Hardy-Scheibe v. L....a ?

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3447
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#16

Beitrag von Schnippel »

Triumphator hat geschrieben: 18.11.2020, 19:12 guckst du:
https://vwkaeferersatzteile.de/Lenkung/ ... anguage=de

Grüße

Wolfgang
Hallo,

das ist keine Hardyscheibe wie sie sein sollte.
Denn die Metallbuchsen müssen fest ein vulkanisiert sein .
Auch die von VW.

Bis denn
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3458
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 304 Mal
Danksagung erhalten: 251 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#17

Beitrag von Triumphator »

Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 164
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#18

Beitrag von Dr.No »

Ich denke ich werde die Scheibe von B.... bestellen. Der Einbau wirkt im WHB recht einfach. Gibt es da irgendwelche Stolperfallen aus Eurer Sicht? Grüße, Klaus
Schnippel
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3447
Registriert: 15.06.2004, 23:00
Hat sich bedankt: 500 Mal
Danksagung erhalten: 479 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#19

Beitrag von Schnippel »

Hallo Klaus,

besorge dir eine Schlauchschelle mit passenden Aussendurchmesser mit der du die Hardyscheibe zusammendrücken kannst.
Da die im eingebauten Zustand leicht auf knick steht ist mehr als hilfreich,die Bohrungen mit einer Gewindeschlauchschelle auszurichten.

Bis denn
Ralf
Da ich in diesem Forum von einem Narzissten verfolgt werde, der immer wieder meine techn. Ausführungen in Frage stellt, habe ich meine Schreibtätigkeit stark eingeschränkt .
Hättet ihr noch Bock, auf diesen Narzissten einzugehen ?
05/2021
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3664
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 156 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#20

Beitrag von runup »

:yes: STIMMT,.. da hat er RECHT... :top:
Benutzeravatar
stefanh
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 29
Registriert: 15.10.2015, 16:06
Wohnort: Tettnang
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#21

Beitrag von stefanh »

Hallo jetzt habe ich auch noch eine Frage zur Hardy Scheibe für die Lenkung. Gibt es hier Unterschiede zwischen frühen und späten TR6 ? Ich bin bei der Internetsuche über diese Angabe gestolpert z.B. bei Heuten.
Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 193
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#22

Beitrag von Truemphchen »

Hallo Stefan,

bei der späten Hardy - Scheibe sind zwei Bohrungen angesenkt,
2 Bohrungen für Befestigungslöcher sind auf 3/8" angesenkt
die frühe hat diese Senkungen nicht!!
Aber die frühen waren nur in den Triumph TR4 (1961-65) verbaut!
Mann kann auch die senkungen selber machen wenn man versehentlich eine frühe gekauft hat!

Grüße Robert!
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!
Dr.No
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 164
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#23

Beitrag von Dr.No »

...dementsprechend passt für den TR250 die "späte" mit den angesenkten Bohrungen?
Benutzeravatar
Truemphchen
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 193
Registriert: 11.07.2004, 23:00
Wohnort: Au i. d. Hallertau
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Hardy-Scheibe v. L....a ?

#24

Beitrag von Truemphchen »

Ja schon....., müßte man aber auch bei der verbauten Hardy-Scheibe sehen,
also welche variante gerade aktuell verbaut ist!!
Ich fahre und lebe mit der... "alten Technik".... von Triumph und Lucas.....,
.......und es fährt und lebt sich sehr gut damit..... :)!!
Antworten

Zurück zu „Vorderachse“