Radnaben abziehen TR3

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 250
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radnaben abziehen TR3

#16

Beitrag von wankelspider »

Schnippel hat geschrieben: 19.02.2021, 07:52
wankelspider hat geschrieben: 18.02.2021, 10:49
Schnippel hat geschrieben: 17.02.2021, 08:13 Den Radflansch über die vorhandenen Radbolzen mit Hilfe eines Abziehers zu ziehen ist keine gute Idee. Denn die sind leider über Gewinde im Flansch gehalten und nicht mit einem Bund eingepresst!
Auch mal eben rausdrehen geht nicht, weil von hinten verstemmt.
Interessant, verstemmte Radbolzen habe ich noch nicht gesehen, die Radbolzen bei meinem 3A mit Girling HA kann man nach hinten rausdrücken da sie in einer Verzahnung stecken.
Hallo ,
dann sind die von einem Vorbesitzer getauscht worden, sollte dann wie auf dem Bild aussehen.
Dabei ist zu beachten das die Bolzen auf der Bremstrommelseite keinen Bund haben !
S.h. die Bohrungen in der Bremstrommel für die Radbolzen sind zu groß.
Die beiden Senkkopfschlitzschrauben fixieren dann alleine.
Das ist dann nicht so gut.
Sollte das Rad nicht richtig fest angezogen sein,könnten die kleine Schrauben beim Bremsen abscheren !

Munter bleiben
RalfTR3 Radnabe Pressbolzen.JPG
Moin Ralf, also ich verstehe nicht was du meinst :?
Bei wem wurden die Radbolzen von einem Vorbesitzer getauscht?
Bei dem Bild von dir?
Oder bei meinem Flansch wo kein Radbolzen verstemmt ist? :?
Die Trommel wird hoffentlich nie nur von den kleinen Befestigungsschrauben gehalten... Bei deinem Foto mit den abgeflexten Radbolzen hätte ich da aber meine Bedenken....
Frage was ist das ?
F1-Rennen vor fast 60 Jahren. Das gesamte Feld steht mit aufheulenden Motoren an der Startlinie. Plötzlich drehen alle Zuschauer auf der Tribüne ihre Köpfe und blicken Richtung Fahrerlager.
Antwort:
Karl-Heinz Panowitz hat seinen NSU-Wankel-Spider gestartet. :drive:
Benutzeravatar
eldorado
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 206
Registriert: 16.02.2010, 00:00
Wohnort: 67677 Enkenbach
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Radnaben abziehen TR3

#17

Beitrag von eldorado »

Ich hatte auch mal das "Vergnügen" die Radbolzen zu wechseln, da sich der Speichenradadapter gelöst hatte.
Seitdem nur noch Montage mit Schraubensicherung mittelfest.

Meine Radbolzen an der Girling Achse (TS 20711) waren verstemmt.

Gruß
Frank
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3308
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Ralf Schnitker Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 428 Mal
Danksagung erhalten: 372 Mal

Re: Radnaben abziehen TR3

#18

Beitrag von Schnippel »

wankelspider hat geschrieben: 19.02.2021, 09:51
Schnippel hat geschrieben: 19.02.2021, 07:52
wankelspider hat geschrieben: 18.02.2021, 10:49

Interessant, verstemmte Radbolzen habe ich noch nicht gesehen, die Radbolzen bei meinem 3A mit Girling HA kann man nach hinten rausdrücken da sie in einer Verzahnung stecken.
Hallo ,
dann sind die von einem Vorbesitzer getauscht worden, sollte dann wie auf dem Bild aussehen.
Dabei ist zu beachten das die Bolzen auf der Bremstrommelseite keinen Bund haben !
S.h. die Bohrungen in der Bremstrommel für die Radbolzen sind zu groß.
Die beiden Senkkopfschlitzschrauben fixieren dann alleine.
Das ist dann nicht so gut.
Sollte das Rad nicht richtig fest angezogen sein,könnten die kleine Schrauben beim Bremsen abscheren !

Munter bleiben
RalfTR3 Radnabe Pressbolzen.JPG
Moin Ralf, also ich verstehe nicht was du meinst :?
Bei wem wurden die Radbolzen von einem Vorbesitzer getauscht?
Bei dem Bild von dir?
Oder bei meinem Flansch wo kein Radbolzen verstemmt ist? :?
Die Trommel wird hoffentlich nie nur von den kleinen Befestigungsschrauben gehalten... Bei deinem Foto mit den abgeflexten Radbolzen hätte ich da aber meine Bedenken....
Hallo ,

wenn du wie angegeben, eine Girling Achse in deinem 3er hast
und die Radbolzen sind bei dir eingepresst, so ist das geändert worden, also nicht mehr ORIGINAL .
Das ist aber nicht schlimm.

Munter bleiben
Ralf
Girling Radnabe komplett mit original vermurksten Radbolzen.
Radbolzenbefestigung mit Gewinde in der Nabe.
Komplett einheit.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt garantiert zurück !
Was in der Arktis passiert, bleibt nicht in der Arktis !
Benutzeravatar
wankelspider
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 250
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radnaben abziehen TR3

#19

Beitrag von wankelspider »

Jetzt hab ich es... war mir falsch in Erinnerung.... ist auch sehr schon lange her dass ich die Dinger überholen musste.... hast natürlich Recht Schnippel
952DB9AF-77E4-4CDA-B59C-EF40C7829096.jpeg
die Bolzen mit dem Doppelgewinde sind hinten und die Bolzen mit dem Bund sind vorne...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frage was ist das ?
F1-Rennen vor fast 60 Jahren. Das gesamte Feld steht mit aufheulenden Motoren an der Startlinie. Plötzlich drehen alle Zuschauer auf der Tribüne ihre Köpfe und blicken Richtung Fahrerlager.
Antwort:
Karl-Heinz Panowitz hat seinen NSU-Wankel-Spider gestartet. :drive:
Benutzeravatar
MadMarx
Institution
Institution
Beiträge: 7968
Registriert: 05.06.2004, 23:00
Wohnort: Saarbrücken
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Radnaben abziehen TR3

#20

Beitrag von MadMarx »

es gibt beide versionen.
die frühen haben geschraubte bolzen, die späteren gepresste. ich weiß nicht wann der wechsel war.
es gibt radbolzen, die kann man in die gewinde version einpressen. so hatte ich das damals gemacht, denn nichts ist ärgerlicher, als wenn sich der radbolzen beim festziehen oder lösen, mitdreht.
Antworten

Zurück zu „Hinterachse“