Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
Benutzeravatar
Ducfreak
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 20
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#1

Beitrag von Ducfreak » 20.04.2018, 12:15

Hallo

Ich bin gerade beim Überholen meines Diffs, bzw. eigentlich nur noch wechseln der Wellendichtringe,
da alle Lager sich sehr gut anfühlen und auch Räder und Flankenspiel absolut noch okay ist.
Leider bekomme ich Steckachse nicht aus dem Flansch??? siehe Bild.
Hat da jemand Erfahrung, bzw. kann mir jemand einen Tip geben, ob ich da die falsche Vorgehensweise hab???
Komm da absolut nicht weiter??? :giveup
Danke

VG Christoph

Flansch.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 214
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#2

Beitrag von peterq » 20.04.2018, 12:35

Hallo Christoph,

über das Thema ist hier schon viel berichtet worden. Leider geht das meistens nicht auseinander ohne was zu zerstören.

Ich habe 6a in der Drehbank ein wenig abgedreht und das Lager entfernt. Dann neue Dichtung und neues Lager drauf, hat gut funktioniert.

Gruß Peter.

Benutzeravatar
Ducfreak
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 20
Registriert: 11.09.2017, 11:37
Wohnort: Altomünster
Hat sich bedankt: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#3

Beitrag von Ducfreak » 20.04.2018, 12:41

Hallo Peter

Danke für den Tip, hab schon gesucht aber nur Themen zu der Welle gefunden die aussen am Radlager sitzt?

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2931
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Wohnort: Schelenburger Str1. 49143 Bissendorf
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 224 Mal

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#4

Beitrag von Schnippel » 20.04.2018, 13:32

Hallo
das mit dem Abdrehen würde ich auf keinen Fall machen ! Der Absatz hat seinen Grund.
Wenn der Flansch so nicht kommt einfach wieder unter die Presse dann mit dem Schweißbrenner gezielt an einem Punkt viel Hitze einbringen.
Dann Beng ist er lose. Vorsicht dabei, die Brocken können fliegen !

Bis denn
Ralf
Freundlichkeit ist wie ein Bumerang,sie kommt zurück.

Benutzeravatar
peterq
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 214
Registriert: 29.09.2007, 23:00
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#5

Beitrag von peterq » 20.04.2018, 14:14

Hallo Ralf,

das Lager saß auf beiden Seiten ca. 3 mm vom Absatz entfernt, ich habe keinen Grund erkennen können.

Gruß Peter.

Benutzeravatar
Willi
TReam Team
TReam Team
Beiträge: 3132
Registriert: 13.12.2004, 00:00
Wohnort: Erftstadt
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#6

Beitrag von Willi » 20.04.2018, 14:53

Meine Presse kann 12 KN. Das war auch zu wenig. Auf der einen Seite hat ein „Prellschlag“ mit einen 2Kg Hammer geholfen. Die andere Seite ging nur mit Wärme, wie Ralf schon schreibt. Nimm seine Warnung vor herumfliegenden Teilen ernst!

Willi
If the only tool you have is a hammer, every problem tends to look like a nail.

Nichts ist idiotensicher, weil Idioten so erfinderisch sind.

Benutzeravatar
Rallye78
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 416
Registriert: 15.12.2011, 00:00
Wohnort: Werl
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#7

Beitrag von Rallye78 » 20.04.2018, 20:25

über Nacht in der Presse bei gegebener Kraft stehen lassen. Meist tut's nachts nen Schlag und das Ding ist auseinander ..... Mutter drauflassen, sonst kann es sein, daß Du das Gewinde zusammenstauchst.
Gruß Eugen

Kamphausen
Profi
Profi
Beiträge: 1889
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe gesucht beim Ausbau der Steckachse vom HA Diff???

#8

Beitrag von Kamphausen » 20.04.2018, 20:39

Bin mit meinen Achsen zu ner LKW Werkstatt....

eine Seite hat 12, die andere 16 Tonnen Pressendruck gebraucht, um sich zu bewegen...

Da war mit der 10 Tonnen Presse des benachbarten PKW-Schraubers nicht bei zu kommen...

Peter

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste