Dichtung Lüfterklappe

Lackierung, Schweissen, Hohlraumversiegelung, Scheiben...
Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2585
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtung Lüfterklappe

#16

Beitrag von Kamphausen » 15.11.2020, 11:19

Dr.No hat geschrieben:
14.11.2020, 21:00
...aber doch noch ne Frage Harald: Was genau meinst Du mit Betätigung? Das Teil, mit dem man von Innen die Klappe öffnet? Wo hängt man das aus? :-o

Schau Dir das Doch selber mal an! Wie oben von Harald geschrieben vorgehen und wenn Du selber nicht weiter kommst, mit nem Foto vom aktuellen Stand noch mal hier Melden...
Harald meint die Schraube, mit der die Betätigungsstange am Hebel im Innenraum befestigt ist...zur Not diese Stange an der Klappe verbiegen, um sie ausfädeln zu können...

Die Scharnier-Muttern sind von unten an´s Windleitblech geschweißt, weil man da kaum dran kommt...Vorteil: Sie fallen nicht in den Wasserkasten! Nachteil: Man kann sie nicht austauschen...
Also vorher mal für ne Nacht/Tag Rostlöser dran geben, weil die - wie oben erwähnt - gern festgerostet sind und wenn Du die Schrauben beim Lösen abdrehst, wird´s aufwändig...

Für die Wiedermontage am besten Edelstahlschrauben verwenden....

Peter
Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3082
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Dichtung Lüfterklappe

#17

Beitrag von runup » 15.11.2020, 11:28

..#15.... WHB durchlesen und Kopf einschalten, daß kommt mir bekannt vor. :lol:
:wave:

Dr.No
schon länger dabei
schon länger dabei
Beiträge: 37
Registriert: 02.08.2020, 09:14
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Dichtung Lüfterklappe

#18

Beitrag von Dr.No » 15.11.2020, 12:49

runup hat geschrieben:
15.11.2020, 11:28
..#15.... WHB durchlesen und Kopf einschalten, daß kommt mir bekannt vor. :lol:
:wave:
Ihr habt ja alle recht! :giveup Habe allerdings noch kein WHB. Gibt es da ne Empfehlung für eine Bezugsquelle?

Benutzeravatar
tr_tom
Institution
Institution
Beiträge: 5655
Registriert: 30.04.2009, 23:00
Wohnort: Duisburg TR4A IRS '65
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtung Lüfterklappe

#19

Beitrag von tr_tom » 15.11.2020, 13:23

Dr.No hat geschrieben:
15.11.2020, 12:49
runup hat geschrieben:
15.11.2020, 11:28
..#15.... WHB durchlesen und Kopf einschalten, daß kommt mir bekannt vor. :lol:
:wave:
Ihr habt ja alle recht! :giveup Habe allerdings noch kein WHB. Gibt es da ne Empfehlung für eine Bezugsquelle?
Hier findest du einige Dokumente als PDF zum Download:

http://tr4a.weebly.com/triumph-tr-pdf-downloads.html

Gruss
Thomas
» Carpe diem - nutze den Tag... «

Benutzeravatar
runup
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 3082
Registriert: 17.12.2008, 00:00
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 153 Mal

Re: Dichtung Lüfterklappe

#20

Beitrag von runup » 15.11.2020, 13:25

ja, von haynes.... triumph tr250 + 6
owners workshop manual
von 1967 bis 1976
isbn 0 900550 31 7
mfg

Kamphausen
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2585
Registriert: 26.10.2015, 22:05
Wohnort: Essen
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 208 Mal
Kontaktdaten:

Re: Dichtung Lüfterklappe

#21

Beitrag von Kamphausen » 15.11.2020, 19:41

Gruß Peter

Mir reichts, ich geh schaukeln!
Garageninhalt.....

S-TYP34
Spezialist
Spezialist
Beiträge: 2680
Registriert: 06.12.2008, 00:00
Wohnort: 65510 Idstein Ts.
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 206 Mal

Re: Dichtung Lüfterklappe

#22

Beitrag von S-TYP34 » 15.11.2020, 21:56

Habe noch 2 originale TR 6 WHB,eins für PI.
die 6er WHB kann man auch für 250 ziger benutzen,
so hab ich es gemacht.

Harald
Manche Menschen sind nur so lange bei dir,wie du ihnen nützlich bist
Ihre Loyalität endet,dort wo ihre Vorteile aufhören.

Antworten

Zurück zu „Karosserie/ Rahmen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: TRdry und 4 Gäste