Dämpfungsumbau 4 A Starrachser

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 335
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 23 Mal

Dämpfungsumbau 4 A Starrachser

#1

Beitrag von mats » 17.10.2020, 11:46

Hallo Freunde,

ich möchte/muss bei meinem 4A mit Starrachse die hintere Dämfung ändern. Das Problem ist das es der 4A IRS Rahmen ist aber mit Starrachse.
Es gibt zwar den Umbausatz mit den Halbschalen die um die Achse greifen aber ich möchte die Dinger nicht an die Achse schweißen und mir haben schon Einige von diesem Umbau abgeraten.
Evtl. hat jemand sich dieses Problems angenommen und eine Lösung?

Vielen Dank.
Mats
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
race it,breake it,fix it,race it again

Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3036
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 162 Mal
Danksagung erhalten: 176 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dämpfungsumbau 4 A Starrachser

#2

Beitrag von Triumphator » 17.10.2020, 14:53

...und warum keine Hebeldämpfer? Das funktioniert seit Jahrzehnten. Da gibt es auch in der Dämpfung verstärkte Modelle. Sogar neu!
Es gibt Umbausätze die sind grottenschlecht. Z.B. Beim Umbausatz von B aus L wirkt der Dämpfer als Anschlag. Da hatte der TÜV Prüfer (der die Begutachtung machte) wohl eine gelbe Binde mit schwarzen Punkten am Arm...

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....

Benutzeravatar
mats
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 335
Registriert: 11.08.2007, 23:00
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Dämpfungsumbau 4 A Starrachser

#3

Beitrag von mats » 17.10.2020, 15:16

Hallo Wolfgang,
ich habe ja Hebeldämfer drin mit dem stärkeren Ventil. Das Abstimmen mach mir zu viel Arbeit. Das originale Öl ist vie zu dünn, bei Bodenwellen schlägt er durch.
Zu dieckes Öl macht ihn bretthart. Jedes mal damit auf die Bühne ist mir zu mühsam. Beim IRS sind Spax drin die ich einfach einstellen kann.Wir sind ja mit unseren
Karren auch auf der Rennstrecke unterwegs und da darf er schon härter sein aber im Alltag brauche ich keine harte Dämfung. Von abgerissenen Dämfern und Augen der Schwinge
habe ich auch schon gehört aber noch nie gesehen.

Gruß
Mats
race it,breake it,fix it,race it again

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste