Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

... das Wetter z.B. :-)
Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1540
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#46

Beitrag von Z320 » 06.10.2015, 20:55

Wir waren mit dem TR4A auf der Alb und in Oberschwaben zu sehen,
in Bad Urach trafen wir einen roten TR5 RHD aus Konstanz, in Zwiefalten einen
blauen TR6 aus Stuttgart (dem meine Sitze gut gestanden hätten),
bei Münsingen einen weißen GT6 aus ??
:D
Ich seh´das so: wer TRs sehen will muss sich selbst damit
zeigen und darf nicht im T1-3 rumfahren.
Uuups - :weg

Grüße
Marco

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5388
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#47

Beitrag von tr_tom » 07.10.2015, 04:57

Noch einer auf Zeche Ewald in Herten:

Bild
» Carpe diem - nutze den Tag... «

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2470
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 133 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#48

Beitrag von S-TYP34 » 07.10.2015, 07:33

Auch im Taunus war letzten Samstag Tr-Fahren angesagt.

Harald
DSCF2316.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
mbrommer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 894
Registriert: 14.08.2008, 23:00
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#49

Beitrag von mbrommer » 07.10.2015, 10:02

..und Sonntags nördlich von Wien...
LG Martin
P1080919sm.jpg
P1080918sm.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 164
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#50

Beitrag von tr5ludwig » 07.10.2015, 10:39

eine interessante frage und anhand der vielen Beiträge bewegt dies wohl viele und mich auch. Es findet zur zeit ein Generationen wechsel statt und auch ich glaube das immer weniger TR Liebhaber in den Startlöchern stehn. Die TR Fahrer waren eigentlich immer schon ein sehr eigentümliches Volk denn auch Anfang der 80iger wurde ich belächelt das ich mit dem Britischelend Fahrzeug durch die Gegend fahre und Freude am schrauben habe. Sicher kannten zu den Zeiten noch viele die Marke Triumph aber weit verbreitet war sie nie (zumindest in Südost-Bayern). Damals rotteten wir uns zusammen weil es keine Teile gab und auch damals war die Qualität eher sehr bescheiden (von wegen NOS) und trotzdem hatten wir unseren Spass. Heute erlebe ich wieder ein belächeln, gerade als wenn ich statt des 5ers einer Tinn Lissy durch die Gegend schaukeln würde, die Marke kennt kaum mehr jemand und auch das Interesse der Jugend (auch meiner Kinder) sind meist anders ausgerichtet wie es zu meiner Zeit war.
Eigentlich ist es mir auch ein wenig egal wie viel die Fahrzeuge wert sind oder irgendwann vielleicht wertvoll werden, denn die Hauptsache ich hab meine Freude dran (etwas egoistisch ist schon klar) und es gibt Leute wie euch denen es ebenso geht dann ist für mich die Welt in Ordnung.
Aber eines ist mir klar, wir sind eine Aussterbende Spezies mit unseren TR´s.
Grüße
Ludwig

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5388
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 44 Mal
Danksagung erhalten: 98 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#51

Beitrag von tr_tom » 07.10.2015, 16:09

tr5ludwig hat geschrieben:eine interessante frage und anhand der vielen Beiträge bewegt dies wohl viele und mich auch. Es findet zur zeit ein Generationen wechsel statt und auch ich glaube das immer weniger TR Liebhaber in den Startlöchern stehn. Die TR Fahrer waren eigentlich immer schon ein sehr eigentümliches Volk denn auch Anfang der 80iger wurde ich belächelt das ich mit dem Britischelend Fahrzeug durch die Gegend fahre und Freude am schrauben habe. Sicher kannten zu den Zeiten noch viele die Marke Triumph aber weit verbreitet war sie nie (zumindest in Südost-Bayern). Damals rotteten wir uns zusammen weil es keine Teile gab und auch damals war die Qualität eher sehr bescheiden (von wegen NOS) und trotzdem hatten wir unseren Spass. Heute erlebe ich wieder ein belächeln, gerade als wenn ich statt des 5ers einer Tinn Lissy durch die Gegend schaukeln würde, die Marke kennt kaum mehr jemand und auch das Interesse der Jugend (auch meiner Kinder) sind meist anders ausgerichtet wie es zu meiner Zeit war.
Eigentlich ist es mir auch ein wenig egal wie viel die Fahrzeuge wert sind oder irgendwann vielleicht wertvoll werden, denn die Hauptsache ich hab meine Freude dran (etwas egoistisch ist schon klar) und es gibt Leute wie euch denen es ebenso geht dann ist für mich die Welt in Ordnung.
Aber eines ist mir klar, wir sind eine Aussterbende Spezies mit unseren TR´s.
Grüße
Ludwig
Hmmh, stimmt das so, was Ludwig schreibt?

Was wird denn sonst so gefahren?

Ich bin auch mit einem Alfa Spider unterwegs und glaube, immer weniger davon auf der Straße zu sehen ...

Die Fahrzeuge sind doch nicht alle verschrottet; werden sie nur in Garagen gehalten?

Wie ist eure Meinung dazu?
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
TRDAS1966
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 192
Registriert: 16.10.2010, 23:00
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#52

Beitrag von TRDAS1966 » 07.10.2015, 17:28

....stimm so was geschrieben wurde.

Habe zwei Söhne, 42 und 38 Jahre alt.

Der 42-jährige hatte als Wahl einen 911er Targa Bj. 72, sein Baujahr, vor ca. 16 Jahren gekauft.
TR kam für ihn nicht infrage.

Der 38-jährige hatte mit seiner aktuellen Freundin eine Ausfahrt mit meinem TR4A mitgemacht,
ist ihr zu laut, stinkt und unbequem. Kein Interesse mehr.

An meinem MG TC überhaupt kein Interesse, zu alt, unbequem und dann noch rechtsgesteuert.

Also wenn ich nicht mehr kann verkaufen.

Übringens: Langjährige TR-Fahrer aus meinem Hamburger Umfeld haben oder bemühen
sich um den Verkauf. Alle meine Altergruppe um die 70 Jahre. Warum? Weil vielfach die
Ehefrauen nicht mehr wollen.

Nachwuchs: Tendiert zu youngtimern. Weil wohl auch die interessanten Autos nicht bezahlbar
sind und an den alten Karren zu viel geschraubt werden muß. Dies wollen sie nicht.

Gruß
Norbert R.

Benutzeravatar
oldpit
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 69
Registriert: 22.12.2013, 00:00
Wohnort: Coburg
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#53

Beitrag von oldpit » 07.10.2015, 18:36

Generationenwechsel gab es immer wieder. In Zukunft kommt aber noch was Anderes dazu. Das Autofahren selber wird sich revolutionieren:
1.) Elektoautos
2.) selbstfahrende Autos
auf jeden Fall mehr Computer wie Auto. Mein Ding ist das nicht. Bleibt abzuwarten wie das die jüngere Generation sieht. Interesse an alten Autos und Motorrädern ist auch bei vielen Jüngeren nach wie vor vorhanden. Speziell Youngtimer sind am boomen. Ist doch auch klar: die Meisten lieben besonders die Autos ihrer Kindheit und Jugend. Dazu kommt überschaubare Technik, wo man noch kostengünstig selber schrauben kann. Es gab noch nie soviele alte Autos auf den Straßen wie heute! Ich selbst fahre einen Youngtimer Mercedes 190E als Alltagsauto. Dabei bin ich schon viel moderne Autos gefahren wie Audi A4. Bin ganz bewusst auf ältere Autos zurück, weil ich kein Bock auf Premiunpreise habe und der ganze Elektronikkram, wenn er denn mal kaputt geht,anscheinend in Gold aufgewogen wird.
Gruß Peter
ps: als ich gestern mit dem TR4 an der Ampel stand, hörte ich von hinten ganz begeistert einen jüngeren Mann rufen "ein Triumph, ein TR4" und wollte von mir alles Mögliche über das Auto wissen

Benutzeravatar
Z320
Profi
Profi
Beiträge: 1540
Registriert: 06.01.2012, 00:00
Wohnort: Kernen im Remstal
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#54

Beitrag von Z320 » 07.10.2015, 20:35

Alles hat sein Zeit, Neues kommt und Altes vergeht...

Der Vater eines Freundes war im Reit- und Fahrverein und ist seit vielen Jahren tot.
Die Pferde sind lange verkauft und der wirklich wunderschöne Zweispänner stand ewig in der Garage im Weg.

Schön mit Drehschemel, Schmiedeteilen, viel Holz und Sitzbank,
kleines Vorderrad, großes Hinterrad, tolle Stellmacherei, gefühlte 100 Jahre alt.

Vor kurzer Zeit hat unser Freund den Zweispänner mit dem ganzen Geschirr für
seehr schmales Geld fast verschenkt. Niemand wollte ihn haben.

Seinem Vater hat sein Hobby aber damals sehr viel Freude gemacht,
und mehr muss auch nicht sein....
Zuletzt geändert von Z320 am 08.10.2015, 07:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
tr5ludwig
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 164
Registriert: 31.10.2007, 00:00
Wohnort: Neumarkt St. Veit
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#55

Beitrag von tr5ludwig » 07.10.2015, 21:13

eigentlich wollte ich zu diesem Thema nichts mehr beitragen, aber jetzt muss ich doch nochmal. Ich möchte nicht als selbstbemitleidender verstanden werden, aber schaut euch doch mal um welche altersgruppe fährt denn TR ?
Richtig die meisten sind jenseits der50 und als ich 1980 meinen TR ergatterte war für mich ein 50 jähriger steinalt. Dies ist auch heute so nur wir merken das nicht weil wir die welt mit den selben augen sehn wie damls. Wie wichtig ist diese Erkenntnis ? eigentlich gar nicht weil mir das nicht so wichtig ist ob mein TR als vermächtnis weiter von meinen Kindern bewegt wird. Die welt verändrt sich ständig und das ist auch gut so. Vielleicht noch ein kleines Beispiel : leztes wochenende war ich in Berchtesgaden beim Rossfeldbergrennen und bei den Besuchern war ich sicher im segment der durchschnittsaltern. Fast alle Teilnehmer, also die Fahrer waren über 50 (was dem ganzen nicht abträglich war) .
Grüße Ludwig

Benutzeravatar
Phillip
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 15
Registriert: 20.02.2011, 00:00

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#56

Beitrag von Phillip » 07.10.2015, 21:56

TRDAS1966 hat geschrieben:....stimm so was geschrieben wurde.


Nachwuchs: Tendiert zu youngtimern. Weil wohl auch die interessanten Autos nicht bezahlbar
sind und an den alten Karren zu viel geschraubt werden muß. Dies wollen sie nicht.

Gruß
Norbert R.
Dies können sie zumeist auch nicht.
Wer kann denn von den jüngeren z.B. eine Zündung einstellen, so mit Zündpistole und Schließwinkel und so was.
Hat auch niemand mehr solche Geräte.

Chiptuning ist aber sehr beliebt. ;D

Die Zeiten ändern sich.

Habe mir auch noch einen MX-5 NA erste Generation mit 131 PS gekauft :drive:

Ist einfacher, der springt an und
da muß nicht irgendetwas abgeschmiert werden oder die Ventile eingestellt werden oder...

Der TR 6 frisst aber kein Brot, daher...

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7145
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 73 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#57

Beitrag von gelpont19 » 08.10.2015, 10:05

...also, es mag sein, dass dieses Forum mit seinen usern en hohes Durchschnittsalter hat... aber einige von euch sehen da zu schwarz.
Ich habe da andere Erfahrungen gemacht - ausserdem gibt es Chiptuning in 2 Kategorien usern. Die einen stecken den chip nur rein, die anderen brennen sich ihr eigenes Betriebssystem.
Mein ehemaliger Arbeitskollege Robert is auch erst 36 und schraubt seinen 911er selbst. Der Freund meiner Tochter ist 36 und hatte mit seinem Firmenbenz (c-Kl; Diesel) noch nie so viel Fahrspass, wie mit meinem TR aufm 10CR. Kam kaum selber zum Fahren...

Der wusste aber vorher nich, wie der Karren geht und erst nach der 2. Fahrstunde entstand ein leichtes Glimmen in seinen Augen.
Ich kann nur wiederholen, was hier schon geschrieben wurde... lasst euere Kids mal ans Steuer, auch wenn es im Magen rumort, wenn ihr daneben sitzt. Kids lernen i.d.R. schnell - besonders, wenn ihr sie gezeugt habt. Selbst meine Tochter (27) fährt den Karren wirklich gut. Einparken ausgenommen.... :yes:

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
doktorschlosser
Orga-Team Ruhrpott
Beiträge: 1110
Registriert: 29.04.2008, 23:00
Wohnort: Bochum, Robenkamp 23
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#58

Beitrag von doktorschlosser » 08.10.2015, 10:13

@ Win,

was schraubt Robert denn selbst?
Muss er nicht alles selber machen lassen?
Gruß aus BO-WAT

Gerhard (Doktorschlosser)

Für die Jüngeren unter uns:
Led Zeppelin ist kein beleuchtetes Luftschiff!!

Benutzeravatar
mn-nl
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3821
Registriert: 28.05.2006, 23:00
Wohnort: 's-Hertogenbosch (NL)
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#59

Beitrag von mn-nl » 08.10.2015, 10:44

Win hat sich vertippt. Er meint wohl der schreibt selber statt schraubt selber. Die Schecks für die Arbeiten :)

Benutzeravatar
Motown
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 16
Registriert: 25.06.2015, 15:49
Wohnort: Mainz
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Sind die TR-Fahrer ihrer Fahrzeuge überdrüssig ???

#60

Beitrag von Motown » 08.10.2015, 12:25

Muss auch mal mit meinen 26 Jahren eine Lanze für die jüngeren Fahrer brechen. Ich habe sogar das Empfinden, dass Oldtimer generell in meiner Generation immer "angesagter" und "hipper" werden. Der Unterschied bei vielen ist vielleicht nur, dass nichtmehr so exzessiv selbst geschraubt und gewerkelt wird. In meinem Freundes/Bekanntenkreis wird gefahren und ansonsten in die Werkstatt gestellt. Aber das Fahren macht mir mit dem TR einfach einen Heidenspaß! :drive:
Das Forum ist vielleicht nicht wirklich repräsentativ in dieser Sache.

Antworten

Zurück zu „Was sonst interessiert“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste