und Drehzahlmesser? Müssen die Instrumente heraus, um das Armaturenbrett mindestens vorklappen zu können? Wie lang sind die Kabel und Wellen hinten dran?

Nächsten Sommer muss ich mich dann um die Schalter für Gebläse, Heizung usw kümmern. Da muss das Teil dann sowieso komplett heraus.

Im WHB und im Schrauberhandbuch habe ich nichts gefunden. Bitte um Rat - und sei es nur eine Stelle, wo ich nachlesen kann, wie es geht.

Detlef

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2574
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 159 Mal

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#2

Beitrag von S-TYP34 » 20.06.2020, 21:49

Warum baust Du nicht Tacho u. Drehzahlmesser aus
wenn die beiden raus sind kommst Du überall gut dran.

Frohes Fingerverbiegen!
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 1242
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#3

Beitrag von JochemsTR » 21.06.2020, 05:13

Hallo Detlef,
Die kleinen Instrumente in der Mitte scheinen nur gesteckt zu sein,
Mit eine Halterung am Holzarmaturenbrett.
was ist mit Tacho und Drehzahlmesser?
Diese Instrumente haben je 2 Stück Halterungen die sich am Blechteil festhalten.
Hier: Sitze raus, und mit Kopf runter im Fußraum bequem machen....ich hoffe dein Körper macht noch mit.
Müssen die Instrumente heraus, um das Armaturenbrett mindestens vorklappen zu können
Tacho und Drehzahlmesser: unbedingt.
Wie lang sind die Kabel und Wellen hinten dran?
Du nimmst die Instrumente ein paar cm raus, dann Welle und Bedrahtung raus nehmen. Spannungsregler nicht vergessen. Je nach Bedrahtung und Vorgänger stehen dir paar cm zur Verfügung.

Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/60 auf 7x16

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2422
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 190 Mal

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#4

Beitrag von Kamphausen » 21.06.2020, 08:07

JochemsTR hat geschrieben:
21.06.2020, 05:13
Du nimmst die Instrumente ein paar cm raus, dann Welle und Bedrahtung raus nehmen. Spannungsregler nicht vergessen. Je nach Bedrahtung und Vorgänger stehen dir paar cm zur Verfügung.

Grüße Jochem
Und da es dabei gerne funkt: Batterie vorher abklemmen!
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

Benutzeravatar
seidelswalter
Profi
Profi
Beiträge: 1087
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#5

Beitrag von seidelswalter » 21.06.2020, 09:05

hi, evtl kleiner Tipp für den Wiedereinbau:
die Zuleitungen für die Lämpchen (rotweiß) hab ich etwas verlängert, dann ist die Gefahr des unbeabsichtigen Lösens gebannt. Nicht lebensnotwendig, aber bei mir war das alles sehr knapp bemessen und deswegen eine Erleichterung
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2020 ist mein 47ster Geburtstag

:wave:

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2740
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 119 Mal

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#6

Beitrag von runup » 21.06.2020, 09:56

info nach niederbayern
evtl. hilft diese info.
instrumentenbrett furnierholz---aus und einbau---
triumph tr6 manual 76.46.01 bis 04
bzw.
instrumente und bediengeräte
aus und einbau, triumph tr6 manual 88.30.21 bis 24
ist doch überall bebildert und beschriftet
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
d.o.
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 12
Registriert: 12.05.2019, 12:10
Wohnort: Massing/ Ndb.
Hat sich bedankt: 10 Mal

Re: Armaturenbrett TR6 ausbauen

#7

Beitrag von d.o. » 21.06.2020, 12:37

Hallo Runup,

den Abschnitt über den Ausbau von Tacho und Drehzahlmesser hatte ich gesehen, der Abschnitt über das Armaturenbrett ist mir entgangen. Danke für den Tipp.

Mit freundlichen Grüßen
Detlef

Antworten

Zurück zu „Interieur/ Verdeck“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste