Tipps für Essen (Stadt)

... das Wetter z.B. :-)
Antworten
Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Tipps für Essen (Stadt)

#1

Beitrag von crislor » 05.09.2017, 11:36

Hallo Jungs,

bin am Samstag in Essen zu einem "Jungesellenabschied". Unser Freund stammt aus Essen, war aber schon ewig nicht mehr dort. Also wollen wir ihn dorthin entführen.

Habe mir jetzt schon mal das "Dukes of Downtown-Treffen" notiert - aber da muss es doch noch mehr geben ?

Hat jemand nen heissen Tip für ein paar junggebliebene 60er (ausser Table-Dance und Autos....)?
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
DrVaupel
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 132
Registriert: 21.08.2007, 23:00
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#2

Beitrag von DrVaupel » 05.09.2017, 13:49

Hallo Chris,
bei den Dukes of Downtown bist Du schon Mal bei der coolsten Alteisenveranstaltung, die Essen zu bieten hat! Die Starten in Rüttenscheid und dort findest Du auch ne Menge Kneipen für ne gute Rein-Tour ( hier Mal rein, da m Mal rein). Ansonsten behaupten böse Zungen, dass das Beste am Essener Nachtleben, die Autobahnauffahrt nach Düsseldorf ist.
Grüsse Thomas, der gerade mal nicht in Essen ist.

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#3

Beitrag von Kamphausen » 05.09.2017, 14:42

Wenn ihr schon mal in Rüttenscheid seid, kann ich Empfehlen:

https://www.11freunde-diebar.de/ "Fußballkneipe"
https://www.planb-essen.de/ -> Samstags bei gutem Wetter "The Place to be"
https://www.meat-ruettenscheid.de zum Essen...
schräg gegenüber das https://fritzpatricks.com/ - Irish Pub mit Live Mucke
unter´m Fritzpatrick die Rüttenscheider Hausbrauerei: Haxe und Bier ;-)

Gegenüber ist noch das Pelayo (Tappas-Bar/Restaurant und"die Kokille" für das Bier danach...

Das https://www.dasschoen.de kann ich nicht empfehlen....eher für gelangweilte Damen....

Auch sehenswert ist https://ampuette-essen.de/ .... Karl-Heinz Ampütte fährt nen TR6 PI im Erstbesitz...

Essenstechnisch find ich ncoh das "Hans im Glück" ganz nett....da kann man sich seiner Burger selber zusammen stellen....von Dinkelbrötchen bis 5

Wo nächtigt ihr denn?

Peter
(Der am Wochenende in Straßburg ist..)

Benutzeravatar
doktorschlosser
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 1110
Registriert: 29.04.2008, 23:00
Wohnort: Bochum, Robenkamp 23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#4

Beitrag von doktorschlosser » 05.09.2017, 15:30

Das Beste am Essener Nachtleben ist das Bermudadreieck in Bochum.
ca. 20 Minuten mit der S-Bahn.

Ist zwar jetzt nicht so hilfreich - stimmt aber!
Gruß aus BO-WAT

Gerhard (Doktorschlosser)

Für die Jüngeren unter uns:
Led Zeppelin ist kein beleuchtetes Luftschiff!!

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5042
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#5

Beitrag von tr_tom » 05.09.2017, 17:06

Das UNESCO-Welterbe Zollverein, bekannt als die „schönste Zeche der Welt“:

https://www.zollverein.de/

... kann ich auch empfehlen:

https://www.simply-out-tours.com/

Bestelle schöne Grüße an Melanie von Thomas (ifm) ...

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1928
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#6

Beitrag von pi_power » 05.09.2017, 17:10

Macht doch so was:

https://www.hotrod-tour-essen.com/startessen/homeessen/


Damit zu den Dukes of Downtown und Helge Jepsen überreicht Euch den Pokal für die bekloppteste Anreise.

Viel Spaß Euch,

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#7

Beitrag von crislor » 05.09.2017, 18:00

Kamphausen hat geschrieben:
05.09.2017, 14:42
Wenn ihr schon mal in Rüttenscheid seid, kann ich Empfehlen:

https://www.11freunde-diebar.de/ "Fußballkneipe"
https://www.planb-essen.de/ -> Samstags bei gutem Wetter "The Place to be"
https://www.meat-ruettenscheid.de zum Essen...
schräg gegenüber das https://fritzpatricks.com/ - Irish Pub mit Live Mucke
unter´m Fritzpatrick die Rüttenscheider Hausbrauerei: Haxe und Bier ;-)

Gegenüber ist noch das Pelayo (Tappas-Bar/Restaurant und"die Kokille" für das Bier danach...

Das https://www.dasschoen.de kann ich nicht empfehlen....eher für gelangweilte Damen....

Auch sehenswert ist https://ampuette-essen.de/ .... Karl-Heinz Ampütte fährt nen TR6 PI im Erstbesitz...

Essenstechnisch find ich ncoh das "Hans im Glück" ganz nett....da kann man sich seiner Burger selber zusammen stellen....von Dinkelbrötchen bis 5

Wo nächtigt ihr denn?

Peter
(Der am Wochenende in Straßburg ist..)

Wir sind im Novum Ambassador in der Innenstadt.

Sag mal Peter, wann arbeitest Du eigentlich ? ;D ;D :weg
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#8

Beitrag von crislor » 05.09.2017, 18:01

pi_power hat geschrieben:
05.09.2017, 17:10
Macht doch so was:

https://www.hotrod-tour-essen.com/startessen/homeessen/


Damit zu den Dukes of Downtown und Helge Jepsen überreicht Euch den Pokal für die bekloppteste Anreise.

Viel Spaß Euch,

Marc
Das wär bestimmt der Knaller - mal sehen :-D
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#9

Beitrag von Kamphausen » 05.09.2017, 23:25

Ich wohne seit 17 Jahren ca. 100-150 Meter entfernt von den aufgezählten Läden...

Die Hotrod-Tour ist der absolute Knaller und man macht ne Sightseeing-Tour mal auf ganz andere Art und Weise...Mit fahren durch Margarethenhöhe und dem neu gestaltetem Krupp-Quartier...Aber bei 14° und Regenschauern evtl. nicht die richtige Vorbereitung für nen langen Abend...

Ambassador....guckt, das ihr nach Rüttenscheid kommt und auf dem Rückweg nen Taxi und nicht die U-Bahn nehmt...

In der Innenstadt ist nicht mehr viel los...da fällt mir für euer Anliegen nur ein:
Nach Check-In per Pedes die Limbecker Straße runter zum Limbecker Platz (Ehemals Karstadt) mit Abstecher über den Kennedyplatz ....
Von da mit der U-Bahn 2 Stationen Richtung Hauptbahnhof...Dann weiter zu Fuß mal Evonik- und RWE-Zentrale gucken und weiter über Huyssenallee auf die Rüttenscheider Straße...da ist dann auch das "Dukes of Downtown"-Treffen...

Ansonsten in der Innenstadt: Panoptikum: Studentenkneipe der ersten Stunde...seit Eröffnung unverändert...
oder https://www.cafe-nord.com (Ehemals "Jedermann")

Welche Ecken Dein Freund mal wieder sehen will, wird ihm ja selber einfallen....Aber alles nördlich der A40 ist doof (außer Borbeck :-D ) und wird Richtung Norden teilweise gefährlich doof...
Gibt auch "No-go-areas": https://www.welt.de/politik/deutschland ... n-NRW.html

Also nimm nen Personalausweis mit...euer Hotel ist am Viehofer-Platz 8-O

Peter
(Der meist von 7-17 Arbeitet...)

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#10

Beitrag von crislor » 06.09.2017, 07:03

Danke Jungs,
wusste doch, dass einem hier immer geholfen wird.

Peter - U-Bahn war nie ein Thema :geschlossen: - zumindest nachts....
Mal sehen wie das Wetter wird - die HotRodTouren kenne ich aus Hamburg - hast aber Recht - nix für Regenschauer mit nicht TR-erprobten Freunden :lol:

Schade, dass wir in entgegengesetzten Richtungen unterwegs sind - wenn Du durchs Elsass nach Straßburg fährt, kommst Du quasi an unserer Haustür vorbei :sweat:
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#11

Beitrag von Kamphausen » 06.09.2017, 07:27

crislor hat geschrieben:
06.09.2017, 07:03

Schade, dass wir in entgegengesetzten Richtungen unterwegs sind - wenn Du durchs Elsass nach Straßburg fährt, kommst Du quasi an unserer Haustür vorbei :sweat:
Deshalb hatte ich´s erwähnt...Wir wollten die A5 runter...oder fährt man besser A35 wegen dem Schienenersatzverkehr?

Peter

Benutzeravatar
pi_power
ORGA-Team Mosel
Beiträge: 1928
Registriert: 11.02.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#12

Beitrag von pi_power » 06.09.2017, 08:08

Wetter ist mit Regenjacke egal! Ich befürchte eher, dass die Dinger knüppelhart sind und alten Wirbelsäulen stark zusetzen. Der Funfaktor ist hoch, aber das Fahren mit den Dingern ist mit Risiken verbunden. Und der Chris hat sein Riskokonto bereits stark belastet. Die fahren glaube ich bis 70 km/h, ohne nennenswerte Suspension und in Augenhöhe mit SUV-Auspuffrohren und rotierenden 22 Zöllern.

Neben dem Funfaktor gibt es allerdings noch einen Vorteil: man sieht viel von Essen und kann als Gruppe eventuell persönliche Ziele, wie alte Wohnorte, Schulen..., einbeziehen.

Ein Kultur-Tipp: Helge Jepsen stellt aus:
JesusChris, Witteringstr. 83
Ausstellung "USA Abandoned".
Bist 19. Sept.
10:00 - 18:00 Uhr

Ein Bistro-Tipp: 2-Bar
Kenne die Adresse nicht, aber das ist da, wo auch die Dukes feiern.
Hier hängen die Jungs um Helge Jepsen rum, Jamiri und co.

Marc
Hauptsache Frisur hält!

Benutzeravatar
crislor
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2248
Registriert: 19.09.2004, 23:00
Wohnort: Rastatt (Ottersdorf)
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#13

Beitrag von crislor » 06.09.2017, 10:35

Kamphausen hat geschrieben:
06.09.2017, 07:27
crislor hat geschrieben:
06.09.2017, 07:03

Schade, dass wir in entgegengesetzten Richtungen unterwegs sind - wenn Du durchs Elsass nach Straßburg fährt, kommst Du quasi an unserer Haustür vorbei :sweat:
Deshalb hatte ich´s erwähnt...Wir wollten die A5 runter...oder fährt man besser A35 wegen dem Schienenersatzverkehr?

Peter
A5 ist Kacke - da stehst Du 100% in Karlsruhe im Stau. Ich fahre eigentlich am Liebsten die 61 - Mutterstadt raus in Richtung Landau und in Kandel raus in Richtung Straßburg auf die A35. Streßfrei ;D
Gruss CRISLOR Koenig der Fahrfreude

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1671
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tipps für Essen (Stadt)

#14

Beitrag von Kamphausen » 06.09.2017, 15:10

pi_power hat geschrieben:
06.09.2017, 08:08
Ich befürchte eher, dass die Dinger knüppelhart sind und alten Wirbelsäulen stark zusetzen. Der Funfaktor ist hoch, aber das Fahren mit den Dingern ist mit Risiken verbunden. Und der Chris hat sein Riskokonto bereits stark belastet. Die fahren glaube ich bis 70 km/h, ohne nennenswerte Suspension und in Augenhöhe mit SUV-Auspuffrohren und rotierenden 22 Zöllern.

Neben dem Funfaktor gibt es allerdings noch einen Vorteil: man sieht viel von Essen und kann als Gruppe eventuell persönliche Ziele, wie alte Wohnorte, Schulen..., einbeziehen.
Jupp...Kann man sogar schön mit driften :-D
Stabile Beine oder gar ein Wohlstandsbauch sind allerdings "unvorteilhaft"....sind halt Gokarts...

Sehenswert neben Zollverein und anderen, bereits genannten Dingen ist noch der Wandel des Krupp-Geländes (Neue Thyssen-Krupp-Zentrale) mit Berthold-Beitz-Boulevard...

RWE-Turm: Anmeldung für die Teilnahme an den Führungen: 0800-07 03 700 oder Turm@rwe.com.

Peter

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast