Lagerspiel und Filzdichtung

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Antworten
Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#91

Beitrag von dakwo74 » 18.06.2019, 17:01

Michael, ich habe die SKFs letztes Jahr noch gekauft. Ich bekomme sie nicht montiert.
Nicht nur ich übrigens...der Außendurchmesser ist zu groß.
Wenns jemand hingekriegt hat, Bilder sind herzlich wilkommen. Ich habe nämlich auch noch ein paar rumliegen.
Grüße Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6998
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#92

Beitrag von gelpont19 » 19.06.2019, 07:34

#59 gucken, da sieht man, wie er eingebaut aussieht. Sind bei mir seit der Zeit drinne.

win
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#93

Beitrag von dakwo74 » 19.06.2019, 09:09

Winfried,
das Bild kenne ich. Leider gibt es kein Bild von eine Dichtung installiert in der Radnabe.
Du sagst also, der Außendurchmesser passt ohne Weiteres in der Radnabe?
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6998
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#94

Beitrag von gelpont19 » 19.06.2019, 09:58

Moin Jochem,

...der Ring hat in beiden Richtungen abgerundete Kanten(Aussendurchmesser). Wenn er wie im Foto (das von Schnippel) zuerst in den vertical Link gedrückt wird (das kann man kontrolliert machen) ist im Gegenstück der Rand, der flexibler ist. Er kann sich nach innen drücken... Das Anfügen muss aber schön gleichmässig geschehen. Die Dichtlippe, die auf der Nabe sitzt, sollte gut gefettet sein, damit sie nicht gleich beim Einbau beschädigt wird.
Leider kann man dann keine Fotos mehr machen, um den Sitz zu beurteilen. Das Lager müsste dann direkt am Dichtring anliegen. Allemal besser, als das Filzdingen...da siehst du ja auch nix...

win

P.S.

Hier die Grafik, die das recht anschaulich zeigt...
vertical link (3).JPG
37 ist der (Filz-)Dichtring
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#95

Beitrag von dakwo74 » 19.06.2019, 15:18

Hallo Winfried, der SKF 13612 hat einen metalen Ummantelung mit Durchmesser 53,49.
Diese wird in der Radnabe gepresst. Wie der Filz Dichtring. Der Radnabe hat aber einen kleineren Durchmesser, zu klein!
SKF.JPG
Weil der SKF nicht gepasst hat, habe ich einen vom Spitfire eingebaut. Das hat bisher gehalten.
Spiti.JPG
Jochem
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Benutzeravatar
gelpont19
Institution
Institution
Beiträge: 6998
Registriert: 30.04.2008, 23:00
Wohnort: Geldern
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#96

Beitrag von gelpont19 » 19.06.2019, 15:53

Jochem,

du befindest dich mit dem Dichtring an der falschen Stelle - weiter aussen. Die in der Moss Grafik angegebene Pos. ist weiter innen am Vertical Link Pos. 37 !!
Davor - nach aussen ist das große innere Lager Pos. 38
Was du reingesetzt hast ist offenbar das Radlagergehäuse (Hub) auf der Innenseite. Da kann es nicht passen...
Oil seal richtig (4).jpg
Hier nochmal ein anderes Foto von der Pos. des Vertical Link.

win
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gedanken hüpfen wie Flöhe von einem Menschen auf den anderen. Aber sie beißen nicht alle

Benutzeravatar
dakwo74
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 806
Registriert: 15.12.2014, 00:00
Wohnort: 88069 Tettnang
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal
Kontaktdaten:

Re: Lagerspiel und Filzdichtung

#97

Beitrag von dakwo74 » 19.06.2019, 16:06

Winfried,
ich denke wir lassen die weitere Diskussion....soll jeder selber entscheiden....
Alles gut!
Jochem
Fliegender Holländer am Bodensee fährt:
TR6 - 1973 - 56/11 - CF1xxxxUO - J-OD - Kent 280° - Phoenix - EMU Black - 205/70 auf 7x15

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast