Haben hier welche ein Motorrad?

... das Wetter z.B. :-)
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7692
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#46

Beitrag von MadMarx » 07.12.2019, 10:10

Fuzzy hat geschrieben:
06.12.2019, 19:03
......
Da brauche ich auf hunderten von Kilometern nicht noch einen Helm und ein Sicherheits-Ganzkörper-Kondom.
....
es gibt doch kevelar-jeans, jethelme, jacken mit protektoren, usw.
ein dicker lederkombi mit schweren schuhen und integralhelm.....ist das immer nötig?

Benutzeravatar
Julius
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#47

Beitrag von Julius » 07.12.2019, 16:03

Bei einer Rutschpartie mit dem Gesicht auf Asphalt,
würde ich dem Integralhelm den Vorzug geben.
Genauso bei der restlichen Ausstattung.
Das kann zum Glück jeder selbst entscheiden.,
wenn man mal gesehen hat wie die Klamotten nach ein paar Metern Rutschpartie aussehen,fällt die Entscheidung nicht so schwer.
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7692
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#48

Beitrag von MadMarx » 07.12.2019, 16:23

Da stimme ich dir absolut zu, dass die volle Lederkombi mit Integralhelm, speziell bei schnellen Motorrädern mit denen man auch schnell fährt, die Idealkombination ist für Sicherheit.

Ich habe ein ganz langsames Motorrad mit dem man auch nicht sehr schnell durch die Kurven fahren kann, deswegen sehe ich dass Risiko als überschaubar an.

Benutzeravatar
Julius
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 92
Registriert: 06.01.2019, 20:54
Wohnort: Remscheid
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#49

Beitrag von Julius » 07.12.2019, 17:09

Ansichtssache.
Ein Freund war der gleichen Meinung,als er in der 30Zone
den Helmverschluß offen hätte,weil es nur ein kurzes Stück Weg war.Leider hat er beim Zusammenstoß mit dem Pkw,der ihm die Vorfahrt nahm,den Helm verloren.
Jetzt legen wir immer Blumen auf sein Grab.
Gruß Axel

Nimm dir Zeit für deine Freunde,sonst nimmt die Zeit dir deine Freunde!

Benutzeravatar
962c
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 269
Registriert: 23.06.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#50

Beitrag von 962c » 07.12.2019, 19:48

MadMarx hat geschrieben:
07.12.2019, 16:23
Da stimme ich dir absolut zu, dass die volle Lederkombi mit Integralhelm, speziell bei schnellen Motorrädern mit denen man auch schnell fährt, die Idealkombination ist für Sicherheit.

Ich habe ein ganz langsames Motorrad mit dem man auch nicht sehr schnell durch die Kurven fahren kann, deswegen sehe ich dass Risiko als überschaubar an.
Kopfschüttel ...

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1116
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#51

Beitrag von AndreasP » 07.12.2019, 21:06

Die Sportster sieht cool aus. Optisch ansprechend gemacht.
Leider hat sie ein richtig beschissenes Fahrwerk.
Auf Mallorca war ich einige Tage damit unterwegs. Zugstufendämpdung an der Gabel scheint bei den Amis noch unbekannt zu sei.
Aktuell fahre ich Yamaha SZR. Ein 125 iger Rahmen mit 760 ccm Motor aus der Europameisterschaft. So eine Supermono ist leicht und wendig. Damit kann man die fetten 4 Zyl. richtig ärgern.
Der Motor hat einen 5 Ventil Kopf. Also genau das Gegenteil eines TRs.
Und ja, Motorradfahren ist gefährlich. Daher habe ich mir eine AirBag Weste gekauft. Hoffentlich brauche ich sie nicht.
Schönes Wochenende
Andreas

Benutzeravatar
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2350
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 177 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#52

Beitrag von Kamphausen » 07.12.2019, 22:46

MadMarx hat geschrieben:
07.12.2019, 16:23

Ich habe ein ganz langsames Motorrad mit dem man auch nicht sehr schnell durch die Kurven fahren kann, deswegen sehe ich dass Risiko als überschaubar an.
Leider totale Fehleinschätzung...
Bei den meisten Unfällen wird man von einem Auto abgeräumt....Aber wenn Du keine Familie zu versorgen hast, kannst Du das ja halten, wie Du willst...

Ich würd zum Üben schon mal von nem Rennrad bei voller Fahrt abspringen....aber bitte in Radleroutfit....
Ne normale Jeans hält auch nicht viel mehr aus...

Und wegen dem scheiß Fahrwerk und der eingeschränkten Schräglagenfreiheit eines solchen Eisenhaufens wirst Du noch viel eher in Schwulitäten kommen als mit ner GS500...
Ich bin schon mehrfach abgestiegen...sei es auf der Renne oder auf der Landstraße...
Zum Glück immer in Leder/Kevlar mit Rückenpanzer und entsprechende Polstern an Hüfte, Knie, Ellenbogen und nem Integralhelm
Im Gegensatz zum Gehirn meldet sich der Magen, wenn er leer ist.
TR6 PI (CP) ´72, Spitfire MK4 1500 EZ 4´78, GT6+ ´70, MX-5 ´91

MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7692
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#53

Beitrag von MadMarx » 07.12.2019, 23:41

Kamphausen hat geschrieben:
07.12.2019, 22:46
.....
Zum Glück immer in Leder/Kevlar mit Rückenpanzer und entsprechende Polstern an Hüfte, Knie, Ellenbogen und nem Integralhelm
meine ausrüstung hat auch panzerungen an allen ecken und kanten.
ich hab mich im laden beraten lassen und mir wurde verkauft, was die meisten harley fahrer benutzen.

jedenfalls, in direkter nachbarschaft habe ich einige motorradfahrer, alle auf schnellen bikes unterwegs.
und die fahren richtig schnell.....180 auf der landstraße ist da kein problem. dementsprechend wurde mir auch von unfällen berichtet, von knochenbrüchen usw.

sowas habe ich eigentlich nicht vor. ich bin eigentlich kein motorradfahrer, sondern so ein hobby-fahrer, ohne anspruch, mit dem ellenbogen den boden in der kurve zu streifen.

die meisten von euch haben sicher als jugendliche damit begonnen, und sind dementsprechend perfekt darin, mit einem bike zu fahren. ich werde diese fähigkeiten nicht mehr erwerben können. deshalb backe ich kleine brötchen und rolle etwas durch die gegend.

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 2176
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 115 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#54

Beitrag von pi_power » 08.12.2019, 00:26

Ich oute mich als Jemand, der im Sommer auch schon mal mit Jeans, Jethelm und ja, sogar nur im T-Shirt in die Stadt fährt. Zwar immer mit Handschuhen, Nierengurt, Brille und festen Schuhen, aber für Vernumpftis ein NoGo. Geht es auf etwas längere Etappen, trage ich eine Alne-Maßkombi mit richtigen Protektoren und einen hochwertigen Integralhelm. Drunter übrigens immer langärmelige Unterwäsche, um ein Verdrehen der Gliedmaßen beim Sturz zu vermeiden. Letztendlich muß das aber jeder für sich entscheiden und das Risiko selber kalkulieren.

Wie erwähnt, halte ich es für extrem wichtig, dass Fahranfänger im Anschluss an die Führerscheinprüfung unmittelbar an Fahrsicherheitstrainigs teilnehmen. Da sind in der Regel Profis, die lehren Dinge, die kaum eine normale Fahrschule vermitteln kann. Blickführung, einlenken, Schräglage, Vollbremsung mit ausweichen, anfahren mit Lenker am Anschlag usw... Und das mit der richtigen Kleidung erklären die da auch, allerdings raten die von der T-Shirt-Variante naturgemäß ab. Es gibt auch ganz gute Literatur dazu, z. B. "die obere Hälfte des Motorrads".

Marc
Hauptsache Frisur hält!

MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7692
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#55

Beitrag von MadMarx » 08.12.2019, 00:45

ein fahrsicherheitstraining steht auf jedenfall auf dem programm. schließlich möchte ich die maschine kennen lernen.
habe ich fürs rennenfahren auch 3x gemacht.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#56

Beitrag von Triumphator » 08.12.2019, 06:18

..wie Kamphausen richtig schreibt: meistens werden die Motorradfahrer von Autofahrern „abgeräumt“.
Es ist halt nicht wie auf der Rennstrecke, wo idR. alle in eine Richtung fahren. Aktuelles Beispiel ist der Mann der OB von Baden-Baden. Wurde auch „abgeräumt“ bei der Heimfahrt vom Urlaub. Sie war mittelschwer verletzt, er ist nun auf einem Bein unterwegs und die Wohnung wird gerade behintertengerecht umgebaut.

Nimm‘s nicht zu leicht und die Standard Harleyfahrer sind auch keine Vorbilder was Kleidung und Fahrerfahrung angeht.
Und die einschlägigen Verkäufer bedienen diese Kunden, beraten sie aber nicht.
Und dann kommt noch der Spruch: „Lederkombi auf einer Harley, sieht doch Scheisse aus“. Die trifft es dann ja nicht, ausser dass die Kunden plötzlich wegbleiben.

Schöne Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7692
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#57

Beitrag von MadMarx » 08.12.2019, 11:00

ich hoffe mal, daß es ähnlich wie beim autofahren ist, daß man das fehlverhalten anderer durch voraussicht und den 7. sinn kompensieren kann.

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2791
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#58

Beitrag von Triumphator » 08.12.2019, 11:39

..also dann:
84E1DBC0-02CA-4338-8335-BCB035DEBBDA.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2412
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#59

Beitrag von crislor » 08.12.2019, 13:03

....meistens werden die Motorradfahrer von Autofahrern „abgeräumt“.

Kann ich leider auch bestätigen.

In unserem Fall waren es zwei ältere Herren, die auf unserer Seite um ne Kurve kamen. Für uns eine Linkskurve. Ein Freund vor mir schaffte es zwar noch zu bremsen was aber in einem Highsider endete. Maschine flog über den Asphalt und er über die Leitplanke. Oberschenkel und Schulter gebrochen. Ich hatte noch einen Meter zur Leitplanke und zog es vor "abzusteigen". Die Maschine ging unter die Leitplanke und ich rutschte zum Glück nur über den Boden. Schlug dann blöderweise in die Maschine meines Freundes ein und brach mir dabei das Schlüsselbein. Als ich mich aufgerappelt hatte, auf der Leitplanke saß und versuchte meinen Helm abzunehmen, kamen mir die zwei Herren entgegen. Einer sagte dann zum anderen " Komm Karl, hier können wir nichts mehr machen" , gingen zum Auto zurück und fuhren davon :boese:
Das Ganze begab sich bei einer Geschwindigkeit um die 30 Km/h !
Bei meinem schönen Furygan-Kombi hat´s den ganzen Ärmel rausgerissen und mein Helm hatte auch reichlich Schleifspuren.

Kurz vorher waren wir noch hinter einem Rennradfahrer hergefahren, den wir nicht überholt haben, weil er uns einfach zu schnell war - bekleidet nur mit den üblichen dünnen Radklamotten. Möchte garnicht daran denken, wie der nach einem Sturz bei 70 Km/h bergab aussieht....

Seither ziehe ich mir auch für kürzeste Strecken immer vernünftige Schutzklamotten an.

Die zwei Herren, konnten übrigens nicht ermittelt werden. Ich wusste zwar noch was für ein Fahrzeug es war, hatte aber leider nicht auf das Kennzeichen geachtet.
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
BerndTR
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 23
Registriert: 09.09.2018, 21:08

Re: Haben hier welche ein Motorrad?

#60

Beitrag von BerndTR » 08.12.2019, 16:44

Hallo,
hier ist mein neues Moped.
Der "alte" Boxer ist ne Wucht. :top:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Sonnige Grüße aus dem Schwarzwald
Bernd Gutmann :wave:

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste