SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

... das Wetter z.B. :-)
Antworten
Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 138
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#91

Beitrag von tr5ludwig » 15.05.2019, 06:42

Hallo Jürgen
meinen riesen großen Respekt für die Animation. Ich möchte nicht wissen wie viel Arbeit da drin steckt.
Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7035
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#92

Beitrag von gelpont19 » 15.05.2019, 08:36

Jürgen - altes Haus - das dein Masterpiece ! Respekt !

Am besten gefällt mir nach wie vor die Animation des Motors.... bis auf deine Kette - single chain - der Motor hat aber ne Duplexkette - zumindest bezgl. deines Baujahrs...

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 138
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#93

Beitrag von tr5ludwig » 15.05.2019, 10:25

Hallo Jürgen
ich hab mir das Video jetzt schon ein paar mal angesehen und ich finde es besser als ein Werkstatthandbuch weil ich jetzt auch die eine oder andere Funktion von verschiedenen Baugruppen verstehe. Das Getriebe ist ja der Wahnsinn, ich würde mir zwar nach wie vor nicht zutrauen dran rum zuschrauben aber ich habe jetzt ne leise Ahnung wie das ding funktioniert.
herzlichen dank für deine Arbeit
Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
Sascha
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 270
Registriert: 02.08.2004, 23:00
Wohnort: Lüchow
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Kontaktdaten:

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#94

Beitrag von Sascha » 15.05.2019, 10:56

Moin Jürgen, Chapeau! :klatsch: :klatsch: :klatsch: Da hast du aber ein Ding hingelegt, erste Sahne! :erster

Grüße aus Lüchow
Sascha

Benutzeravatar
DietmarA
Profi
Profi
Beiträge: 1141
Registriert: 02.06.2004, 23:00
Wohnort: Nauheim TR6, Bj.74
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#95

Beitrag von DietmarA » 15.05.2019, 13:00

Boah. Hut ab. Kompliment.

Benutzeravatar
seidelswalter
Profi
Profi
Beiträge: 1010
Registriert: 19.01.2008, 00:00
Wohnort: Schwarzenbruck(bei Nbg.)
Hat sich bedankt: 132 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#96

Beitrag von seidelswalter » 15.05.2019, 15:28

Schaboo oder so ähnlich! Tolle Arbeit!
gute Fahrt
Walter Seidel
TR6 PI Bj73 RHD pimento red Hardtop, Sitzheizung, 6 Zoll Speichenräder 195/65 Semperit Doppelrohrauspuff el. Zündung el. Benzinpumpe samt Vorpumpe - ein Leben ohne Triumph ist möglich, aber sinnlos - am 4. Januar 2020 ist mein 47ster Geburtstag

:wave:

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2404
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#97

Beitrag von S-TYP34 » 15.05.2019, 15:38

Hallo Jürgen

SUPER..SUPER!!! gemacht. :erster

In meinem Lager ist das was Dir noch fehlt,
nackter,rostfreier,unfallfreier Rahmen u. Karosse.

Soll ich schon mal ein 6er Fahrgestell zum Zeichnen vorbereiten?
Stelle auch wenns nötig ein 3X6mtr. Zelt als Zeichenstube auf
damit alles im Trockenen bleibt.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5274
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal
Kontaktdaten:

Re: SolidWorks 3D-Modell oder Finite Elemente?

#98

Beitrag von tr_tom » 03.07.2019, 17:28

Hallo,

ich greife das Thema 3D-Druck noch einmal auf, weil sich hier eine Firma um solche Themen kümmern will:

https://oldtimerparts.de/

Werten Sie Ihr Fahrzeug mit neuen originalgetreuen Ersatzteilen, wie z.B. Zierleisten, Dichtungen oder Innenraumteilen auf. Wir bieten 3D-Druck, 3D-Scan und Rekonstruktion.

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast