Einstellwerte für Vorderachse TR3B

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...

Moderator: TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
Yelloman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2017, 17:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#1

Beitrag von Yelloman »

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem TR3B (FahrgestellnummerTCF484L) folgendes Problem:
Beide Reifen der Vorderachse sind innen extrem abgelaufen - Profilhöhenunterschied zwischen innen und außen ca. 4mm.
Der TR fährt vom Lenkverhalten und Geradeauslauf ohne Probleme.
Was könnte die Ursache sein?
Der Wagen hat Speichenräder und 165er Bereifung.

Nächste Woche fahre ich zum Reifendienst, lasse zwei Neue Reifen aufziehen und dann soll der TR vermessen werden.

Kann mir jemand die Daten für meinen TR3B mitteilen?

Gefunden habe ich bis jetzt leider nichts eindeutiges.

Hier noch die Daten der letzten Vermessung von 2018, allerdings ohne Soll-Werte ??
--> Nach dieser Vermessung wurden die Spurverbreiterungsscheiben ausgebaut. (ca. 5mm)

Vorn Links Rechts
Sturz 1,9° 0,5°
Sturz R/L 1,4°
Nachlauf -1,7° -0,9°
Nachlauf R/L -0,8°
Spur 0,19° 0,21°
Gesamt Spur 0,40°
Radversatz -0,01°
Spreizung 7,3° 8,1°
Eingeschl. Winkel 9,2° 8,6°

Hinten:
Sturz -0,1° -0,1°
Spur -0,31° 0,09°
Gesamt Spur -0,22°
Fahrachswinkel -0,20°

Vielen Dank im Voraus
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3677
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#2

Beitrag von Triumphator »

Hallo gelber Mann,

hast du auch einen Realnamen?

Die Einstelldaten:
Spurweite mit Speichenrädern 117cm
toe-in (Vorspur) 1/8“ ( ca. 3mm). D.h. 1,5mm pro Rad oder 10 Minuten
Der Sturz in beim TR3 serienmässig nicht einstellbar.

Lt. Datenbank sind die Werte:
Vorderachse
Gesamtspur: Minimalwert 0 Grad 00 Min. / Sollwert 0 Grad 8 Minuten / Maximalwert 0 Grad 16 Minuten

Hinterachse
Min 0.00 / Soll 0.07 / Max 0.14

Damit sollte der Vermesser arbeiten können.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3916
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#3

Beitrag von runup »

:idea: bestimmt , a.. gelbfiaßler, da,.. yelloman,... späßle gmacht :-D
Benutzeravatar
Yelloman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2017, 17:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#4

Beitrag von Yelloman »

Frank heisst er ...... :kopfklatsch
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3677
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#5

Beitrag von Triumphator »

..aha….und woher?
Wenn wir noch etwas hin und her schreiben, dann kannst du bald auch PNs erhalten…

Grüße
Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
roejo
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 348
Registriert: 05.10.2011, 23:00
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#6

Beitrag von roejo »

Hallo Frank, wenn Du nach der Vermessung die Spurplatten rausgenommen hast, ist der Sturz und damit die Spur nachhaltig verstellt . Dein Ablaufreifenbild sagt dies genau aus. Es gilt, Veränderungen am Sturz , hat immer Auswirkung auf die Spur.
Jochen
Benutzeravatar
Yelloman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2017, 17:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#7

Beitrag von Yelloman »

Hallo Jochen,
danke für die Antwort - ich meinte die Spurverbreiterungen zwischen Nabe und Speichenradapter, da habe ich mich wohl unklar ausgedrückt, oder hat das auch einen Einfluss auf das einseitige Abfahren der Reifen?
Herzliche Grüße
Frank
@Wolfgang: ich komme aus Grebenstein in der Nähe von Kassel
Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3916
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#8

Beitrag von runup »

:idea: servus frank
ich denke , bei verwendung von spurverbreiterung(platte´n) sollte man den TR ,...immer..neu vermessen lassen.
mfg
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3677
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 308 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#9

Beitrag von Triumphator »

Hi Frank,

wenn man die Werte vergleicht, stimmt bei dir einiges nicht.
Ab in die Vermessungswerkstatt…


Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
roejo
ist sehr oft hier
ist sehr oft hier
Beiträge: 348
Registriert: 05.10.2011, 23:00
Wohnort: Mönchengladbach
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#10

Beitrag von roejo »

Kann Manfred nur bestätigen, es ist Sch..egal wo die Platte montiert ist. Wenn weg ändert sich der Sturz und zwangsläufig die Vorspur, 2x 5mm sind schon 10.mm Gesamtspur , denn die Spureinstellung an den Spureinstangen ist unverändert... also Schrägablaufen der Reifen. Wer war denn der Ideengeber, für solches Tun?Jochen
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3096
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#11

Beitrag von S-TYP34 »

Es ist doch sch.... egal ob die Spurverbreiterungsscheiben
dran oder abgebaut sind.
Da die Felgen immer plan an der Radnabe montiert sind,
ob Scheibe dazwichen oder nicht
die Radeinstellung bleibt in diesem Fall gleich.

Wenn sich die Reifen so gewalltig innen abnutzen stimmt die Spureinstellung nicht.
Zuviel Vorspur.!!!!

Bei TR2/3/4 gibt`s nicht mehr wie 2m/m Vorspur
also stehen die Räder vorne 2m/m enger wie hinten,
denn geschobene Räder gehen im Betrieb vorne nach außen
dh.wärend der Fahrt werden die Räder vorn nach außen gedrückt
und Vor-Nach Spur NULL stellt sich ein.
Damit können die Vorderräder sich nicht mehr
innen oder außen schräg abnutzen.

Hole mir jetzt erstmal ein kühles Getränk.
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
wankelspider
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 567
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#12

Beitrag von wankelspider »

S-TYP34 hat geschrieben: 23.06.2022, 11:56 Es ist doch sch.... egal ob die Spurverbreiterungsscheiben
dran oder abgebaut sind.
Da die Felgen immer plan an der Radnabe montiert sind,
ob Scheibe dazwichen oder nicht
die Radeinstellung bleibt in diesem Fall gleich.
Vollkommen richtig Harald :klatsch:
Die Spurweite ändert sich, aber sonst nichts.
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Benutzeravatar
Yelloman
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 30.12.2017, 17:10
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#13

Beitrag von Yelloman »

Hallo zusammen,

als erstes Danke für die Antworten/Informationen.
Wenn ich die Antworten richtig verstanden habe, kann man bei meinem TR nur die Spur einstellen lassen.

Stimmt es, dass bei den TB3B mit TCF... Fahrgestellnummern der Unterbau (Rahmen und alle Achsteile etc.) schon vom TR4 stammt?
Somit müssten doch auch alle Werte für die Achsgeometrie des TR4 gelten?

Ich werden den Wagen zur Vermessung bringen, 2 neue Reifen aufziehen und, die Spur einstelllen lassen.

Das Ergebnis teile ich Euch dann mit.

Herzliche Grüssse
Frank
S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3096
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 417 Mal

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#14

Beitrag von S-TYP34 »

Hallo
Im großen u.ganzen sind TR3..TR4 Rahmen
im Hauptteil gleich.
Aus dem Tr3 Rahmen wurde in zeitlichen Abständen
mit 2 maligen Veränderungen der TR4 Rahmen zusammen gebaut.
Veränderung:
vorne wurde mit Hilfe eines beidseitigem angeschweißten Rahmenteils Li. u Re.
die Spur breiter.
Eine Zahnstangenlenkung 1961 wurde vorne nach oben an spez.Halteblechen
starr angeschraubt,
Diese Befestigungsart der Lenkung wurde dann schnell geändert,
Kastenprofiel in Rahmen eingeschweißt und Lenkung oben drauf in Gummi gelagert montiert.

Außen am 1961er TR4 Rahmen wurden,da die 4er Karosse breiter,
wurden Li.u.Re. Verbreiterungsbleche 2X li. u. 2X re.auf die TR3 Halter nach außen aufgeschraubt.
Wurde dann später geändert mit längeren Rohren mit den Haltern.

Die TR3/3A Hinterachse bekam nach außen längere Achsrohre u.längere Steckachsen.

Vorderachse:
Der Achsschenkel wurde im Sturzwinkel Serienmäßig
von 0° auf -3° geändert.
Tr4 - 3° Achsschenkel werden/wurden von 3er Fahrern für besseres Fahrverhalten gesucht.
Auch an der TR4 Karosse wurden innerhalb der Bauzeit Änderungen vorgenommen.

Das erstmal soweit sonst wird der Text zu lang.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.
Benutzeravatar
wankelspider
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 567
Registriert: 19.08.2008, 23:00
Wohnort: 4711007 Brummelbach
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einstellwerte für Vorderachse TR3B

#15

Beitrag von wankelspider »

Yelloman hat geschrieben: 26.06.2022, 10:12 Wenn ich die Antworten richtig verstanden habe, kann man bei meinem TR nur die Spur einstellen lassen.
An der Vorderachse ist die "Spur" NICHT einstellbar aber die "Vorspur" ist einstellbar.
An der Hinterachse kann man gar nichts einstellen, da Starrachse.
Don't argue with an idiot, he will drag you down to his level and then beat you with experience
Antworten

Zurück zu „Vorderachse“