TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#1

Beitrag von Pickomania » 31.07.2019, 12:43

Hallo Forumsgemeinde,
kann mir einer erklären, wie man den Lagerbolzen der unteren Querlenker (der am Rahmen) beim TR3 am besten rausbringt? Lenkung ist komplett ausgebaut, man kommt ganz gut ran, aber bevor ich den grossen Hammer schwinge, möchte ich mich doch vergewissern, obs mit Haudruff und weicher Flamme überhaupt geht.
Ich vermute mal, der ist im Führungsrohr festgegammelt. Macht es Sinn, sich den Bolzen anfertigen zu lassen, da ich den im Netz angebotenen nicht so recht traue (Qualität)? Wenn ja, hat eventuell jemand die Originalmaße und kann mir diese zukommen lassen?
Beste Grüsse,
Walter

Benutzeravatar
TRdry
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 353
Registriert: 26.04.2005, 23:00
Wohnort: Bad Salzuflen
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#2

Beitrag von TRdry » 31.07.2019, 14:16

Meinst Du dieses Teil ?
Bild
Perfection is achieved, not when there is nothing left to add, but when there is nothing left to take away.

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2451
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#3

Beitrag von S-TYP34 » 31.07.2019, 15:08

Der Lagerbolzen ist doch eingeschweißt!....mit dem Hammer....?dann geht der Rahmen in die Tonne.
Habe,muss mal nachschauen,noch 2 Stck. NOS
oder bei L aus B Teilenr. 2349.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#4

Beitrag von Pickomania » 31.07.2019, 19:09

Ist genau dieses Teil, ja.
Der ist eingeschweisst??
Gut, dass ich nachgefragt habe. Wo ist der denn geschweisst?
Gruss, Walter

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 287
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#5

Beitrag von seidelvc69 » 31.07.2019, 20:44

Oder willst du nur die beiden Hülsen, die vorne und hinten aufgesteckt sind, runterbekommen ?
Wenn die festgerostet sind bekommt man sie am besten los in dem man sie mit einem Brenner
heiß macht. (Arbeit für einen Fachmann!) Dieter

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#6

Beitrag von Pickomania » 31.07.2019, 23:39

Nein, beim zerlegen, um neue Buchsen einzusetzen, hab ich festgestellt, dass der linke Lagerbolzen an einer Seite eingelaufen und verbogen ist. Der muss also ausgetauscht werden. Jetzt stellt sich also die Frage, wo genau der Bolzen verschweisst ist. Ist nicht so einfach ersichtlich, sieht aus, als wäre das Teil in einer Führungshülse. Deswegen dachte ich, der wäre nur durchgesteckt wie eine Steckachse. Oder ist der Bolzen direkt mit dem Rahmen verschweisst? Wäre natürlich ein erheblicher Mehraufwand.
Gruss,
Walter

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 493
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#7

Beitrag von ts27952 » 01.08.2019, 10:33

Hallo Walter,

der ganze Bolzen ist eine Teil - von Gewinde vorne bis Gewinde hinten. Er steckt in entsprechenden Bohrungen im Federbeinturm und ist mit diesem an mehreren Stellen fest verschweisst. Der Federbeinturm ist wiederum Teil des Rahmens.

Aber eigentlich sieht man die Schweißstellen ganz gut , wenn man sich den Bolzen anschaut - wobei es auch sehr kreative Reparatur-Umbauten an den Rahmen gibt....

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#8

Beitrag von Pickomania » 01.08.2019, 11:00

Hallo Johannes @ts27952 , die Schweissstellen hab ich natürlich gesehen. Wie weiter oben geschrieben, hielt ich das aber für eingeschweisste Führungshülsen. Jetzt stellt sich die Frage, ob ich den Bolzen sauber da rausschneiden kann, ohne den Rahmen oder die Aufnahme zu zerstören. Und das alles im eingebauten Zustand. Komplett zerlegen kommt nicht in Frage.
Eventuell macht es auch Sinn, den Bolzen wieder auszurichten. Was mir dabei Sorgen macht, ist das Gewinde. Das sieht nicht mehr gut aus. Probleme über Probleme...
@S-TYP34
Falls du die Bolzen noch hast, wäre ich dir dankbar, wenn du mir die Maße schicken könntest. Nachfertigen wäre kein Problem.

Danke an alle bisher für die Antworten.
Gruss,
Walter

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 493
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#9

Beitrag von ts27952 » 01.08.2019, 12:48

Hallo Walter,

den gibt es mit der Teilenummer 106196 "fulcrum pin, front Suspension, lower inner" z.B. bei Moss/ UK zu kaufen

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#10

Beitrag von Pickomania » 02.08.2019, 10:21

Danke dir. Hat der von L aus B angebotene eventuell die gleiche Qualität?
Die Baustelle wird übrigens immer größer. Der Wagen hatte vorne links mal richtig einen abbekommen. Der Federbeinturm steht etwas schief nach hinten am Rahmen. Rechts steht er gerade. Links sieht man auch, daß der Rahmen mal geradegezogen wurde. Das hätte man doch sehen und mitrichten müssen :punish2 . Deswegen ist der Bolzen wohl auch so fertig. Das wird ne harte Aufgabe, den Turm wieder gerade zu bekommen :hm:
Gruss,
Walter

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 493
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#11

Beitrag von ts27952 » 02.08.2019, 12:16

Hallo Walter,

das könnte man nur im direkten Vergleich beurteilen … möglicherweise ist das Teil aber auch identisch bzw. aus der gleichen Quelle: Die Händler beliefern sich auch gegenseitig bzw. haben den gleichen Unterlieferanten. Die Welt ist global und klein.

Da du am Fahrwerk außer der Spur nichts einstellen kannst, ist die Positionierung des Federbeinturms wichtig für die Fahrwerksgeometrie vorne links - das ist eine größere Sache.
Ich habe bei mir damals einen kompletten Turm gewechselt ( -> Revington TR, 301238, https://www.revingtontr.com/product/301 ... butment-lh , das Problem mit dem Bolzen ist dann auch gleich mit erledigt) und bei beiden auch die (vergammelte) Diagonalstrebe getauscht.

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#12

Beitrag von Pickomania » 02.08.2019, 15:37

Hallo Johannes, danke für den Link. Weißt du noch, was du ungefähr für den Turm bezahlt hast? Nur damit ich mal einen Anhaltspunkt habe. Das Teil ist ja nur auf Anfrage.
Ich denke auch, dass ein Austausch das beste ist. Der Turm ist dermaßen krumm und schief, dass es mich wundert, wie das Auto so die letzten Jahre durch den TÜV ging.
Ich versuche später mal, ein Foto einzustellen.
Gruss, Walter

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#13

Beitrag von Pickomania » 02.08.2019, 17:46

Hier mal wie versprochen, ein Foto.
Der Turm steht richtig schief drin.
Unter dem rechten Halter vom Lagerbolzen sieht man schön den Schaden am Rahmen. Angeblich ist der Rahmen geradegezogen worden.
Sieht zumindest so aus. Ich kann aber nicht sagen, ob die Maße passen.
IMG_20190802_161409.jpg
Gruss,
Walter
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
ts27952
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 493
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#14

Beitrag von ts27952 » 04.08.2019, 20:38

Hallo Walter,

müsste ich tief graben in meinen Unterlagen - das ist schon >10J her, der Preis ist da sicher nicht mehr relevant.

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)

Pickomania
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 10
Registriert: 28.07.2019, 23:03
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: TR3 Lagerbolzen unterer Querlenker

#15

Beitrag von Pickomania » 06.08.2019, 11:32

Hallo Johannes,
danke dir. Den Preis könnte man wohl nicht mehr vergleichen. Der Rahmen ist vorne links um fast 2 Zentimeter gestaucht, der muss also eh auf eine Richtbank. Gestern war ein Sachverständiger da, der sich das Ganze mal angesehen hat. Da der Wagen meinem Nachbarn gehört, muss ich abwarten, wie er entscheidet.
Das traurige ist, dass das Auto vor ca. 15 Jahren komplett restauriert wurde, aber der Schaden vorne links schon da war. Es existieren Bilder von der Restauration, auf denen der Schaden zu sehen ist.
Mir ist das ein Rätsel, wie man so was ignorieren kann, wenn der Rahmen schon nackt daliegt, wie auf den Bildern zu sehen.
Ich hoffe, mein Nachbar entscheidet sich richtig. Der Rest vom Auto ist nämlich in einem super Zustand. Absolut kein Rost. Wäre traurig, wenn er den Wagen aufgeben würde wegen 2 oder 3 Tausendern.

Gruß,
Walter

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste