TR6 - Differential macht Probleme

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
bkhe
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 101
Registriert: 11.01.2007, 00:00
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#16

Beitrag von bkhe »

hallo,

ich denke mal MadMarx hat recht, da laufen die zähne vom kegel- und tellerrad aufeinander.
warum kann man nicht bei so hochgebocktem zustand wie im video mal mit der hand ans gehäuse fassen
da merkt man schnell wo die schläge herkommen, schauen und hören reichen in dem fall halt nicht.

viel erfolg
Karlheinz
Benutzeravatar
Rallye78
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 523
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#17

Beitrag von Rallye78 »

Hallo Ralf und alle anderen Ratgebenden:
Vielen, vielen Dank. Ich werde alles beim weiteren Vorgehen berücksichtigen und weitere Ratschläge und Unterstützung gerne annehmen.
Werde mal als Nächstes die Räder abmachen, die Schwingen unten abstützen und nochmal laufen lassen.
Mal sehen, wie das dann klingt.
Ich halte euch gerne auf dem Laufenden.
Gruss Eugen
Benutzeravatar
Timm
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 295
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#18

Beitrag von Timm »

Rallye78 hat geschrieben: 15.09.2022, 14:54 Hallo Ralf und alle anderen Ratgebenden:
Vielen, vielen Dank. Ich werde alles beim weiteren Vorgehen berücksichtigen und weitere Ratschläge und Unterstützung gerne annehmen.
Werde mal als Nächstes die Räder abmachen, die Schwingen unten abstützen und nochmal laufen lassen.
Mal sehen, wie das dann klingt.
Ich halte euch gerne auf dem Laufenden.
Gruss Eugen
Hört sich aber echt nach diff an. Da klopft was, als ob da was drin rum fliegt oder sehr viel Spiel da ist

Schraub den Deckel hinten ab, dann siehst Du alles. Auf der Bühne geht das ganz schnell. Ist alles gut, neue Dichtung, neues Öl und wieder zu. Und wenn nicht weißt Du bescheid.
Benutzeravatar
Timm
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 295
Registriert: 27.12.2004, 00:00
Wohnort: Dreieich
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#19

Beitrag von Timm »

A- wellen denke ich nicht, sonst hättest Du das Geräusch nicht auf dem Video gehabt. Ohne Einfedern machen die A-Wellen nichts.
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3305
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 63 Mal
Danksagung erhalten: 373 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#20

Beitrag von Kamphausen »

Hast du seiner Zeit das Diff "überholt"?
Ist das eines mit "collapsable" (spät) oder "solid" (to Comm No CP52867/CC61570) Spacer"?
Bei mir hatte sich der Collapsable Spacer wohl "gesetzt" und es gab achsiales Spiel auf der Eingangsseite...

Hab noch Kardanwelle, Differential und Halbachsen hier rum liegen....
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#21

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Eugen,

Was bei dem Video auffällt ist, dass es kein "gleichmäßiges" Geräusch ist. Als würde da was umherpolltern oder etwas mal "anschlagen" und mal nicht (z.B. Kardanwelle an Halterung/Karosse oder Antriebswelle an Alu Achsträger).

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
Rallye78
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 523
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#22

Beitrag von Rallye78 »

Peter Q. kommt morgen dankenswerterweise vorbei und wir schauen auf der Hebebühne mal gemeinsam nach der Ursache.
@Peter (Kamphausen): das Differential wurde seinerzeit bei Sascha Hoffmann auseinander genommen und abgedichtet.
Danke erstmal für alle eure Beiträge.
Gruß Eugen
Benutzeravatar
Rallye78
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 523
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#23

Beitrag von Rallye78 »

Sodele,
Achsen auf der Hebebühne abgestützt, Laufen lassen, gehorcht und gefühlt. Keine Geräusche mehr, keine Vibrationen - weder von der Kardanwelle, noch vom Differential. Antriebswellen vom Differential getrennt. Keine Geräusche. Möglicherweise kommen sie auch vom Auspuff, der am Rahmen anschlägt. Linke Antriebswelle ausgebaut, Fett entfernt und probiert: hat Spiel. Also Verklemmen, insbesondere beim Kurvenfahren wahrscheinlich. Darauf wurde ja von einigen TR-Freunden bereits hingewiesen. Nächste Schritte: Neue Antriebswellen besorgen, idealerweise die verstärkten. Die sind jedoch momentan kaum lieferbar (Moss, Rimmer, Bastuck) oder sehr teuer (L.) Nein, die neumodischen Wellen mit homokinetischen Gleichlaufgelenken will ich nur im Notfall einbauen ..... möchte möglichst immer nahe am Original bleiben.

Ganz besonderen Dank an Peter Q., der gestern nebst umfangreicher Werkzeugkiste vorbeikam und klaglos anfing zu schrauben ..... Ein erfahrener TR-Freund halt. Und vier Augen und Ohren sehen/hören allemal mehr.
Werde nach Erhalt und Einbau der neuen Antriebswellen hier weiter informieren. Gegebenenfalls wird der TR6 solange eingemottet, er steht ja wieder auf seinen Rädern.
Gruß Eugen
Benutzeravatar
TR6-72
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 522
Registriert: 21.05.2020, 17:41
Wohnort: Geseke
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#24

Beitrag von TR6-72 »

Hallo Eugen,

mal bei Mausbach gefragt? Laut Internetseite 2 Arten zum Preis von 250 bzw. 300 €.

Grüße aus Westfalen
Dieter
Amelia
Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 7890
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 208 Mal
Danksagung erhalten: 266 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#25

Beitrag von gelpont19 »

Nein, die neumodischen Wellen mit homokinetischen Gleichlaufgelenken will ich nur im Notfall einbauen ..... möchte möglichst immer nahe am Original bleiben.


Moin Eugen,
...musste bei Good kaufen :

https://www.goodparts.com/product/axle- ... le-joints/

Ist zwar schweineteuer - aber eine Baustelle weniger. Leider ist der Dollarpreis 1:1. Ich hab 2013 beim Zeller gekauft und 1500 EUR bezahlt. War ne gute Entscheidung. Kommt vormontiert nach Optionen ausgewählt. Plug & play.

viel Erfolg

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle
Benutzeravatar
JochemsTR
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 2093
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 467 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR6 - Differential macht Probleme

#26

Beitrag von JochemsTR »

Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - 2,7L mit Kent 290° - LT77 5-Gang - Phoenix - EFI EMU Black - 205/60 auf 7x16
Antworten

Zurück zu „Hinterachse“