Vorderwagen schüttelt sich  ***

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...
Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 731
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Vorderwagen schüttelt sich

#1

Beitrag von redflitzer » 04.06.2019, 18:18

Moin zusammen.
Wenn ich über einen schiefen Gullideckel, über ein Schlagloch oder schlechte Strasse fahre schüttelt sich der Vorderwagen kurz bis in die Lenkung.
Verbaut ist:
Konis weichste Einstellung
Stabi
Speiche, 185 ziger Reifen mit 2.1 Bar.

Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen????

Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2392
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#2

Beitrag von runup » 04.06.2019, 18:29

wenn es vorher noch nicht war, dann aufbocken und die komplette " vorderachsauf hängung " auf zu viel spiel überprüfen.
oberen und unteren querlänker ..... spurstangenköpfe usw. usw.... :yes:
nur ein vorschlag :-D
ganz einfach..... oder auch nicht 8-O
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 731
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#3

Beitrag von redflitzer » 04.06.2019, 18:31

Im letzten Jahr habe ich alle Buchsen erneuert. Das schütteln ist aber nicht neu.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

AndreasP
Profi
Profi
Beiträge: 1102
Registriert: 09.11.2011, 00:00
Wohnort: Nienburg
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#4

Beitrag von AndreasP » 04.06.2019, 18:47

Welche Lenkungsaufhänging hast du?
Alublöcke oder Original Gummi/Poliflex Buchsen.
Prüf mal die Vorspur. Manche Experten stellen viel zu viel ein.
VG Andreas

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 731
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#5

Beitrag von redflitzer » 04.06.2019, 19:09

Es sind Alublöcke.
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
962c
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 263
Registriert: 23.06.2010, 23:00
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#6

Beitrag von 962c » 04.06.2019, 19:39

Prüfe mal die obere Stoßdämpfer- Lagerung/Befestigung!
Die Gummilagerung/Befestigung hat die Funktion eines Vordämpfers, meist ziehen die Werkstätten die Verschraubung bis Anschlag, die Gummi's liegen press auf und werden ihrer Funktion nicht mehr gerecht.
Bei Arbeiten an der Radaufhängung, neue Buchsen etc. werden auch gerne Fehler bei der Befestigung/Verschraubung auf einer Hebebühne gemacht. Richtig ist nach einer Montage die Schrauben von den Querlenkerbuchsen nur Handfest an zu ziehen, den Wagen dann um's Haus bewegen, ein paar Kilometer in gemäßigtem Tempo fahren, anschließend die Schrauben endfest anziehen, dies aber ohne den Wagen an zu heben oder gar auf eine 2 Säulen Hebebühne zu nehmen, eine Viersäulenbühne ist da von Vorteil und erleichtert den Akt. Durch diese Vorgehensweise ist es gewährleistet das die Fahrwerksbuchsen in der richtigen Position sind und keine Vorspannung anliegt.

Gruß
Thomas

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 731
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#7

Beitrag von redflitzer » 04.06.2019, 19:55

Also die Stossdämpfer Aufhängung ist korrekt. Das andere muss ich noch mal überprüfen..
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Benutzeravatar
altana
ist regelmäßig hier
ist regelmäßig hier
Beiträge: 135
Registriert: 01.12.2009, 00:00
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#8

Beitrag von altana » 04.06.2019, 20:54

Reduzier` den Reifendruck auf 1,8 bis 1,6 bar. In diesem Bereich wirst Du fündig werden. Rainer

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2425
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#9

Beitrag von S-TYP34 » 04.06.2019, 21:15

Hallo Lipperland Peter

Da wird wohl Deine Lenkung ausgeschlagen sein!

Die Alubefestigung für das Lenkgetriebe war nur für ganz frühe TR4 Bj.1961
verbaut da an diesen Fahrgestellen auch eine andere Befestigungsposition war.
Starre Halterung der Zahnstange führt zu starkem Verschleiß der Lenkung,
dabei verliert die Lenkungsdämpfung die Wirkung das Ritzel u. Zahnstange schlagen aus.
Wenn man mit so einer Lenkung über Unebenheiten fährt
schlackert dann alles für einen kurzen Moment so wie von dir geschildert.

Die Alubefestigung ist wie Willi schreibt ein BKM-Teil
(für Rennzwecke ja,aber nichtfür normal Benutzung)
bau die Aludinger aus und nehme Polys,
die nichtstaugenden neuen Gummis nicht
aber du wirst eine überholte oder neue Lenkung brauchen.

me Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2392
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#10

Beitrag von runup » 04.06.2019, 21:20

tja... harald könnte wieder RECHT haben, wenn du es so machst , wie harald es beschreibt. bingo
und der vorherwagen rüttelt und schüttelt nicht mehr.
viel glück
mfg
:popcorn

Benutzeravatar
seidelvc69
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 283
Registriert: 17.07.2008, 23:00
Wohnort: Lichtenau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#11

Beitrag von seidelvc69 » 05.06.2019, 00:28

Kleine Korrektur: Die Alubefestigungen der Lenkung am Rahmen wurden bis Anfang `63 verbaut.
Also ziemlich genau die Hälfte aller TR4 fuhren oder fahren damit ohne besondere Probleme.
Nur zur Sicherheit: Schau dir doch mal den Rahmen genauer an. Die Schweißnähte der vorderen
Quertraverse können schon mal reißen. Dieter

Benutzeravatar
RobertB
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 913
Registriert: 01.07.2004, 23:00
Wohnort: Welzheim, schwäbischer Wald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#12

Beitrag von RobertB » 05.06.2019, 07:36

2,1 bar vorne ist tatsächlich etwas hoch. :-o

WHB sagt 1,4 bar vorne und 1,7 hinten mit 185ern.

1,7 bar vorne und 1,9 hinten ist m.E. ein guter Kompromiss, dann rappelts auch nicht mehr so fürchterlich. :wave:

Gruß Robert

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2425
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#13

Beitrag von S-TYP34 » 05.06.2019, 10:04

seidelvc69 hat geschrieben:
05.06.2019, 00:28
Kleine Korrektur: Die Alubefestigungen der Lenkung am Rahmen wurden bis Anfang `63 verbaut.
Also ziemlich genau die Hälfte aller TR4 fuhren oder fahren damit ohne besondere Probleme.
Nur zur Sicherheit: Schau dir doch mal den Rahmen genauer an. Die Schweißnähte der vorderen
Quertraverse können schon mal reißen. Dieter
Mit der Änderung der Lenkgetriebe-Halteung am frühenTR4 Rahmen
wurden dann auch die Gummis zur Montage des Lenkgetriebes verwendet.

Der erste Typ der Halterung hat Schwingungen aufgenommen
die spähtere Lenkgetriebeaufnahme ist ganz anders auf den Rahmen angeschweißt.

me.Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Benutzeravatar
hneuland
Profi
Profi
Beiträge: 1652
Registriert: 19.04.2007, 23:00
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 198 Mal
Danksagung erhalten: 136 Mal
Kontaktdaten:

Re: Vorderwagen schüttelt sich

#14

Beitrag von hneuland » 05.06.2019, 10:14

moijn Peter,

passende Hinweise und Ratschläge hast Du ja schnell bekommen. Von mir deshalb nur noch folgende Ergänzungen:
- Luftdruck, ich fahre die gleiche Konfiguration wie Du. Roberts Ratschlag 1,7 bar vo/1,9 bar hi ist ok so. Bei längeren Touren, vollbeladen oder Hitze gebe ich 0,1 bis 0,2 bar zu
- Lenkungshalter, alte Diskussion ob Alu, Gummi oder Poly besser ist. Ich befolge seit nunmehr fast 40 Jahren den Ratschlag meiner damaligen Spezialwerkstatt in Canterbury und fahre mit den Alu-Haltern. Vorteil: stabile Führung der Lenkung, kein "schwammiges Gefühl" wie mit den Gummis. Nachteil: wie von Harald beschrieben - muss man abwägen. Ob Polys ein (guter?) Kompromiss sind, muss man abwägen. Das hängt auch von der Fahrweise ab, am besten "hängt" das Auto mit den Alus an der Lenkung...
- Stoßdämpfer, hast Du die richtige Abstimmung zwischen vorn und hinten gefunden?

Ansonsten - so weich wie 'ne Ente wirst Du das Fahrverhalten beim TR wohl nie hinbekommen :P:baeh:

LG
Horst

Benutzeravatar
redflitzer
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 731
Registriert: 13.04.2009, 23:00
Wohnort: Lage
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Vorderwagen schüttelt sich  ***

#15

Beitrag von redflitzer » 05.06.2019, 12:45

Moin zusammen. Jetzt habe ich den Lenkungsdämpfer nachjustiert, kein Spiel mehr, und den Reifendruck reduziert.
Das schütteln ist fast weg.
Danke für die vielen sachlichen Tipps.

Gruß aus dem Lipperland Peter
Gruß aus dem Lipperland
TR 4, 1962

Antworten

Zurück zu „Vorderachse“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast