Verstellter Sturz nach Austausch Trag-/Führungsgelenke?

Traggelenke, Fahrwerksbuchsen, Lenkung, Radlager, Stabilisator, Stoßdämpfer...

Moderatoren: TR-Freunde-Team, TR-Freunde-Team

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2771
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verstellter Sturz nach Austausch Trag-/Führungsgelenke?

#31

Beitrag von Kamphausen »

Franklin hat geschrieben: 16.06.2021, 18:13
Anbei die Bilder, Bilder, Bilder ... wäre klasse wenn ihr darauf etwas erkennen könnt:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Kannst du die bilder bitte noch mal hier im Forum hochladen? So ist das irgendwie scheiße...

Danke

Peter
Grüße Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....
Benutzeravatar
Derfel
gehört zum Inventar
gehört zum Inventar
Beiträge: 564
Registriert: 10.08.2015, 18:41
Wohnort: Weißenburg
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Verstellter Sturz nach Austausch Trag-/Führungsgelenke?

#32

Beitrag von Derfel »

Peter:
Siehe Beitrag #28
Wer einatmet muß ausatmen
Wer einschläft muß ausschlafen :o

Übrigens, mein Hund war reinrassiger Engländer :(
p13
fängt gerade an
fängt gerade an
Beiträge: 5
Registriert: 26.03.2015, 13:41
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Verstellter Sturz nach Austausch Trag-/Führungsgelenke?

#33

Beitrag von p13 »

He Harald,
mein allergrößten Respekt, Dein Nau Hau ;-))
Liebe Grüße
der schwabe mit Hund
Benutzeravatar
Fuzzy
Profi
Profi
Beiträge: 1200
Registriert: 15.04.2007, 23:00
Wohnort: bei BC
Hat sich bedankt: 101 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:

Re: Verstellter Sturz nach Austausch Trag-/Führungsgelenke?

#34

Beitrag von Fuzzy »

@Franklin,
das sieht für mich alles nicht verkehrt aus.
Fahr ein paar Kilometer.
Wenn sich nichts ändert, dann einstellen lassen.
Wenn das auch nichts bringt, wieder zerlegen, korrekt montieren und alles von vorne.
Aber wenn das gemacht werden sollte, dann würde ich gleich oben und unten neue PU-Buchsen rein machen.
Messinggelenk auch prüfen und gegebenenfalls tauschen.

Dann hast du für viele Km Ruhe.
Gruß,
Jörg
Antworten

Zurück zu „Vorderachse“