PU Buchsen "Floflex"

Starachse, Aluschwingen, Antriebswellen, Fahrwerksbuchsen, Stoßdämpfer, Kreuzgelenke...
Antworten
Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 400
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

PU Buchsen "Floflex"

#1

Beitrag von Derfel » 29.10.2017, 21:55

Hallo Freunde
Die blauen Polyurethan-Buchsen sind hier ja schon oft angepriesen worden.
(z.B: https://www.ebay.de/itm/Triumph-TR6-Tela ... 2632618323)

Die Frage ist:
- Hat schon jemand erfahrungen mit den Orangen PU-Büchsen von Floflex?

Da ich gerade an meinem (TR-)Hinterteil Schraube :lol: , bin ich etwas am schauen was ich alles brauche, vor allem von wem.



Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Benutzeravatar
Grukuju
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 64
Registriert: 18.11.2012, 00:00
Wohnort: Hamm/Westfalen
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: PU Buchsen "Floflex"

#2

Beitrag von Grukuju » 30.10.2017, 05:59

Hallo Roman,

ich habe im Frühjahr meine Vorderachse auf PU-Buchsen umgerüstet und mich dabei auch mit FloFlex befasst. Bei meiner Suche hatte ich auch in der Bucht einige Angebote für Flo'Flex gefunden. Die Sache hat aber einen Haken:

Wenn du auf die Internetseite von FloFlex gehst, so wirst Du sehen, dass dort im Online-'Shop die Marke Triumph zwar angezeigt wird, nach dem Aufruf aber die Meldung kommt :" No products were found matching your selection". https://floflex.co.uk/shop/ Das war mir dann doch etwas zu heikel (Passgenauigkeit etc.)

Ich habe dann die Polybush Buchsen verbaut und die sind einfach prima.

Tip: Im Marktplatz wird gerade ein Satz Supflex für deine Hinterachse angeboten!

Gruss Hamm/Westfalen
Franz

Benutzeravatar
Mathias013
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 16
Registriert: 19.10.2014, 23:00
Wohnort: Bonne / F
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: PU Buchsen "Floflex"

#3

Beitrag von Mathias013 » 01.11.2017, 14:33

Hallo Roman,

ich habe im Winter 2014 das Floflex kit für TR6 hinten auf eBay gekauft und eingebaut da ich noch damals alte Gummibuchsen drin hatte. Mit denen fing das Auto ab 100km/h an hinten zu schlingern und mit den Floflex fährt es seitdem kerzengrade. Ich finde die blauen Buchsen preislich ziemlich heftig und die Floflex sind ungefähr 30% billiger.
Im Winter 2016/17 habe ich die Vorderradaufhängung erneuert und das vordere Kit bestellt, Auch wieder auf EBay da sie dort nochmals 10% billiger sind als auf deren Homepage. Im Herbst 2016 waren dort auf der Homepage jedenfalls noch die TR6 Kits aufgelistet.
Persönliche Meinung Kit hinten: Die Buchsen für die Alu Schwinge sind einen Tick zu breit, ich musste die brackets 2-3mm kurz spreizen damit die Buchsen besser reingingen, aber nachher sass alles perfekt und satt. (Bolzen erst festziehen wenn das Auto wieder auf dem Boden steht)
Kit vorne: Die Buchsen für die Anti roll bar habe ich nicht eingebaut weil ich nicht an die Muttern der U-Bolzen komme...und die Buchsen für die Stossdämpfer unten habe ich auch nicht benutzt da die mitgelieferten ok waren. Die Buchsen für die oberen und unteren Wishbone passen aber sehr gut und sind einfach einzubauen da zweiteilig.
Ich bin mit dem Kauf zufrieden und würde es wieder so machen.

LG,
Mathias(013)
vorne.JPG
hinten.JPG

Benutzeravatar
Derfel
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 400
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: PU Buchsen "Floflex"

#4

Beitrag von Derfel » 05.11.2017, 23:23

Hey Freunde

Habe meine Aluschwingen vom Unterbodenschutz befreit. War ne sch..ß arbeit. Mit Flex und solche Gewebescheiben ("Donats") ging das ziemlich gut.
Die alten Puly-Buchsen habe ich herausgedrückt.
Das waren Gelbe Buchsen.
DSC_0609.jpg
Was sind das für welche? SPF 077 ist eingeprägt auf den Buchsen. Die sind auch sehr hart im vergleich zu den SuperFlex Buchsen, die ebenfalls 077 eingeprägt haben (die habe ich übrigens aus unserem Marktplatz).

Gruß
Roman
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(

Antworten

Zurück zu „Hinterachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast