Probleme Stabi Kit Montage

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Benutzeravatar
POW40
Profi
Profi
Beiträge: 1069
Registriert: 30.08.2009, 23:00
Wohnort: 1957 TR 3
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Probleme Stabi Kit Montage

#16

Beitrag von POW40 »

ts27952 hat geschrieben: 26.11.2021, 07:40 ....Effekt: Etwas neutraleres Verhalten in scharf gefahrenen Kurven - vorher hat er deutlich über die VA nach außen geschoben....
Morgen Gents & Johannes,

gut wenn Ihr Euch wohl mit dem Set-up fühlt.

Was mich überrascht, ist der von Dir beschriebene Effekt. Bei allen Kisten an denen ich Stabis vorne verstärkt habe, wurde vor allem bei Nässe das Untersteuern deutlich verstärkt, also dass von Dir beschriebene über die VA schieben. Das war so deutlich, dass ich wieder rückrüstete bzw. "hinten" entsprechend "aufrüsten" musste. Hätte den gleichen Effekt also auch beim "Hinzufügen" eines vorderen Stabis erwartet. Um Untersteuern zu "kurieren" brauchst es ja eigentlich "hinten" einen Stabi bzw. stärkeren Stabi hinten.

Bester Gruss
Oliver
Benutzeravatar
Triumphator
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3481
Registriert: 19.02.2005, 00:00
Wohnort: Bretten
Hat sich bedankt: 326 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal
Kontaktdaten:

Re: Probleme Stabi Kit Montage

#17

Beitrag von Triumphator »

…man muss immer das gesamte Setup betrachten resp. vergleichen.

Grüße

Wolfgang
Triumph ist wenn man trotzdem lacht....
Benutzeravatar
ts27952
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 591
Registriert: 09.08.2005, 23:00
Wohnort: Büttelborn
Hat sich bedankt: 92 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Probleme Stabi Kit Montage

#18

Beitrag von ts27952 »

Hallo Oliver,

ich bin kein Fachmann für so was - ich kann nur meine subjektive Wahrnehmung beschreiebn.

siehe https://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cber ... ahrzeug%29
Demnach wäre bei niedrigen Querbeschleunigungen jedes Fahrzeug untersteuernd. Vielleicht verändert sich durch den Stabi das Verhalten in diesem Bereich?

Auf der Rundstrecke habe ich es noch nicht getestet...
Andererseits: Ich habe noch nie von nachgerüsteten Stabis nur an der HA gelesen,, und bei meinen Recherchen diesbezüglich kam heraus:
- "dünner" Stabis vorne solo als erste Stufe des "Aufrüstens"
- verstärkter Stabi vorne plus Stabi hinten als 2, Stufe des Aufrüstens

Gruß, Johannes
Johannes

TS27952 ... und am Anneau du Rhin erfolgreich alle anderen gebremst ;-)
Antworten

Zurück zu „Vorderachse“